1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Eishockey

Sparre bleibt beim EHC

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Daniel Sparre
Bleibt in München: Daniel Sparre. © GEPA Pictures

München - Der EHC München hat mit Daniel Sparre einen weiteren wichtigen Spieler für die kommende Saison an sich gebunden.

Der 29-Jährige war im Sommer 2013 von Straubing nach München gewechselt und hat in der Saison 2013/2014 alle 55 Pflichtspiele für die Münchner absolviert. Mit 16 Toren und insgesamt 39 Punkten war er jeweils hinter Alexander Barta zweitbester Torschütze bzw. zweitbester Scorer des Teams.

"Die Entscheidung, das Angebot zur Verlängerung meines Kontrakts anzunehmen, war wirklich einfach", sagte Sparre nach der Vertragsunterschrift. In seinen Augen zählt München "zu den besten und schönsten Städten Europas." Trotz des etwas enttäuschenden Ausgangs der vergangenen Spielzeit sei der Deutsch-Kanadier sich sicher im kommenden Jahr eine "entscheidende Rolle im Kampf um die Meisterschaft spielen zu können."

Sparre wechselte 2009 in die höchste deutsche Spielklasse und war vor seinem Engagement in der bayerischen Landeshauptstadt für Iserlohn, Köln und Straubing aktiv. Bislang absolvierte der im kanadischen Brampton geborene Kanadier mit deutschem Pass 260 Spiele in der DEL. Alleine in den letzten drei Jahren brachte er es in 148 Spielen auf 101 Scorerpunkte.

fw/pm

Auch interessant

Kommentare