1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Eishockey

Video: EHC-Faust boxt sich durch München

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian weiß

Kommentare

München - Mit einer witzigen Video-Aktion macht der EHC München Werbung für die Play-Offs in der DEL. Mit einem Spieler-Handschuh ging es quer durch die Stadt.

Der EHC Red Bull München hat erstmals seit 2011 wieder die Play-Offs der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) erreicht. Gegen die Iserlohn Roosters geht es jetzt um den Einzug ins Viertelfinale. Dafür ist auch die Unterstützung der Fans wichtig. Hierfür wurde ein witziges Video gedreht.

Was das Abklatschen im Fußball ist, ist im Eishockey das "Zu-Fausten" mit dem Handschuh. Es soll Mut machen, Freude und Zusammenhalt ausdrücken. Mit einem EHC-Handschuh bewaffnet zog ein Video-Team des EHC vom Oberwiesenfeld aus durch die ganze Stadt und ließ sich von den Münchnern per Faust die Unterstützung der Stadt symbolisieren. Auch einige bekannte Gesichter, wie der Obststandl-Didi oder die Kleinkünstler in der Fußgängerzone machten den Spaß mit.

Mit der Stadt im Rücken kann ja nichts mehr schief gehen. Das Video feierte vor dem ersten Spiel gegen Iserlohn Premiere und wurde auch im Eisstadion gezeigt. Resultat: Ein 5:3-Erfolg der Münchner.

In diesem Sinne: Auf geht's EHC!

fw

Auch interessant

Kommentare