Völlig geschmacklos

Alaba in ORF-Sendung rassistisch verhöhnt

+
David Alaba

München - Satire darf viel, aber darf sie wirklich alles? In der ORF-Sendung "Willkommen Österreich" ist David Alaba verhöhnt worden. Das Magazin bediente sich billiger, rassistischer Klischees.

David Alaba ist nicht nur beim FC Bayern Publikumsliebling. Auch die Fußball-Fans in seiner Heimat liegen dem Jungstar zu Füßen. Vergangenes Jahr wurde 20-Jährige in der Alpenrepublik sogar zum Fußballer des Jahres in Österreich gewählt.

Doch jetzt ist Alaba in seinem Heimatland übelst auf die Schippe genommen worden. In einem Sketch der ORF-Sendung "Willkommen Österreich" stellte das Satire-Duo Dirk Stermann und Christoph Grisseman am 2. Oktober eine Interview-Szene dar. Einer der Männer spielte einen Moderator, der andere sollte David Alaba verkörpern. Der vermeintliche Star-Kicker trägt ein Bayern-Trikot.

In dem ORF-Sketch wird kein billiges, rassistisches Klischee ausgelassen. Der Moderator fragt etwa den falschen Alaba, ob er im Flüchtlingslager lebe. Außerdem bezeichnet er ihn als Roberto Blanco und macht dumme Witze mit einer Banane in der Hand.

Der Beitrag sollte offenbar eine Anspielung auf einen Besuch des österreichischen Landeshauptmannes Günther Platter sein, der Alaba im Trainingscamp der Nationalmannschaft auf englisch angesprochen hatte. Die Aktion hatte für Hohn und Spott in den Medien gesorgt. 

Offenbar blieb die Geschmacklosigkeit nicht ohne Wirkung. Nach Informationen der Sportbild hat sich der ORF mittlerweile für die Aktion entschuldigt.

jb

Auch interessant

Meistgelesen

Leroy Sané beim FC Bayern wohl Transferziel Nummer eins - B-Lösung aus der La Liga? 
Leroy Sané beim FC Bayern wohl Transferziel Nummer eins - B-Lösung aus der La Liga? 
Bundesliga-Zoff: Rummenigge teilt kräftig aus - doch der Konter folgt sofort
Bundesliga-Zoff: Rummenigge teilt kräftig aus - doch der Konter folgt sofort
Erling Haaland: FC Bayern oder Borussia Dortmund? Plötzliche Wende im Transfer-Poker
Erling Haaland: FC Bayern oder Borussia Dortmund? Plötzliche Wende im Transfer-Poker
Mauricio Pochettino: Wird er neuer Trainer beim FC Bayern? Würfel offenbar gefallen 
Mauricio Pochettino: Wird er neuer Trainer beim FC Bayern? Würfel offenbar gefallen 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion