Jörg Schmadtke

Köln-Manager: "Schwer, mit Bayern mitzustinken"

+
Jörg Schmadtke.

Köln - Bayern München wird in der Fußball-Bundesliga „auf Jahrzehnte hinweg die Vorreiterrolle spielen“. Diese Meinung vertrat Jörg Schmadtke, Manager des 1. FC Köln, im Gespräch mit dem Express.

 „Die haben 400 Millionen Euro Eigenkapital, das Stadion ist abbezahlt“, sagte Schmadtke: „Das wird schwer, da überhaupt mal mitzustinken.“

Das merke jeder, „der mal eine Zeit lang in deren Dunstkreis war, wie kompliziert das ist“, führte der ehemalige Bundesliga-Torhüter weiter aus: „Man sieht ja, wo die, die das versucht haben, jetzt sind. Und damit meine ich nicht unbedingt Borussia Dortmund. Auch Werder oder Stuttgart.“ Trotzdem habe man in Deutschland „immer noch eine spannende Liga. Ab Platz zehn müssen alle gehörig aufpassen, ab Platz neun können alle nach Europa.“

sid

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

FC Bayern bemüht sich wohl um Gladbach-Star - Transfer schon im Winter? Er könnte ein Schnäppchen werden
FC Bayern
FC Bayern bemüht sich wohl um Gladbach-Star - Transfer schon im Winter? Er könnte ein Schnäppchen werden
FC Bayern bemüht sich wohl um Gladbach-Star - Transfer schon im Winter? Er könnte ein Schnäppchen werden
Wende bei Transfer-Kandidat? FC Bayern will offenbar ablösefreien Wechsel verhindern
FC Bayern
Wende bei Transfer-Kandidat? FC Bayern will offenbar ablösefreien Wechsel verhindern
Wende bei Transfer-Kandidat? FC Bayern will offenbar ablösefreien Wechsel verhindern
FC Bayern: Lewandowski reagiert gelassen auf Abstimmungsverhalten von Messi
FC Bayern
FC Bayern: Lewandowski reagiert gelassen auf Abstimmungsverhalten von Messi
FC Bayern: Lewandowski reagiert gelassen auf Abstimmungsverhalten von Messi
Weltfußballer-Wahl: Lewandowski über Stress mit Messi? „Es war seine Entscheidung“
FC Bayern
Weltfußballer-Wahl: Lewandowski über Stress mit Messi? „Es war seine Entscheidung“
Weltfußballer-Wahl: Lewandowski über Stress mit Messi? „Es war seine Entscheidung“

Kommentare