Ticker zum Nachlesen

Deutschland verliert Auftakt in Eishockey-WM - und macht dennoch Mut für das Turnier

Umkämpft: Deutschland gegen Kanada bei der Eishockey-WM 2022.
+
Umkämpft: Deutschland gegen Kanada bei der Eishockey-WM 2022.
  • Patrick Mayer
    VonPatrick Mayer
    schließen

Deutschland muss sich zum Auftakt der Eishockey-WM Rekordweltmeister Kanada geschlagen geben. Das DEB-Team zeigt ein starkes Schlussdrittel. Das Spiel im Ticker zum Nachlesen.

Deutschland - Kanada 3:5 (0:2, 1:3, 2:0)

Tore:0:1 Sillinger (9.), 0:2 Dubois (18.), 1:2 Michaelis (28.), 1:3 Dubois (32.), 1:4 Johnson (34.), 1:5 Gregor (38.), 2:5 Plachta (42.), 3:5 Seider (53.)
Zeitstrafen:Deutschland 6 - Kanada 8
Zuschauer:4632

>>> LIVE-TICKER AKTUALISIEREN <<<

Update vom 13. Mai, 21.55 Uhr: Fazit: Deutschland ist mit einer Niederlage in die Eishockey-WM in Finnland gestartet. Am Freitag war Titelverteidiger Kanada beim 3:5 (0:2, 1:3, 2:0) zu stark für das Team von Bundestrainer Toni Söderholm. Gegen die NHL-Stars trafen Marc Michaelis von den Toronto Marlies aus der zweitklassigen nordamerikanischen Profiliga AHL (28. Minute), der Mannheimer Matthias Plachta (42.) und NHL-Verteidiger Moritz Seider von den Detroit Red Wings (53.). Für den Rekordweltmeister waren zweimal Pierre-Luc Dubois (18./32.) von den Winnipeg Jets, Cole Sillinger (9.) und Kent Johnson (34./beide Columbus Blue Jackets) sowie Noah Gregor (38.) von den San Jose Sharks erfolgreich.

Bereits an diesem Samstag (19.20 Uhr/Sport1 und MagentaSport) steht gegen den Olympia-Dritten Slowakei das zweite Spiel in Helsinki an. Die Slowaken sicherten sich zum Auftakt einen 4:2-Pflichtsieg gegen Außenseiter Frankreich, das am Montag dritter deutscher WM-Gegner ist.

Eishockey-WM: Deutschland gegen Kanada im Live-Ticker – DEB-Team verliert seinen Auftakt

60. Minute: Das Spiel ist aus! Deutschland schlägt sich bei der Eishockey-WM 2022 wacker gegen den Rekordweltmeister und Titelverteidiger, verliert dennoch den Auftakt 3:5.

59. Minute: Angriff um Angriff rauscht auf das kanadische Tor zu. Es ist ein hervorragendes Drittel der deutschen Mannschaft, die damit Mut macht, für den weiteren Turnierverlauf in Finnland.

57. Minute: Wieder ein strammer Schuss aus der zweiten Reihe. Der kanadische Goalie bekommt gerade noch rechtzeitig die Schoner zusammen. Sonst wäre die Scheibe wieder im Tor gewesen.

55. Minute: Deutschland ist jetzt richtig am Drücker. Seider zieht aus der Distanz ab. Dann tankt sich Stützle zum Tor durch, wird aber bedrängt und kommt nicht zum Abschluss.

Eishockey-WM: Deutschland gegen Kanada im Live-Ticker – Seider mit dem dritten Scorerpunkt

53. Minute: Toooooorrrrr!!! Deutschland - Kanada 3:5, Torschütze: Seider. Starkes Ding! Stützle wartet mit der Scheibe, spielt dann auf Seider ab, der sich im Rücken der kanadischen Abwehr in die zweite Reihe zurückzieht. Der NHL-Profi hält voll drauf und zimmert die Scheibe unhaltbar unter die Latte. Es ist schon der dritte Scorerpunkt für den bärenstarken Seider, der eindrucksvoll unter Beweis stellt, warum er in der NHL spielt.

48. Minute: Kanada erhöht jetzt wieder den Druck, kann sich aus der kurzen Sturm- und Drangphase des DEB-Teams etwas befreien. Deutschland schlägt sich wacker gegen den Titelfavoriten.

44. Minute: Deutschland macht jetzt richtig Druck. In Überzahl belagern die DEB-Cracks das kanadische Tor regelrecht. Der Goalie pariert den nächsten Schuss. Geht hier noch was?

Eishockey-WM: Deutschland gegen Kanada im Live-Ticker – Plachta verkürzt für das DEB-Team

42. Minute: Toooooorrrrr!!! Deutschland - Kanada 2:5, Torschütze: Plachta. Traumtor! Stützle zieht das Spiel in die Breite, indem er die blaue Linie entlang skatet. Sein Abspiel kommt genau richtig auf Plachta, den er hinterläuft. Der Mannheimer zieht direkt ab, zwischen den Beine eines Kanadiers durch. Der Torwart hat keine Sicht und der Puck schlägt oben rechts ein.

41. Minute: Weiter geht es mit dem dritten Drittel zwischen Deutschland und Kanada.

Eishockey-WM: Deutschland gegen Kanada im Live-Ticker – DEB-Team liegt deutlich zurück

40. Minute: Ende des 2. Drittels in Helsinki. Deutschland liegt jetzt doch deutlich hinten.

38. Minute: Tor! Deutschland - Kanada 1:5, Torschütze: Gregor. Jetzt geht es dahin. Schon wieder schlägt die Scheibe im deutschen Tor ein. Die Kanadier kombinieren jetzt nach Belieben, und das DEB-Team kommt nicht mehr hinterher. Comtois legt in den Bullykreis auf Gregor ab, der sofort abzieht.

36. Minute: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft spielt weiter nach vorn. Chapeau! Das DEB-Team wollte vor diesem Spiel gute Momente gegen einen fast übermächtigen Gegner, und diese guten Momente haben die Deutschen definitiv.

Eishockey-WM: Deutschland gegen Kanada im Live-Ticker – DEB-Team kassiert Doppelschlag

34. Minute: Tor! Deutschland - Kanada 1:4, Torschütze: Johnson. Schade. Der Rekordweltmeister legt direkt nach. Jetzt spielen die Kanadier, die als Mitfavorit im Turnier gelten, ihre ganze Klasse aus. Wieder nichts zu halten für Grubauer.

34. Minute: Riesen-Parade von Grubauer! Der Goalie aus Rosenheim geht tief in die Grätsche, macht die Ecke zu. Der Kanadier verzögert und trotzdem bekommt Grubauer den Schlittschuh auf die Scheibe.

32. Minute: Tor! Deutschland - Kanada 1:3, Torschütze: Roy. Bitter! Direkt wieder Rückschlag. Die Kanadier bringen den Puck scharf vor das Tor von Grubauer. Ein klassischer und ausgebuffter Angriff. Gleich zwei Kufencracks halten den Schläger. Letztlich fälscht Roy den Puck unhaltbar in die Maschen ab.

30. Minute: Strafzeit gegen die deutsche Mannschaft. Die Kanadier machen in Überzahl unablässig Druck.

Eishockey-WM: Deutschland gegen Kanada im Live-Ticker – Anschlusstreffer für das DEB-Team

28. Minute: Toooooorrrrr!!! Deutschland - Kanada 1:2, Torschütze: Michaelis. Der Anschlusstreffer! Stark gemacht! Das DEB-Team kommt mit viel Tempo aus der neutralen Zone über die blaue Linie. Seider zieht auf rechts an und bringt einen Rebound-Schuss auf die lange Ecke. Der kanadische Goalie wehrt den Puck mit dem rechten Schoner ab, genau vor Michaelis, der direkt abzieht - und knallhart trifft.

25. Minute: Deutschland kann aus der Überzahl bei Strafzeit gegen Kanada kein Kapital schlagen. Der Titelverteidiger verschleppt clever das Tempo, hat viel Scheibenbesitz.

23. Minute: Uhhhhhhh ... Stützle bekommt einen Stock ins Gesicht. Der NHL-Profi muss behandelt werden. Er bekam den Stock von Mitspieler Plachta ab, blutet offenbar aus der Nase.

21. Minute: Weiter geht es mit dem WM-Auftakt der deutschen Mannschaft gegen Rekordweltmeister Kanada.

Eishockey-WM: Deutschland gegen Kanada im Live-Ticker – DEB-Team geht mit 0:2 in die Kabine

20. Minute: Pause in Helsinki! Das DEB-Team geht mit einem Rückstand gegen den Titelverteidiger in die Kabine.

18. Minute: Tor! Deutschland - Kanada 0:2, Torschütze: Dubois. Uhhhhhh ... schlampiger Scheibenverlust an der blauen Linie. Das wird sofort bestraft. Dubois nimmt den Puck und Fahrt auf. Er schüttelt zwei Deutsche ab. Bittner geht in die Grätsche, um den Schuss zu blocken. Doch Dubois verzögert und hämmert die Scheibe dann präzise platziert in die linke obere Ecke.

17. Minute: Deutschland verteidigt gegen den Rekordweltmeister gut. Nur einmal war das DEB-Team unachtsam, und schon schlug der Puck im Netz ein. Ansonsten macht die deutsche Nationalmannschaft ein gutes Spiel.

13. Minute: Es geht hin und her. Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft zeigt sich von diesem Rückstand wenig beeindruckt und hält weiter dagegen. Grubauer macht die Schoner zu und pariert den nächsten Schuss der Kanadier prächtig.

11. Minute: Noebels versucht sich für Deutschland. Doch das DEB-Team kommt nicht entscheidend zum Abschluss, obwohl die Nationalmannschaft schon sechs Schüsse verbucht.

Eishockey-WM: Deutschland gegen Kanada im Live-Ticker – Rückstand für das DEB-Team

9. Minute: Tor! Deutschland - Kanada 0:1, Torschütze: Sillinger. Nicht gut verteidigt vom DEB-Team. Die deutschen Kufencracks schenken den Puck im Spielaufbau leichtfertig her. Die Kanadier machen das Spiel vor dem Kasten ganz schnell. Der Puck wird abgelegt, und da ist die Lücke. Sillinger zimmert die Scheibe genau platziert in die rechte obere Ecke. Grubauer hat bei diesem Strahl keine Chance.

8. Minute: Vorsicht! Ein Kanadier scheitert mit einem Abschluss an DEB-Goalie Grubauer. Der Rosenheimer macht geschickt die Ecke zu. Gut gemacht.

7. Minute: Andersson legt Stützle an der Bande. Hier geht es richtig zur Sache. Viel Tempo und Härte ist in der Partie.

6. Minute: NHL-Profi Moritz Seider geht an der Bande hart in den Zweikampf. Er fällt gemeinsam mit seinem Gegenspieler auf das Eis. Das war mal eine Ansage vom deutschen Hoffnungsträger.

5. Minute: Die Chance für Deutschland! NHL-Profi Stützle macht Druck. Routinier Holzer hat hinter dem kanadischen Tor den Puck. Doch sein Zuspiel kommt nicht beim DEB-Kollegen an. Aber: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft ist gut im Spiel.

4. Minute: Der Düsseldorfer Fischbuch kommt aussichtsreich vor den Kasten. Da ist aber ein Stock im Spiel. Er wird aufs Eis befördert.

3. Minute: Deutschland startet forsch in das Spiel gegen den Titelverteidiger. Mehrere Puck-Gewinne für die DEB-Kufencracks.

1. Minute: Los geht es mit dem WM-Auftakt des DEB-Teams gegen Kanada!

Update vom 13. Mai, 19.10 Uhr: „Für uns ist ganz wichtig, gut ins Turnier zu starten. Wir wollen gut auf das Eis kommen, eine breite Brust aufbauen und viele Momente mit aus dem Spiel gegen Kanada nehmen“, erklärt der deutsche NHL-Profi Moritz Seider vor der Partie im Gespräch mit Sport1. Die Kanadier sind als Titelverteidiger und Rekord-Weltmeister klarer Favorit in diesem Spiel.

Eishockey-WM: Deutschland gegen Kanada im Live-Ticker – Matthias Niederberger wechselt nach München

Update vom 13. Mai, 18.55 Uhr: Die ersten zwei Spiele der Eishockey-WM 2022 sind bereits absolviert. In Deutschlands Gruppe A siegte die Slowakei 4:2 gegen Frankreich, in Gruppe B gewannen die USA klar 4:1 gegen Lettland.

Update vom 13. Mai, 18.30 Uhr: Im deutschen Tor wird heute NHL-Profi Philipp Grubauer stehen, der aus Rosenheim stammt. Der 30-jährige Oberbayer hat mit den Seattle Kraken die Playoffs der National Hockey League verpasst.

Gemeinsam mit Matthias Niederberger wird er das Torhütergespann im DEB-Team bilden. Dieses Goalie-Gespann kann international absolut mit den Topnationen mithalten. Werden sie zum Faktor bei dieser Eishockey-WM 2022?

Eishockey-WM: Deutschland gegen Kanada im Live-Ticker – Matthias Niederberger wechselt nach München

Update vom 13. Mai, 17.30 Uhr: Der EHC Red Bull München war stets für einen ganzen Block in der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft verantwortlich. Das ist diesmal nicht mehr so.

Mit Stürmer Maximilian Kastner und Yasin Ehliz sind diesmal nur zwei Kufencracks aus der bayerischen Landeshauptstadt im DEB-Team mit dabei. Patrick Hager und Frederik Tiffels sagten für die Weltmeisterschaft in Finnland ab. Immerhin: Goalie Matthias Niederberger, der kürzlich mit den Eisbären Berlin Meister wurde, wechselt zur neuen Saison zum EHC in die Isarmetropole.

Eishockey-WM: Deutschland gegen Kanada im Live-Ticker – DEB-Team startet in die Weltmeisterschaft

Erstmeldung vom 13. Mai: München/Tampere - Olympia 2022 lief nicht gut für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft. Platz zehn war zu wenig für das DEB-Team nach Olympia-Silber 2018 sowie den Plätzen sechs und vier bei den Weltmeisterschaften 2019 und 2020. Sind die deutschen Kufencracks in der Weltspitze angekommen?

Eine Antwort auf diese Frage wird die Eishockey-WM 2022 in Finnland liefern. Doch: Deutschland startet mit großen Herausforderungen in das Turnier in Finnland. Superstar Leon Draisaitl (Edmonton Oilers), einer der besten Spieler der nordamerikanischen NHL, fehlt ebenso wie der frühere NHL-Profi und Münchner (2014 bis 2018) Dominik Kahun, wenn am Freitagabend (ab 19.20 Uhr) der Start gegen Titelverteidiger und Rekordweltmeister Kanada ansteht.

Eishockey-WM: Deutschland gegen Kanada im Live-Ticker – Kahun, Tiffels und Hager fehlen in Finnland

Noch bei der Generalprobe gegen Österreich (3:1) am Sonntag in Schwenningen stand der 26-Jährige für die Auswahl von Bundestrainer Toni Söderholm auf dem Eis. „Die Ärzte haben in den letzten Wochen alles probiert, dass ich wieder fit werde. Aber wir haben die Verletzung nicht auskurieren können“, sagte Kahun aber hinterher. Er fällt kurzfristig verletzt aus. Auch die Münchner Stürmer Frederik Tiffels und Patrick Hager hatten nach dem verlorenen DEL-Finale für die Eishockey-WM 2022 abgesagt.

Aus der NHL sind derweil Torhüter Philipp Grubauer, Verteidiger Moritz Seider und Stürmer Tim Stützle dabei. Der Fokus richtet sich vor allem auf den 21-jährigen Seider. Mit sieben Toren und 43 Vorlagen war der Verteidiger der Detroit Red Wings der beste Liga-Neuling in Nordamerika. „Mo ist für mich ein Phänomen“, sagte Kapitän Moritz Müller vor Turnierstart: „Mit seiner Präsenz und seiner Qualität wird er uns enorm helfen.“ Seider selbst sagt: „Jeder Athlet hat den Ansatz, zu den Besten der Welt gehören zu wollen. Dem versuche ich gerecht zu werden.“

Eishockey-WM: Entscheidung bei NHL-Star Leon Draisaitl gefallen

Verfolgen Sie den WM-Auftakt des DEB-Teams gegen Kanada an diesem Freitagabend ab 19.20 Uhr hier im Live-Ticker. (pm)

Mehr zum Thema:

Kommentare