Chefposten: Peppi Heiß wechselt zum EC Peiting

+
Joseph "Peppi" Heiß hielt für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft das Tor sauber.

Peiting - Co-Trainer Joseph „Peppi“ Heiß vom EHC München wird künftig als Chefcoach des Oberligisten EC Peiting tätig sein.

Der frühere Nationaltorwart tritt die neue Aufgabe im Rahmen einer Kooperation der beiden Vereine an, die in der kommenden Saison gestartet werden soll. Die Partnerschaft sieht vor, dass künftig alle Förderlizenzspieler des EHC München beim benachbarten bayerischen Oberligisten spielen.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Zehnter Sieg in Serie: München stellt DEL-Startrekord auf
Zehnter Sieg in Serie: München stellt DEL-Startrekord auf
Das abgezocktere Team gewinnt das Derby
Das abgezocktere Team gewinnt das Derby

Kommentare