Derby-Erfolg

EHC siegt im Torflut-Krimi gegen Nürnberg

+
Thomas Holzmann (r.) erzielte das 1:0.

München - Ein Nachmittag wie ein Traum für den EHC München!  Der EHC gab am Sonntag zwar gegen die Nürnberg Ice Tigers eine 3:0-Führung aus der Hand, gewann aber am Ende doch mit 7:5!

5275 Zuschauer, zwölf Tore, drei Punkte! Die Münchner erspielten sich dank ihres schnellen, aggressiven Eishockeys gleich zahlreiche Chancen, etwa durch Danny Bois und Nick Palmieri (4.). Während Nürnberg bei seiner besten Gelegenheit, einem Zwei-auf-Eins-Konter, am fixen Händchen von EHC-Goalie Jochen Reimer scheiterte (7.), schlug München zu.

Thomas Holzmann drang durch und legte mit der Rückhand ins lange Eck (8.). In einer doppelten Überzahl sechs Minuten später erhöhte Jan Urbas per Abstauber auf 2:0. Im zweiten Drittel blieben die Münchner die gefährlichere Mannschaft. In der 30. Minute fälschte Martin Hinterstocker einen Schuss von Danny Richmond zum 3:0 in die Maschen.

„Ihr seid nur Nürnberger Würstchen“, spotteten die EHC-Fans schon – da ruhten sich die Cracks auf ihrer Drei-Tore-Führung aus. Wie schon zuletzt Berlin bestraften dies die Gäste doppelt: Jason Jaspers fälschte zum 1:3 in die Maschen (34.), 19 Sekunden später traf er aus dem Gewimmel zum Anschluss.

EHC: Sieg im Derby gegen Nürnberg

Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics
Der EHC München besiegte im bayerisch-fränkischen Derby die Nürnberg Ice Tigers am Sonntag mit 7:5. Sehen Sie hier Bilder der Partie. © Sampics

EHC-Goalie Reimer sah sich beim 2:3 (zu recht) gefoult und drosch bei der nächsten Unterbrechung den Puck wie ein Baseball-Spieler weg. Zwei Minuten Unterzahl, doch der Münchner Anhang feierte seinen Torwart-Teufelskerl für die allzu menschliche Reaktion.

München fing sich, ging aber eben nur mit einem Tor Vorsprung ins Schlussdrittel. Nürnbergs Evan Kaufmann glich aus (44.). Yannic Seidenberg schlug nur 40 Sekunden später zurück! Hinterstocker (46.) erhöhte auf 5:3 und legte Holzmanns 6:3 auf. Nürnberg kam mit zwei Überzahltoren durch Reimer (55. und 58.) noch einmal ran. Im Nürnberger Ansturm erhielt Ryan Duncan beim Kontern (60.) nach Foul ein technisches Tor – 7:5!

Ein standesgemäßes Ergebnis für ein Duell der beiden Torfabriken der Liga. Und der erste Heim-Derbysieg des EHC in dieser Saison. Die Fans feierten ihre Helden. Denn das dürfen sie ja weiter – Pierre Pagés Aussagen dazu waren nur missverständlich. Nur Torwart Reimer hatte nach den fünf Toren und dem Foul-Tor zum 2:3 keine Lust zu feiern. Menschlichkeit in Mitten des 7:5-Wahnsinns.

wim

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Halb Demokratie, halb Befehl: Wer wird Kapitän des EHC München?
Halb Demokratie, halb Befehl: Wer wird Kapitän des EHC München?

Kommentare