Mansi bleibt Co-Trainer beim EHC München

+
Maurizio Mansi (l.) verlängert

München - Der EHC München wird auch in der kommenden DEL-Saison von einem Trio gecoacht. Nachdem bereits Co-Trainer “Peppi“ Heiß seinen Vertrag verlängert hat, ist die nächste Personalie fix.

Der Klub einigte sich auch mit seinem zweiten Co-Trainer Maurizio Mansi auf eine Fortführung der Zusammenarbeit. Der ehemalige italienische Nationalspieler verlängerte den zum Saisonende auslaufenden Vertrag als Assistent von Chefcoach Pat Cortina um eine weitere Spielzeit, teilte der EHC am Sonntag mit.

“Das Trio Pat Cortina, Maurizio Mansi und Peppi Heiß ist die ideale Trainerkombination für den EHC“, sagte Manager Christian Winkler.

dpa 

Auch interessant

Kommentare