Auf Playoff-Kurs

EHC München verpasst Kölner Haien Nackenschlag

+
Münchens Thomas Holzmann (l-r), Toni Ritter und Torschütze Felix Petermann jubeln nach dem Treffer zum 4:2.

Köln - Der EHC hat den Kölner Haien am Dienstagabend einen Dämpfer verpasst. Die Münchner steuern nun geradewegs auf die Playoffs zu.

Die Kölner Haie haben im Kampf um die Tabellenspitze der Deutschen Eishockey Liga einen Rückschlag hinnehmen müssen. Gegen den EHC München unterlag Köln am Dienstag 3:6 (1:2,1:2;1:2). Durch die Niederlage verpassten es die Gastgeber, den Rückstand auf Spitzenreiter Hamburg Freezers zu verkürzen: Mit 76 Punkten liegt Köln bei zwei Spielen weniger weiter sieben Zähler hinter den Freezers.

Zuvor hatten die Haie sieben ihrer acht vergangenen Heimpartien gewonnen. München steuert mit 64 Zählern als Siebter weiter auf Playoff-Kurs.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Pleite in Stockholm: EHC Red Bull vor dem Aus in der Champions Hockey League
Pleite in Stockholm: EHC Red Bull vor dem Aus in der Champions Hockey League
Felix Schütz wird vom Hai zum Tiger
Felix Schütz wird vom Hai zum Tiger
Tabellenführer EHC München veranstaltet Schützenfest - fünf Scorerpunkte für Gogulla
Tabellenführer EHC München veranstaltet Schützenfest - fünf Scorerpunkte für Gogulla

Kommentare