Allofs: Macht taktische Fouls wie die Bayern!

+
Klaus Allofs (r.) fehlen die Nickeligkeiten im Bremer Spiel

Bremen - Werder-Clubchef Klaus Allofs hat von den Bremer Fußballprofis mehr Cleverness im Zweikampf und taktische Fouls gefordert. Zweifelhaftes Lob: Den FC Bayern nennt er dabei als Vorbild.

“Wir müssen einfach lernen, uns an die Grenzen des Erlaubten heranzutasten“, sagte Allofs der “Kreiszeitung Syke“ und fügte an: “Und das soll hier bitteschön nicht als Aufruf zum Foulspiel missverstanden werden.“ Beim 1:4 in der Bundesligapartie bei Bayern München hatte Werders Mittelfeldspieler Aaron Hunt nach einem rüden Foul an Toni Kroos Rot gesehen.

Harte Kerle, böse Buben & Rumpelfüßler: Wahre Helden des Fußballs

Der “Bild“ sagte Allofs: “Wir fallen doch nicht durch unfaire Spielweise auf, sondern weil wir nicht so clever sind. Die Spieler anderer Clubs gehen bei den Schiedsrichtern an die Grenze. Unsere Spieler machen viel zu wenige taktische Fouls!“ Neben Hunts Tritt hatte Claudio Pizarros Ellbogenstoß gegen Holger Badstuber, der nur mit einem Freistoß geahndet wurde, für Aufsehen gesorgt.

Er mache sich “Sorgen, dass wir uns weiter so naiv wie in München verhalten“, sagte Allofs der “Kreiszeitung“. Die Bayern hätten das mit ihren zahlreichen taktischen Fouls vorgemacht: “Das ist eine Qualität.“ Der ehemalige Stürmer ergänzte: “Wer ganz ohne Fouls auskommt, ist entweder ein Wundermann oder kein guter Fußballer.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Keinen Ersatz für Lewandowski? Bayern-Patron Hoeneß spricht Klartext - „Habt ihr sie noch alle?“
FC Bayern
Keinen Ersatz für Lewandowski? Bayern-Patron Hoeneß spricht Klartext - „Habt ihr sie noch alle?“
Keinen Ersatz für Lewandowski? Bayern-Patron Hoeneß spricht Klartext - „Habt ihr sie noch alle?“
Schlägt der FC Bayern zu? Wunschkandidat Nunez als Lewy-Nachfolger plötzlich ein „Schnäppchen“
FC Bayern
Schlägt der FC Bayern zu? Wunschkandidat Nunez als Lewy-Nachfolger plötzlich ein „Schnäppchen“
Schlägt der FC Bayern zu? Wunschkandidat Nunez als Lewy-Nachfolger plötzlich ein „Schnäppchen“

Kommentare