Barca schwach - und ratlos

"Wussten nicht, wie wir auswechseln sollten"

Barca
+
Barca konnte gegen die Bayern nichts ausrichten

Barcelona - Das 0:4 des FC Barcelona bei Bayern München war für Spaniens Fußballwelt nicht einmal das Schlimmste. Viel schwerer wog die drückende Überlegenheit der Deutschen. Sogar die Trainer waren ratlos.

Kaum Sprints und Dribblings, kein Schuss aufs Tor - Lionel Messi stampfte zeitweise wie ein Spaziergänger über den Platz. Der Weltfußballer, der die Abwehrreihen der Gegner in Angst und Schrecken versetzt hatte, war beim 0:4-Debakel des FC Barcelona bei Bayern München nur ein Schatten seiner selbst. „Was passiert ist, ist eine Schande“, räumte der Argentinier nach dem Halbfinalhinspiel der Champions League ein. „Die Bayern waren viel stärker als wir und uns körperlich überlegen.“

Messi war nur wenige Stunden vor dem Anpfiff von den Ärzten für fit erklärt worden. „Er lief mit der Startelf auf, aber er spielte nicht mit“, beobachtete die Zeitung „El País“. Messi legte während des Spiels drei Kilometer weniger zurück als die Bayern-Cracks Arjen Robben und Franck Ribéry. Weshalb Tito Vilanova den Stürmer 90 Minuten durchspielen ließ, obwohl der Argentinier sich nach seiner Muskelverletzung über den Platz schleppte, weiß wohl nur der Barca-Trainer. „Uns war nicht klar, welche Auswechslungen wir vornehmen sollten“, gab Co-Trainer Jordi Roura zu.

Neben Messi wirkte das gesamte Barca-Team ausgelaugt und ideenlos. Die Schlappe in München weckte bei den Katalanen bittere Erinnerungen an die 0:4-Blamage im Europacup-Finale 1994 gegen AC Mailand. Die Schlappe von Athen bedeutete damals das Ende des „Dream Teams“ von Trainer Johan Cruyff. Das 0:4 von München scheint nun ebenfalls, so vermuten spanische Kommentatoren, das Ende einer Ära zu markieren. „Das Barca-Team hat sich verbraucht und ist völlig auseinandergefallen“, meint „El País“. „Die vor Kraft strotzenden Bayern befinden sich auf dem entgegengesetzten Weg nach oben.“

Der FC Barcelona hatte in den vergangenen Jahren in Europas Fußballwelt als das Maß aller Dinge gegolten und 2006, 2009 und 2011 die Champions League gewonnen. „Dieses große Barca gehört nun der Erinnerung an“, beklagte die Zeitung „El Periódico“. „Nun steht ein Neuaufbau an. Die Verantwortlichen des Vereins müssen einsehen, dass ihr Team in Europa nicht mehr die Vorherrschaft führt.“ Alfredo Relaño, Chefredakteur des Sportblatts „As“, sieht das ähnlich: „Die Packung bedeutet das Ende einer Ära. Barca verlor nicht nur 0:4, sondern auch das Vertrauen in seine unumstrittene Stärke.“

Pressestimmen zur "magischen Nacht" des FC Bayern

Pressestimmen zur "magischen Nacht" des FC Bayern

El Mundo: Blau-granatrotes Waterloo  Lesen Sie hier: Pressestimmen zum 3:0-Sieg der Bayern beim Rückspiel in Barcelona
El mundo deportivo: Katastrophe in München
„Sport“: „Der FC Bayern überfährt ein Barça, das kräftemäßig und fußballerisch nichts zu bieten hatte.“ © picture alliance / dpa
„As“: „Das Ende einer Ära: Barça bestätigte in München die schlechten Vorzeichen der letzten Wochen.“ © picture alliance / dpa
„Marca“: „Eine historische Tracht Prügel: Das große Barça offenbart in München eindeutige Symptome des Verfalls.“ © picture alliance / dpa
„La Vanguardia“: „Barça stürzt in München ab. Die starken Bayern und ein schwacher Schiedsrichter heben das Team der Katalanen aus den Angeln, das wie gelähmt wirkte und im Angriff nichts entgegenzusetzen hatte.“ © picture alliance / AP Images
„El Periódico“: „Mehr als eine Tortur: Der FC Bayern demütigt ein sterbendes Barça, das sich nicht einmal mit den Fehlentscheidungen des Schiedsrichters herausreden kann.“ © picture alliance / AP Images
„El Mundo“: „Endstation für den FC Barcelona. Bayern München ist derzeit möglicherweise das beste Team in Europa.“ © picture alliance / AP Images
„El País“: „Bayern München zermalmt den FC Barcelona. Das energiegeladene und begeisterte Team der Deutschen verprügelt ein statisches und nicht wiederzuerkennendes Barça.“ © picture alliance / AP Images
as.com: Barcelona - Ende einer Ära
Sport: Der traurigste Sant Jordi-Tag (katalanischer Heiliger)
Marca: Skandalträchtige Torflut
El Pais: Barcelona näher an Athen als an Wembley (in Anlehnung an das Champions-League-Finale 1994, das Barca in Athen gegen den AC Mailand mit 0:4 verlor)
"Es heißt Bay-Bay-Barcelona, die Deutschen dominieren das Hinspiel" © Daily Mirror (England)
Bayern richtet Barca übel zu. (Wortspiel mess-Messi); Trainer verrät, wie er die Abreibung lenkte. © sun
"Eins, zwei drei, vier! München feiert Fest während Barcelona staunt - Die Deutschen sind nach der Demontage bereit für das Paradestück in Wembley." © Daily Mail (England)
Gemüllert - Thomas und Co. bringen Barcelona an den Abgrund" © The Sun (England)
L'equipe: München in einem Traum
De Telegraaf: Ist die Barca-Ära vorbei?
 © Eurosport
 © Sport1
 © kicker
 © Berliner Zeitung
 © tz
 © Express
 © 11Freunde
 © Focus
 © Goal.com
 © bild.de
 © Augsburger Allgemeine
 © n24.de
 © n-tv.de
 © Frankfurter Rundschau
 © Spiegel
 © Hamburger Abendblatt
 © Sportbild.de
 © sport.de
 © spox.com
 © FAZ
 © Stern
 © krone.at
 © oe24.at
„Kronen Zeitung“: „Was für eine Bayern-Gala gegen die für viele beste Mannschaft der Welt, den großen, stolzen FC Barcelona. Mit einem ihrer größten Auftritte in der Champions League sorgten die Münchner für eine magische Nacht, die nicht nur Vorstandschef Karl-Hein Rummenigge ins Schwärmen geraten ließ.“ © picture alliance / dpa
 © blick.ch
 © blick.ch
 © Neue Zürcher Zeitung
„La Gazzetta dello Sport“: „Bayern über Alles“ (auf Deutsch auf der Titelseite). „Ein Bayern-Wunder. Barca überrollt und zerstört. Eine deutsche Symphonie. Die Deutschen stehen so gut wie sicher im Finale.“ © picture alliance / dpa
„Aftonbladet“ (Schweden): „Habt ihr das Pendel schwingen gesehen? Eine effektivere Entthronisierung hat man wohl nie erlebt. Bayern kam mit elf Mittelstreckenläufern und elf Balletttänzern. Die auch ganz prima mit dem Fußball umgehen konnten.“ © picture alliance / dpa
„B.T.“ (Dänemark): „Einfach die Besten: Bayernissimo.“ © picture alliance / dpa
„Corriere dello Sport“: „Eine Sensation: Bayern schockt Barca mit einem 4:0. Messi wurde überrollt. Bayern hat das Finale in der Hand.“ © picture alliance / dpa
„Tuttosport“: „Bayern-Fest“ (auf Deutsch auf der Titelseite). „Barca an die Wand gespielt.“ © picture alliance / dpa
La Repubblica: Bayern spektakulär, Barcelona überwältigt
„Sowjetski Sport“ (Russland; online): „Der König ist tot. Lang lebe der König!“ © picture alliance / dpa
„Rossijskaja Gaseta“ (Russland; online): „Bayern zerstört Barcelona“ © picture alliance / dpa
„Ukrainskaja Prawda“ (Ukraine; online): „Münchner Keilerei“ Lesen Sie hier: Pressestimmen zum 3:0-Sieg der Bayern beim Rückspiel in Barcelona © picture alliance / dpa
„Korrespondent“ (Ukraine; online): „Bayern hat Barcelona im ersten Halbfinale vernichtet.“ © picture alliance / dpa
 © 20min.ch

Messis ratlose Blicke strahlten wenig Hoffnung auf ein Wunder im Rückspiel aus. „Die Bayern sind sehr stark, aber wir werden es versuchen“, versuchte der Argentinier sich in Durchhalteparolen. „Ein 0:4 wettzumachen, wird sehr schwer.“ Kapitän Xavi ließ gar Resignation durchklingen: „Wir werden versuchen, ein Wunder zu vollbringen, aber das wird praktisch unmöglich sein.“ Der frühere Barca-Profi Gary Lineker witzelte bei Twitter unter Anspielung auf den künftigen Bayern-Trainer: „Nur eine der beiden Mannschaften benötigt einen Guardiola, und das ist nicht Bayern München.“

Das 0:4 war eine der höchsten Europacup-Niederlagen der Katalanen. Einen solchen Rückstand holte bislang noch nie ein Club in einem Halbfinale der Champions League auf. Der FC Bayern war den Blau-Roten am Dienstagabend in allen Belangen so deutlich überlegen, dass die Katalanen gar nicht erst versuchten, ihr Debakel auf Fehlentscheidungen von Schiedsrichter Viktor Kassai zurückzuführen.

„Ich sage kein Wort über den Referee“, betonte Xavi. „Die Bayern waren besser, und das müssen wir akzeptieren.“ Co-Trainer Roura meinte: „Einige Treffer waren nicht korrekt, aber das war für das Resultat unerheblich.“

Nach Ansicht des Sportblatts „El Mundo Deportivo“ war nur der letzte der vier Treffer der Münchner regelrecht erzielt worden. Dem 1:0 sei ein Foul an Barca-Verteidiger Dani Alves vorausgegangen; beim 2:0 habe der Schütze Mario Gómez im Abseits gestanden und beim 3:0 sei Jordi Alba gesperrt worden, schreibt die in Barcelona erscheinende Zeitung. Sie räumte allerdings ein, dass der ungarische Schiedsrichter dem FC Bayern zwei Handelfmeter verweigert habe.

dpa

Zum Genießen! Bilder des Bayern-Siegs gegen Barca und Einzelkritik: 6x Note 1

Zum Genießen! Bilder des Bayern-Siegs gegen Barca und Einzelkritik: 6x Note 1

Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © MIS
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © MIS
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © sampics / Christina Pahnke
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Pedro Rodriguez (l.): Bemüht, aber auch fast komplett abgemeldet. Ein paar nette Aktionen von ihm ohne Wert. Note: 5 © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © Bongarts/Getty Images
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © MIS
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © MIS
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © MIS
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © sampics / Christina Pahnke
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © sampics / Christina Pahnke
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © MIS
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © MIS
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © sampics
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © sampics / Christina Pahnke
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © MIS
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © sampics / Christina Pahnke
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © sampics / Christina Pahnke
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © MIS
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © MIS
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © MIS
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © MIS
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © AP
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © dpa
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © MIS
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © MIS
Der FC Bayern hat im Halbfinal-Hinspiel in der Champions League den FC Barcelona aus der Allianz Arena geschossen. Hier sehen Sie die Bilder © sampics / Christina Pahnke
Manuel Neuer: Hatte nicht so viel zu tun wie man denkt, wenn „Barcelona“ bei „Gegner“ auf dem Spielberichtsbogen steht. Machte das was kam gut weg. Note: 2 © Getty
Philipp Lahm: Der Kapitän haute sich so richtig rein, war eng an seinen Gegenspielern, aggressiv im Zweikampf. Auch nach vorne zog er sehr engagiert durch, sorgte für zusätzliche Gefahr. Note: 1 © Getty
Jerome Boateng: Der 24-Jährige stand etwas überraschend für Daniel van Buyten in der Startelf, möglicherweise gab der Tick mehr Schnelligkeit den Ausschlag für den deutschen Nationalspieler. Boateng dankte es Heynckes, spielte kompromisslos und sehr klar! Note: 2 © Getty
Dante: Der Brasilianer war am Anfang nicht zu 100 Prozent bei der Sache, leistete sich Fehlpässe und Unsicherheiten, von denen man bei ihm noch nie gehört hatte. Danach aber steigerte er sich, kam ordentlich rein ins heiße Ding! Note: 2 © Getty
David Alaba: Wirkte sehr stabil und selbstbewusst, dabei kamen mit Pedro und Alves zwei ganz ausbebuffte Spezl auf ihn zu. Der Ösi behielt den Durchblick, blieb praktisch fehlerfrei. Ganz coole Leistung! Note: 1 © M.I.S.
Javi Martinez: Der Spanier mit dem größten Einsatz auf dem Platz! Javi biss sich sofort fest, wenn jemand Andeutungen machte, an ihm vorbei gehen zu wollen. Er stand im Mittelfeld wie ein Turm. Note: 1 © sampics
Bastian Schweinsteiger: Der Antreiber und Draufgeher! Als nomineller Sechser war Schweini zunächst sehr früh dran mit dem Pressing, zum Teil weit in der Hälfte der Gäste. Dennoch vernachlässigte er seine eigentlichen Aufgaben nicht, führte das Team, hatte ein gutes Gefühl für Timing und Taktik. Note: 1 © Getty
Arjen Robben: Hätte schon nach zwei Minuten quer spielen müssen, statt es aus ein paar Metern mit der Pike zu versuchen. Beim 1:0 bewies er dann Übersicht und Gefühl im rechten Fuß, beim dritten Treffer erledigte der linke Fuß die Zauberarbeit. Note: 1 © Getty
Thomas Müller: Zu Beginn der Motor im Team, der in-die-Hand-Nehmer der ganzen Sache. Gegen seine Wucht kamen die Spanier nicht an, weder beim 1:0, noch vor dem 2:0. Müller wirbelte und war nicht zu fassen. Note: 1 © Getty
ab der 83. Pizarro: o.B. © Getty
Franck Ribéry: Der französische Dribbelmeister konzentrierte sich zunächst mal auf seine Hausaufgaben im Defensivbereich, fand eine Viertelstunde lang seine Eintrittskarte für die Barca-Zone nicht. Dann trickste ihn auch noch Alves aus, fortan erkannte man ungewohnt unsichere Züge beim Superstar. Note: 2 © Getty
ab der 88. Shaqiri: o.B. © Getty
Mario Gomez: Kam oft nicht in die Gänge, ließ Leute laufen, die er am Dienstag auch als Stoßstürmer mal jagen musste. Sein Riecher immerhin war intakt, beim zweiten Tor war er da, wo er stehen muss. Note: 2 © Getty
ab der 71. Luiz Gustavo: o. B. © Getty
Victor Valdes: War beim 0:1 das letzte Glied einer orientierungslosen Kette, die weiteren Treffer gingen nur zu geringen Teilen auf seine Kappe. Note: 4 © dpa
Dani Alves: Der Mann hat Power, der will seinen Willen durchsetzen! Defensiv arbeitete er meist gut, offensiv brachte er Ribéry sogar einen neuen Trick bei. Aber effektiv war der Brasilianer am Dienstag auch nicht. Note: 3 © Getty Images
Gerard Piqué: Er sah von der Tribüne aus wie der junge Pep Guardiola, zumindest obenrum. Untenrum dagegen hatte er ein paar Fehler drin, seine Pässe kamen nicht immer so gut an, wie man das gewohnt ist. Dafür stand er oftmals sehr sicher und gut da hinten drin. Note: 4 © Bongarts/Getty Images
Marc Batra: Der Puyol-Ersatz hatte seine Probleme, wirkte längst nicht so abgeklärt wie sich das gehört für spanische Topspieler. Als er sich nach knapp 40 Minuten auch noch gelb fing, wurde es nicht besser. Note: 5 © AP
Jordi Alba: Der Barcelona-Lahm von der linken Seite. Blieb anders als sein Bayern-Pendant zunächst bei der Abwehrarbeit, kam nicht recht in den Gang nach vorne. Und fehlerfrei war dort hinten auch nicht. Note: 4 © Bongarts/Getty Images
Xavi: Das Gehirn im Aufbauspiel der Katalanen war bemüht, hatte aber an der harten Gangart der Bayern zu knabbern. Ihm fehlten Anspielstationen, aber auch eigene Ideen. Note: 4 © AP
Sergio Busquets: Abräumer mit Köpfchen, aber am Dienstag sicher auch nicht so effektiv wie gewünscht von Tito Vilanova. Note: 5 © Getty Images
Andres Iniesta: Der einzige, der in Hälfte eins wirklich am Tempospiel arbeitete und die Bälle in gute Barca-­Bahnen lenkte. Als Javi Martinez sich darauf eingestellt hatte, tat aber auch er sich schwer. Note: 3 © dpa
Alexis Sanchez: Fand nie richtig die Bindung zum Spiel, lief oft und schnell – und meist ins Leere. Der Zugriff zum Spiel fehlte ihm. Note: 5 © dpa
Lionel Messi: Superstar mit Ladehemmungen. Er bekam nicht den nötigen Anlauf um die Wunderdinge zu vollbringen, die Barcelona von ihm braucht. Insgesamt keine Traumvorstellung, sicher auch, weil sein Oberschenkel zwickte. Note: 5 © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschung beim FC Bayern: Neuzugang steht plötzlich ligaweit an der Spitze
FC Bayern
Überraschung beim FC Bayern: Neuzugang steht plötzlich ligaweit an der Spitze
Überraschung beim FC Bayern: Neuzugang steht plötzlich ligaweit an der Spitze
FC Bayern: Aufstellung gegen Hoffenheim - Neuzugänge erstmals in der Bundesliga-Startelf
FC Bayern
FC Bayern: Aufstellung gegen Hoffenheim - Neuzugänge erstmals in der Bundesliga-Startelf
FC Bayern: Aufstellung gegen Hoffenheim - Neuzugänge erstmals in der Bundesliga-Startelf
FC Bayern in der Europa League? Türkischer Topklub plötzlich mit FCB-Stars - Müller lacht sich schlapp
FC Bayern
FC Bayern in der Europa League? Türkischer Topklub plötzlich mit FCB-Stars - Müller lacht sich schlapp
FC Bayern in der Europa League? Türkischer Topklub plötzlich mit FCB-Stars - Müller lacht sich schlapp
Einstiger Bayern-Liebling völlig abgestürzt: Jetzt blamiert er sich sogar im Fußball-Niemandsland
FC Bayern
Einstiger Bayern-Liebling völlig abgestürzt: Jetzt blamiert er sich sogar im Fußball-Niemandsland
Einstiger Bayern-Liebling völlig abgestürzt: Jetzt blamiert er sich sogar im Fußball-Niemandsland

Kommentare