Der EHC - kein Einzelfall

+
Eric Schneider wird sich wohl einen neuen Verein suchen müssen.

München - Das traurige Schicksal des EHC München, es ist kein Einzelfall! Zuvor mussten schon die Vorgängervereine in der bayerischen Hauptstadt aufgeben.

Die Maddogs: Der Verein entstand 1994 aus dem damaligen deutschen Meister EC Hedos München, zu dieser Zeit aufgrund hoher Personalausgaben verschuldet. Gerüchten zufolge beliefen sich die Schulden auf elf Millionen Mark. Trainiert wurde das Team vom Schweden Hardy Nilsson, der damals das Rekordgehalt von 700 000 Mark pro Saison bekam.

Am 30.05.1994 um 23.50 Uhr – zehn Minuten vor Ende der Frist – stellte der EC Hedos München, vertreten durch den Präsidenten Eberhard F. Jülicher, den Lizenzantrag für die DEL. Die Voraussetzungen für die Erteilung konnten also erst im letzten Augenblick erfüllt werden. Den Spielbetrieb übernahmen die Maddogs. Was folgte, war ein nur dreimonatiges Intermezzo in der Erstklassigkeit. Am 18. Dezember 1994 bestritten die Maddogs München in Nürnberg ihr letztes Punktspiel. Zwei Tage später wurde die Mannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet, da die Schulden des Vorgängers nicht zu tilgen waren. Zwar versuchten die Spieler, das schon ausverkaufte Punktspiel beim EV Landshut am darauffolgenden Dienstag stattfinden zu lassen – allerdings vergeblich.

EHC im Lederhosen-Outfit

Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics
Der EHC präsentierte im September zum ersten Saisonspiel ein ungewöhnliches Outfit - doch die Lederhosen-Kleidung hat auch nichts geholfen: Die Münchner verloren gegen Hannover mit 0:3. Hier können Sie das ungewöhnliche Outfit bewundern. © sampics

Die Barons: Sie bestanden nur kurze Zeit. Von 1999 bis 2002 war die Mannschaft der Anschutz Sports & Entertainment Group in der DEL aktiv. ­Gespielt wurde im Olympia-Eissportzentrum, der größte Erfolg war die Deutsche Meisterschaft im Jahr 2000. Allerdings musste der Verein aus finanziellen Gründen 2002 den bayerischen Standort überraschend aufgeben. Am 3. Juni 2002 verkündete die Anschutz-Group den Umzug nach Hamburg. Grund: Die Pläne, in München eine neue Halle zu bauen, ließen sich nicht realisieren. In Hamburg allerdings war das möglich. Die Franchise (also die Klub-Lizenz) siedelte in die Hansestadt um. Seit 2002 spielen die ehemaligen Barons unter dem Namen Hamburg Freezers in der DEL.

Der EHC München: Am 19. Januar 1998 begann dann die Geschichte des EHC, der damals noch den Namen Eishockeyclub HC 98 trug. Als 2000 der Aufstieg in die Bayernliga erfolgte, wurde der Verein umbenannt. Der größte Erfolg des EHC war der Aufstieg in die DEL in der Saison 2009/2010, in der die Münchner zuvor sowohl den DEB-Pokal als auch die Meisterschaft in der 2. Bundesliga gewonnen hatten. Was folgte, war eine Saison, die in die Geschichtsbücher einging: Der EHC war der erste Aufsteiger, der sich bei seiner DEL-­Premiere für die Playoffs qualifizieren konnte. In der „Ewigen DEL-Tabelle“ ist er nach Punkten der beste Neuling aller Zeiten! Umso schmerzlicher, dass den Verein nun dasselbe Schicksal wie zwei seiner Vorgänger ereilt hat.

lm, bb

Auch interessant

Meistgelesen

„Meine Kindheit in der NHL-Kabine“ - EHC-Neuzugang Bourque stellt sich vor
„Meine Kindheit in der NHL-Kabine“ - EHC-Neuzugang Bourque stellt sich vor
EHC Red Bull München: Bekannter Premium-Sponsor aus der Region
EHC Red Bull München: Bekannter Premium-Sponsor aus der Region
Eishockey - ein Fall für Ingo Lenßen
Eishockey - ein Fall für Ingo Lenßen

Kommentare