Neuzugang: Hier kämpfte er noch gegen den EHC 

+
Im April 2010 kam es beim Aufeinandertreffen zwischen dem EHC und Ravensburg noch zu einer Rangelei zwischen Brandon Dietrich und Raphael Kapzan

München - Der EHC München kann ab sofort auf einen weiteren Förderlizenzspieler zurückgreifen, der sich einst gegen seinen neuen Verein zur Wehr setzte. EHC-Manager Christian Winkler zeigt sich erfreut.

Der 25 Jahre Raphael Kapzan von den Ravensburg Towerstars alte Verteidiger spielt seit drei Jahren bei den Baden-Württembergern in der 2. Eishockey-Bundesliga. Der Verein der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) aus München muss derzeit verletzungsbedingt auf mehrere Stammkräfte verzichten und setzt so gezwungenermaßen auch auf den Nachwuchs.

“Das ist das Beste, was uns in der derzeitigen Situation passieren konnte. Mein Dank gilt den Ravensburg Towerstars, die uns schnell und unbürokratisch unterstützt und in unserer misslichen Lage kollegial geholfen haben“, teilte EHC-Manager Christian Winkler am Donnerstag mit. Kapzan steht nach Vereinsangaben am Freitag beim DEL-Match des EHC gegen die Düsseldorfer Metro Stars (19.30 Uhr) bereits im Kader.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Dritte Pleite in Folge: EHC München verpasst Hauptrundensieg in Nürnberg
Dritte Pleite in Folge: EHC München verpasst Hauptrundensieg in Nürnberg

Kommentare