1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Eishockey

Schock für den EHC: Jaffray fällt wochenlang aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian weiß

Kommentare

ICE HOCKEY - DEL, RB Muenchen vs Duesseldorf
Jason Jaffray wird den Red Bulls in den ersten Playoff-Spielen fehlen. © GEPA Pictures

München - Der EHC Red Bull München muss in den kommenden Wochen auf Jason Jaffray verzichten. Auch Matt Smaby ist verletzt, fehlt aber nur für zwei Spiele.

Verletzungsschock für den EHC Red Bull München - und das so kurz vor dem Start der Playoffs. Der amtierende Meister muss für etwas vier bis sechs Wochen auf Toptorjäger Jason Jaffray verzichten. Wie die Red Bulls am Freitag vor dem Heimspiel gegen die Adler Mannheim mitteilten, zog sich der 35-Jährige im Mannschaftstraining eine Oberkörperverletzung zu.

Der Kanadier spielt seit Sommer 2015 für den EHC und erzielte seither in 111 Einsätzen 42 Tore und bereitete weitere 46 vor. In der laufenden Spielzeit ist Jaffray mit 19 Treffern der torgefährlichste Akteuer der Mannschaft von Cheftrainer Don Jackson.

Verzichten muss der EHC zudem auf Matt Smaby. Wegen einer Beinverletzung wird er die beiden Partien gegen Mannheim und in Iserlohn an diesem Wochenende verpassen. Zum letzten Hauptrundenspieltag soll er aber wieder einsatzbereit sein.

Lesen Sie auch: Playoffs der DEL 2017 - Termine, Regeln, Spielplan und Ergebnisse

fw

Auch interessant

Kommentare