"Alpenvulkan" mag den EHC München

Zach: Das Ziel sind die Pre-Playoffs!

+
Hans Zach heißt wegen seines überschäumenden Temperaments "Alpenvulkan"

München - Ex-Bundestrainer Hans Zach erklärt in seiner tz-Expertenkolumne, warum er es gut findet, dass der EHC München in seine nächste DEL-Saison geht, und gibt schon mal ein Saison-Ziel aus.

Am kommenden Sonntag beginnt die neue Saison der Deutschen Eishockey Liga. Mit dabei ist auch wieder der EHC Red Bull München, und ich finde es gut, dass es weiter erstklassiges Eishockey in München gibt. Das ist für mich aus Bad Tölz der nächste Weg, und außerdem kenne ich ein paar Leute wie zum Beispiel Klaus Kathan. Ich war die vergangenen beiden Jahre häufig in der Eishalle, auch in meiner Rolle als Kommentator für Sky.

Wütende Sport-Stars: Die 12 lustigsten Pressekonferenzen und Interviews

Sportreporter haben es nicht leicht - sie interviewen die Stars in deren emotionalsten Momenten. Und sollte es dann zu Ausrastern kommen, halten auch noch die Kameras voll drauf. Unsere Redaktion hat die Top 12 der besten Wut-Szenen aus Pressekonferenzen und Interviews zusammengestellt - natürlich samt YouTube-Link. © Getty
12. "Musst du hierher? Seuchenvogel!": Jürgen Klopp in http://www.youtube.com/watch?v=FDOdcHvOVaQ © Getty
11. "Da lach ich mir doch den Arsch ab": Thomas Doll in http://www.youtube.com/watch?v=NJc1-nywLbE © Getty
10. "Sie haben negative Fragen gestellt": Louis van Gaal in http://www.youtube.com/watch?v=mDxlFJTcURs © Getty
9. "Waren Sie jetzt höflich? Waren Sie jetzt höflich?": Peter Pacult in http://www.youtube.com/watch?v=lep4aZrS-HM © Getty
8. "Sans net so zwida": Fritz von Thurn und Taxis und Hans Zach in http://www.youtube.com/watch?v=2bVANzFna64 © Getty
7. "Es gibt vier Fragen, vier Antworten. Die Fragen stelle ich, und die Antworten gebe ich auch": Klaus Augenthaler in http://www.youtube.com/watch?v=xE6viGvXtts © Getty
6. "Du sitzt locker bequem hier auf Deinem Stuhl, hast drei Weizenbier getrunken und bist schön locker": Rudi Völler in http://www.youtube.com/watch?v=V0xIECkaMVA © Getty
5. "Die nächste depperte Frage": Gunther Neukirchner in http://www.youtube.com/watch?v=Uze19CQVttc © Getty
4. "Der pfeift doch alles gegen uns": Lothar Matthäus in http://www.youtube.com/watch?v=rACxbbUNtHo © Getty
3. "Ich hau Ihnen in die Fresse, mehr sind Sie nicht wert": Willi Konrad in http://www.youtube.com/watch?v=UpKHLojUPS8 © Getty
2. "Fucking absolutely": Greg Holst in http://www.youtube.com/watch?v=RyWEAw4nbqc © AP
1. "Ich habe fertig": Giovanni Trapattoni in http://www.youtube.com/watch?v=qzfq2HxAkrk © Getty

Es war immer gute Stimmung und was der EHC auf dem Eis gezeigt hat, hat mir recht gut gefallen. Die Mannschaft war vom Trainer richtig eingestellt, Pat Cortina hat viel aus dem Kader herausgeholt. Auch Manager Christian Winkler leistet gute Arbeit. Welche Transfers er tätigen kann, ist immer abhängig vom Etat. Für seine Verhältnisse hat der EHC wieder eine gute Mannschaft mit ein paar starken jungen Deutschen drin. Mit Felix Petermann und Martin Buchwieser sind zwei sogar die Kapitäne. Von außen ist es schwer zu sagen, ob das die richtige Wahl war, das kann Trainer Cortina besser einschätzen. Felix Petermann ist zum Beispiel ein sehr energischer Spieler, das passt auf jeden Fall immer gut.

Welches Saisonziel für den EHC realistisch ist? Ich meine, wenn man die Pre-Playoffs schafft, wäre es mit Blick auf die finanziellen Möglichkeiten für den EHC ein voller Erfolg. Meisterschaftsfavoriten sind für mich die Eisbären Berlin, Ingolstadt Panther, Adler Mannheim. Die Köln Haie sind mein Geheimfavorit. Ich glaube, es wird eine spannende Saison. Ich werde auch wieder beim EHC vorbeischauen.

Hans Zach, Ex-Bundestrainer

Auch interessant

Meistgelesen

EHC Red Bull München müht sich zum Sieg über die Fischtown Pinguins Bremerhaven
EHC Red Bull München müht sich zum Sieg über die Fischtown Pinguins Bremerhaven
Eishockey: EHC Red Bull München nach Sieg in Minsk in der Champions League auf Kurs
Eishockey: EHC Red Bull München nach Sieg in Minsk in der Champions League auf Kurs
Eishockey-Profi Felix Schütz: „Bin grundsätzlich für alles offen“
Eishockey-Profi Felix Schütz: „Bin grundsätzlich für alles offen“

Kommentare