Verwirrt auf der Autobahn

Anreise zum Bayern-Spiel: Fan verfährt sich und taucht erst zwei Tage später wieder auf

+
Er kam nicht in Gelsenkirchen an: Ein Fan verirrte sich am Samstag total.

Am Rande des Spiels zwischen dem FC Schalke und Bayern München kam es zu einem kuriosen Zwischenfall. Ein Fan verfuhr sich um fast 300 Kilometer und war zwei Tage lang vermisst.

Gelsenkirchen - Wer kennt es nicht? Man verpasst eine Autobahnausfahrt, das Navigationsgerät spinnt mal wieder oder man kennt sich schlicht nicht aus. Am Steuer eines Autos verfährt es sich leicht - vor allem, wenn es dunkel wird. So ist es auch einem 83-jährigen Fußballfan ergangen, der sich am vergangenen Samstag das Bundesliga-Spiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Bayern München angeschaut hat. 

Der Mann schaffte es zwar mit seinem Auto zur Veltins-Arena, fand allerdings nicht mehr zurück. Wie Der Westen berichtet, kontaktierte der Fahrer am Sonntag und Montag seine Familie, um ihnen mitzuteilen, dass er sich verfahren habe und den Weg nach Hause nicht finden würde. Anschließend brach der Kontakt wohl ab. Auch owl24.de* berichtet über die Irrfahrt.

FC Schalke 04 - FC Bayern München: Fan taucht in anderem Bundesland auf 

Erst am Montagabend tauchte der orientierungslose Fan wieder auf - im fast 300 Kilometer von Gelsenkirchen entfernten Wilhelmshaven in Niedersachsen. Dort wurde er offenbar von der Polizei entdeckt, angesprochen und ins Krankenhaus gebracht. Wie genau es der Mann geschafft hat, zwei Tage lang nicht nach Hause zu finden, ist unklar. Auf jeden Fall sollte er sich demnächst ein Navigationsgerät anschaffen. Oder eine Karte. 

Einen besseren Orientierungssinn zeigte Arjen Robben auf dem Fußball-Platz. Die Bayern-Ikone hat sich nun zu einemmöglichen Rücktritt vom Rücktritt geäußert. Außerdem gibt es Bewegung im Transfergerücht zu Kovac-Wunschspieler Ante Rebic. Der Rekordmeister befindet sich angeblich in Verhandlungen mit Eintracht Frankfurt

*owl24.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

ta

Auch interessant

Meistgelesen

Bundesliga-Zoff: Rummenigge teilt kräftig aus - doch der Konter folgt sofort
Bundesliga-Zoff: Rummenigge teilt kräftig aus - doch der Konter folgt sofort
Leroy Sané beim FC Bayern wohl Transferziel Nummer eins - B-Lösung aus der La Liga? 
Leroy Sané beim FC Bayern wohl Transferziel Nummer eins - B-Lösung aus der La Liga? 
Geheimer Plan: So will RB Leipzig dem FC Bayern Shootingstar Erling Haaland abluchsen
Geheimer Plan: So will RB Leipzig dem FC Bayern Shootingstar Erling Haaland abluchsen
Gewagt: Begehrtes Sturm-Juwel (17) aus München stößt den FC Bayern vor den Kopf - „Ich wünsche ...“
Gewagt: Begehrtes Sturm-Juwel (17) aus München stößt den FC Bayern vor den Kopf - „Ich wünsche ...“

Kommentare