Bayern Amateure: Nach Uerdingen-Sieg wartet nun Rostock

Hoeneß zufrieden mit Oliver Batista-Meier: „Wird sukzessive besser“

+
Oliver Batista-Meier bekam von seinem Trainer ein Lob

München – Nachdem die ersten drei Punkte verbucht sind, geht es für den FC Bayern II heute Abend nach Rostock.

Als die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß gestern Abend per Flieger in Richtung Ostseeküste abhob, hatte sie auch eine große Portion Erleichterung mit an Bord.

Mit dem 2:1-Erfolg über den KFC Uerdingen war den „Bayern-Amateuren“ am Freitagabend nicht nur der erste Saisonsieg gelungen. Darüber hinaus hatten sie nachgewiesen, dass sie in der Lage sind, ihre spielerischen Qualitäten auch in Zählbares umzumünzen. „Zielstrebiger und kaltschnäuziger“ als noch bei der 1:3-Auftaktpleite in Würzburg habe sich seine Elf gegen den KFC präsentiert, lobte Hoeneß. Dass dabei immer noch zahlreiche Gelegenheiten teils leichtfertig vergeben wurden, zeigt einerseits das immense Potenzial der kleinen Bayern auf.

Auf der anderen Seite aber eben auch, dass dem 37-jährigen Bayern-Coach noch reichlich Arbeit bevorsteht. Schon in Rostock müssen sich die Münchner auf heftige Gegenwehr einstellen, steht Hansa doch nach nur einem Punkt aus den ersten beiden Partien bereits unter Druck. Ein Hoffnungsträger ist Angreifer Oliver Batista Meier, der mit seinem Treffer zum 2:1 den ersten Sieg gesichert hatte und laut Hoeneß „sukzessive besser“ wird. MATTHIAS HORNER

Auch interessant

Meistgelesen

Verletzung von Niklas Süle: OP bringt weitere Schäden ans Licht - Hoeneß mit düsterer Prognose
Verletzung von Niklas Süle: OP bringt weitere Schäden ans Licht - Hoeneß mit düsterer Prognose
Alles klar? Engländer berichten: Sané hat sich für FC Bayern entschieden
Alles klar? Engländer berichten: Sané hat sich für FC Bayern entschieden
Korb für den FC Bayern? Begehrter Bundesliga-Star denkt an Wechsel ins Ausland
Korb für den FC Bayern? Begehrter Bundesliga-Star denkt an Wechsel ins Ausland
Nach Bayern-Remis in Augsburg: Bild von wütendem Uli Hoeneß geht viral
Nach Bayern-Remis in Augsburg: Bild von wütendem Uli Hoeneß geht viral

Kommentare