1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Eishockey

EHC schlägt Nürnberg - Kapitän Julien glänzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Heißes Derby: EHC-Star Martin Buchwieser gegen Nürnbergs Keeper Ehelechner © sampics

München - Sie blitzten und sie blinkten. In allen Farben. Und es wurde eine spannende und erfolgreiche Einweihungsparty für die beiden neuen Videoleinwände in der Olympia-Eishalle. Auch sportlich war es ein gelungener Abend.

Der EHC München durfte nach der Niederlage am Freitag in Hamburg (0:1) am Sonntag den nächsten Sieg feiern. 6:4 hieß es am Ende gegen die Nürnberg Ice Tigers. Held des Spiels war EHC-Kapitän Stephane Julien, der seine starke Leistung mit drei Torvorlagen krönte.

In der neunten Minute jagte er beispielsweise einen scharfen Pass quer durchs Nürnberger Drittel – genau auf Dylan Gyori der das Wettschießen eröffnete. Nürnberg glich in Überzahl aus (12.), ehe die Gastgeber mit einem Mann mehr auf dem Eis in Führung gingen. Eric Schneider war nach Vorlage von Julien mit dem 2:1 zur Stelle (16.). Doch kurz vor der Drittelpause gelang den Nürnbergern durch Wilm Clark das 2:2 (18.). Die Münchner Spieler waren schon vier Minuten vor Ende der besagten Pause zurück und wollten aufs Eis, durften dies auch und als in der 31. Minute ein Gästespieler in der Kühlbox saß, fälschte Martin Buchwieser einen Schuss ab. Wer den Schuss abgegeben hatte? Richtig geraten: Kapitän Julien, der erst in der vergangenen Woche für die nächste Saison verlängert hatte. Doch wie schon zweimal zuvor währte die Führung nicht allzu lange. EHC-Torwart Sebastian Elwing ließ sich per Bauerntrick überlisten (36.) Der EHC musste im Anschluss noch eine Schwächephase überstehen, ehe Dave Reid zum 4:3 traf (50.). Eric Chouinard ließ die Münchner Fans nur kurz feiern und glich zum 4:4 aus. (55.). Die Schlusspunkte in der spannenden Partie setzten Jungstar Martin Buchwieser (57.) und Eric Schneider (59.) – letzterer per Empty-Net-Treffer.

Patrik Malberg

Die schönsten Cheerleader-Fotos aus aller Welt

Auch interessant

Kommentare