Keeper, Kapitän, Formcheck: Wie EHC-Trainer Cortina analysiert

+
Kühler Analyst: Der EHC-Coach Pat Cortina in seinem Büro

München - EHC-Coach Pat Cortina gibt Einblicke in seine Videoanalysen. Dabei geht es nicht nur um die großen Dinge.

Manchmal setzt er sich an den Küchentisch, ein anderes Mal lässt er sich in den Wohnzimmersessel fallen. Oder er befindet sich hinter seinem Schreibtisch in den Katakomben der OlympiaEishalle und sieht sich dort die Aufzeichnung des Eishockeyspiels seiner Mannschaft vom Vorabend an. „Es kommt ganz drauf an, worauf ich Lust habe oder ob meine Assistenztrainer auch dabei sind. Und ich brauche auch dabei ein wenig Abwechslung, damit nicht alles zur Routine verkommt“, erzählt EHC- Trainer Pat Cortina.

Am Wochenende war es der Arbeitsplatz, an dem er den Auftritt seines Teams vom Vorabend Revue passieren ließ. 5:2 hatte man gegen die Linzer Black Wings gewonnen, die Torschützen waren Eric Schneider (2), Stephane Julien, Dylan Gyori und Neville Rautert. Doch was erkennt Cortina bei diesen Videoanalysen? „Es geht dabei um die kleineren Dinge: Welcher Spieler fährt seine Checks ordentlich zu Ende? Wer hält seine Position zur richtigen Zeit am richtigen Ort auf der Eisfläche und wer nicht? Das hilft dann bei den Einzelgesprächen oder der Teamsitzung“, so Cortina. Am Freitag lief nahezu nichts falsch – und was ihn besonders freute: „Mit oder ohne Puck haben wir uns sehr gut bewegt.“

Apropos Einzelgespräche: In den nächsten Tagen wird geklärt, wer Kapitän für die am Freitag in Mannheim beginnende DEL-Saison sein wird. „Es ist nicht so, dass das Team zusammen abstimmt, aber wir, die Assistenztrainer und ich, fragen die Spieler in allen Einzelgesprächen auch hierzu nach ihrer Meinung. Wir halten die Augen und Ohren offen und werden dann eine Entscheidung fällen.“ Die besten Karten sollen die erfahrenen Spieler Stephane Julien und Eric Schneider haben.

Ein weiteres Thema: der Torhüter Nummer eins. Und da gibt es laut Cheftrainer einen, der die Nase vorne hat: „Wenn ich so direkt gefragt werde: Es ist Sebastian Elwing. Joey Vollmer und er sind vom technischen Können gleich, aber Joey hatte eine Knieverletzung und ist noch nicht bei 100 Prozent, er muss noch ein bisschen an seiner Schnelligkeit arbeiten.“ Allerdings würde dies nicht bedeuten, dass Elwing von Haus aus gesetzt sei: „Ich bin froh, dass wir wie in der letzten Saison die beiden Torhüter haben, die, wenn sie beide auf ihrem hohen Level spielen können, gleichauf sind.“

Matthias Würfl

1:0 für die Liebe! Unsere Traumpaare im Sport

Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Sie teilen nicht nur die Leidenschaft für ihren Sport, sondern auch Tisch und Bett: Liebespaare im Sport. Im Frühjahr 2010 hat es auch die Schwimmstars Paul Biedermann und Britta Steffen erwischt. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
“Ja, wir sind ein Paar“, verriet Biedermann und gestand seine Liebe zur Doppel-Olympiasiegerin. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Seit zwei Wochen sind sie zusammen, gefunkt habe es beim Trainingslager auf Teneriffa. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Prominente Sportlerpaare waren und sind in Deutschland keine Seltenheit. Anni Friesinger und Ids Postma (Eisschnelllauf) gehören beispielsweise dazu. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Hier die Fotos von ihrer Hochzeit. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Auch Kathrin Hitzer und Michael Greis (Biathlon),... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
...Markus Beerbaum und Meredith Michaels-Beerbaum (Springreiten),... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
...800-Meter-Läufer Nils Schumann... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
und Hochspringerin Amewu Mensah... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
...sowie Ex-Hochspringerin Heike Henkel... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
...und Schwimmer Rainer Henkel sind liiert. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Ganz frisch verliebt sind die Biathleten Miriam Gössner... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
...und Simon Schempp. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Der ehemalige NBA-Basketball-Star Detlef Schrempf lernte seine Frau Mary Wagner (Leichtathletik) 1986 im ZDF-Sportstudio kennen,... © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
...zwischen den Tennis-Legenden Steffi Graf und André Agassi funkte es bei der Siegerehrung der French Open 1999. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Die Eiskunstläufer Mandy Wötzel und Ingo Steuer verbrachten zunächst gemeinsam viel Zeit beim Training, später auch privat. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Peter Peschel wurde weniger als Fußballprofi des VfL Bochum, dafür aber als Ehemann von Magdalena Brzeska (Rhythmische Sportgymnastik) bekannt. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Die Hürdensprinterin Carolin Nytra und Weitspringer Sebastian Bayer küssten sich 2009 bei den nationalen Titelkämpfen in Ulm live vor tausenden Zuschauern noch auf der Laufbahn. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Und Stefan Kretzschmar verliebte sich 2000 bei den Olympischen Spielen in Sydney in Franziska van Almsick. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
“Natürlich hat mein Herz bis zum Hals geschlagen, als Franziska mich in der Mensa des Olympischen Dorfes angesprochen hat“, erzählte der ehemalige Handball-Nationalspieler. Die Schwimm-Diva und der Handball-Punk, der für “Franzi“ seine Frau und sein Kind sitzen ließ und sich ihr Porträt auf die Wade tätowierte, waren das Glamour-Paar schlechthin. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Doch nach vier Jahren war alles vorbei - nach einem Streit am Küchentisch. “Franziska packte mitten in der Nacht ihre Tasche und fuhr nach Berlin. Und ich bin am Küchentisch sitzen geblieben. Ich habe sie nicht aufgehalten“, schrieb Kretzschmar in seiner Biografie. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Die erste große “Love-Story“ nach der Wende lieferten Susi Erdmann und Bob-Weltmeister Christoph Langen - hier in einem "Bob" bei der Wok-WM. Damals noch als Rodlerin unterwegs verliebten sich die Blankenburgerin in den gebürtigen Kölner. Es war die erste publik gewordenen deutsch-deutsche Sportlerbeziehung, die aber nur zwei Jahre hielt. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Die Ehe von “Gold- Rosi“ Mittermeier und Ex-Skiprofi Christian Neureuther hält dagegen seit 30 Jahren. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Heide Ecker-Rosendahl, ist bereits seit 1974 mit dem früheren Basketballprofi John Ecker verheiratet. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
Zurück zu unserem neuesten Paar: An Kinder und Hochzeit verschwenden Biedermann und Steffen derzeit keinen Gedanken. © dpa
Nicht nur Punkte zählen: Liebespaare im Sport
“Für alles andere ist es noch zu früh, um dazu etwas zu sagen“, sagte Biedermann. © dpa

Auch interessant

Kommentare