Spieler auf Vereinssuche

FC Arbeitslos: Auch Ex-Bayer Haas ohne Job

+
Maximilian Haas

München - Das Transfer-Fenster hat geschlossen - doch immer noch suchen sehr viele renommierte Profis nach einem Klubs. Wir haben die vereinslosen Spieler zusammengestellt.

Seit dem 2. September dürfen Spieler nicht mehr den Verein wechseln. Doch es gibt eine Ausnahme: Profis, die ohne Kontrakt waren, können auch außerhalb der Transferperiode noch bei einem neuen Klub unterschreiben. Das lässt die Chancen des "FC Arbeitslos" steigen.

So mancher Profi ist inzwischen auch schon untergekommen, etwa Mladen Petric (zu West Ham). Doch andere suchen nach wie vor einen Job, darunter ist mit Maximilian Haas auch ein Ex-FC-Bayern-Spieler. Zudem sind gleich drei Ex-Sechziger auf Arbeitssuche. Klicken Sie sich durch:

FC Arbeitslos: Diese Spieler suchen einen Verein

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bayern bezwingt BVB: Internationale Presse zerlegt Schiri und Hummels
FC Bayern
Bayern bezwingt BVB: Internationale Presse zerlegt Schiri und Hummels
Bayern bezwingt BVB: Internationale Presse zerlegt Schiri und Hummels
Rummenigge gesteht: FC Bayern scoutete BVB-Star, den er jetzt als „unerfülltes Versprechen“ bezeichnet
FC Bayern
Rummenigge gesteht: FC Bayern scoutete BVB-Star, den er jetzt als „unerfülltes Versprechen“ bezeichnet
Rummenigge gesteht: FC Bayern scoutete BVB-Star, den er jetzt als „unerfülltes Versprechen“ bezeichnet
Karl-Heinz Rummenigge: Bruder Michael gratuliert zum Geburtstag - Seitenhieb gegen Hoeneß?
FC Bayern
Karl-Heinz Rummenigge: Bruder Michael gratuliert zum Geburtstag - Seitenhieb gegen Hoeneß?
Karl-Heinz Rummenigge: Bruder Michael gratuliert zum Geburtstag - Seitenhieb gegen Hoeneß?
Gänsehaut-Botschaft für Bayern-Stars vor dem CL-Finale: Arjen Robben macht sogar ein unmoralisches Angebot
FC Bayern
Gänsehaut-Botschaft für Bayern-Stars vor dem CL-Finale: Arjen Robben macht sogar ein unmoralisches Angebot
Gänsehaut-Botschaft für Bayern-Stars vor dem CL-Finale: Arjen Robben macht sogar ein unmoralisches Angebot

Kommentare