Bayern-Fans schimpfen: "Blaue Trikots hat der TSV"

Der FC Bayern wird in der kommenden Saison wohl mit einem dunkelblauen Leiberl auflaufen.

Es ist ein Gesang, der vor allem von Sammy Kuffour geprägt wurde. Der Verteidiger forderte einst vom Rathaus-Balkon aus „rot-weiße Trikots“.

Am Samstag verlangten das nicht die Spieler, sondern die Fans. „Rot-weiße Trikots, wir wollen rot-weiße Trikots“, hallte es nach 70 Minuten durch die Allianz Arena – dabei spielten die Bayern gegen Berlin im gewohnten Heim-Dress.

Lesen Sie auch:

Bayern in Blau - Das sagen die Spieler

Bayern in Blau! „Es wird einen Aufschrei geben“

Der Hintergrund: In der vergangenen Woche hatte die tz die neuen, dunkelblauen Auswärts-Trikots der Bayern vorgestellt. Doch auch wenn die Farbe nur entfernt an die Löwen erinnert – für die Anhänger ist es eine Sünde.

Die Fans ließen nicht locker. „Blaue Trikots hat der TSV“, skandierte die Südkurve. Zumindest auf dem Rathaus-Balkon gab’s dann Unterstützung von der Mannschaft – gemeinsam wurde Schmählieder auf die Löwen gesungen.

Quelle: tz

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Leroy Sané beim FC Bayern wohl Transferziel Nummer eins - B-Lösung aus der La Liga? 
Leroy Sané beim FC Bayern wohl Transferziel Nummer eins - B-Lösung aus der La Liga? 
Bundesliga-Zoff: Rummenigge teilt kräftig aus - doch der Konter folgt sofort
Bundesliga-Zoff: Rummenigge teilt kräftig aus - doch der Konter folgt sofort
Erling Haaland: FC Bayern oder Borussia Dortmund? Plötzliche Wende im Transfer-Poker
Erling Haaland: FC Bayern oder Borussia Dortmund? Plötzliche Wende im Transfer-Poker
Mauricio Pochettino: Wird er neuer Trainer beim FC Bayern? Würfel offenbar gefallen 
Mauricio Pochettino: Wird er neuer Trainer beim FC Bayern? Würfel offenbar gefallen 

Kommentare