Ab Februar

Neuer Premium-Partner für den EHC

+
Schlüsselübergabe im Olympia-EIsstadion.

München - Der EHC RB München begrüßt am Februar einen neuen Premium-Partner an seiner Seite, der das Team künftig mit insgesamt 40 Fahrzeugen ausstatten wird.

Subaru Deutschland ist ab dem 1. Februar 2014 Premium-Partner des EHC Red Bull München. Als Allradspezialist stattet Subaru die Spieler des Münchner Clubs aus der Deutschen Eishockey Liga mit passenden Fahrzeugen aus. Das Engagement erweitert damit die Expertise der Allrad-Marke im Wintersport. Subaru wird im Rahmen der Partnerschaft zudem im Olympia-Eisstadion mit einem Bullykreis und zahlreichen weiteren Marketing- und Promotionmaßnahmen präsent sein.

„Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit Subaru“, sagt Andy Wozinewski, Kapitän der Red Bulls, anlässlich der Übergabe der ersten Fahrzeuge an den Münchner DEL-Club. „Die Autos sind super und passen perfekt zu uns. Als Wintersportler fährt man ja doch häufiger mal auf verschneiten und vereisten Straßen und da ist ein Allradfahrzeug schon viel wert.“

Volker Dannath, Geschäftsführer der Subaru Deutschland GmbH, sieht das Sponsoring-Engagement beim DEL-Club als logische Fortführung der bisherigen Subaru-Aktivitäten in diesem Bereich: „Subaru ist aktuell Automobil-Partner der deutschen Eisschnelllauf-Nationalmannschaft und mit dem Engagement beim EHC Red Bull München steigen wir gewissermaßen in der Königsklasse des Wintersports ein. Eishockey ist eine der beliebtesten Mannschaftssportarten in Deutschland und Red Bull ist disziplinübergreifend derzeit sicher die Marke mit der größten Strahlkraft weltweit. Subaru wird von der Zusammenarbeit auch deshalb profitieren, weil die Marke Red Bull mit Hilfe seiner umfangreichen Medienpräsenz dazu beiträgt, jüngere Menschen anzusprechen und stärker zu emotionalisieren.“  

Subaru Deutschland stellt dem Verein 40 Fahrzeuge der Modellreihen Forester, Subaru XV und Outback ganzjährig zur Verfügung. Im Gegenzug garantiert der EHC Red Bull München dem Fahrzeughersteller eine starke Präsenz im Eisstadion sowie ein umfangreiches Marketing- und Hospitalitypaket auf und neben dem Eis. Die Zuschauer des EHC Red Bull München werden zudem immer wieder die Möglichkeit haben, die Fahrzeuge hautnah zu erleben. So können die Fans in den kommenden Tagen ein Wintertraining mit Spielern im österreichischen Lungau gewinnen.

pm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Halb Demokratie, halb Befehl: Wer wird Kapitän des EHC München?
Halb Demokratie, halb Befehl: Wer wird Kapitän des EHC München?

Kommentare