Wieder ist Atlético zu hart

"Terror für Europa" - Das sagt die Presse zur Bayern-Niederlage

Pressestimmen Atlético Madrid FC Bayern
1 von 16
"Atlético außer Rand und Band. Zweiter Champions-League-Sieg - und das gegen Bayern, wie in der letzten Saison. Die Deutschen bauten im Laufe des Spiels ab. Atlético hat Bayern nochmal weggehauen - und dieses Mal im großen Stil. Simeones Atlético ist der Repräsentant des Marxismus auf dem Rasen: Alles Malocher. Carrascos Tor war ein Peitschenhieb." - AS
Pressestimmen Atlético Madrid FC Bayern
2 von 16
Pressestimmen Atlético Madrid FC Bayern
3 von 16
Pressestimmen Atlético Madrid FC Bayern
4 von 16
"Carrascos punktgenauer Schuss erledigt Bayern" - Guardian
Pressestimmen Atlético Madrid FC Bayern
5 von 16
Pressestimmen Atlético Madrid FC Bayern
6 von 16
"Atlético schockiert den FC Bayern erneut"
Pressestimmen Atlético Madrid FC Bayern
7 von 16
"Ein Terror für ganz Europa. Atlético schlägt die Bayern zum wiederholten Male und meldet seine Ansprüche an. Bayern hatte nur zu Beginn das Sagen, danach übernahmen die Rot-Weißen das Zepter. Die Dominanz der Bayern war eher virtuell als effektiv. Das Schreckgespenst heißt Atlético Madrid." - Marca
Pressestimmen Atlético Madrid FC Bayern
8 von 16

Die Presse in Deutschland und Europa ist sich einig über die Niederlage des FC Bayern bei Atlético Madrid: Gerechtes 0:1, aber auch ein harter Gegner.

Auch interessant

Meistgelesen

Havertz-Hammer! Korb für den FC Bayern? Es liegt offenbar an den Spielern
Havertz-Hammer! Korb für den FC Bayern? Es liegt offenbar an den Spielern
Allianz Arena in München: Das ist das Fußball-Stadion des FC Bayern
Allianz Arena in München: Das ist das Fußball-Stadion des FC Bayern
Nach Hopp-Eklat: Ultras feuern Corona-Helfer an - „Was vor zwei Wochen noch das Wichtigste war ...“
Nach Hopp-Eklat: Ultras feuern Corona-Helfer an - „Was vor zwei Wochen noch das Wichtigste war ...“
FC Bayern lockt Skandinavien-Juwel von Ibrahimovic-Klub - doch auch die Engländer sind schon an ihm dran
FC Bayern lockt Skandinavien-Juwel von Ibrahimovic-Klub - doch auch die Engländer sind schon an ihm dran

Kommentare