Reaktionen zum 3:2 gegen Hertha

Pep: Bisher war noch keiner besser als Hertha

+
Pep Guardiola (l.) und Jos Luhukay wechselten schon vor dem Anpfiff nette Worte.
  • Denis Huber
    VonDenis Huber
    schließen

München - Der 3:2-Erfolg gegen Hertha BSC war zwar verdient, aber am Ende mussten die Bayern doch ein wenig zittern. freche Berliner machten Guardiolas Team das Leben schwer - die Reaktionen zum Spiel:

Manuel Neuer (FC Bayern) über Hertha: "Das war in dieser Saison der schwierigste Gegner für uns in der Allianz Arena."

Arjen Robben (FC Bayern) über das Thema Elfmeter: „Das Thema ist erledigt. Ich hab schon gesagt, das ist nicht mehr wichtig. Das ist Vergangenheit und damit Schluss.“

Franck Ribery (FC Bayern) über seinen Rekord von 39 Spielen ohne Niederlage in Folge: „Ich weiß nicht, wie viele noch kommen, aber ich will immer gewinnen. Für den Klub und die Mannschaft.“

Pep Guardiola (Trainer FC Bayern): „Berlin war eine der besten Mannschaften, gegen die wir bisher gespielt haben. Bei uns war der Wille da, aber unsere Beine haben nicht gut funktioniert. Die Spieler brauchen Zeit, sich auszuruhen, sie waren müde. Wenn wir jetzt eine komplette Woche Zeit haben, können wir unsere Ideen besser einbringen.“

Philipp Lahm (Kapitän FC Bayern): „Man hat die Müdigkeit bei uns gesehen, auch vom Kopf her. Wichtig ist, dass man auch dann drei Punkte rausholt. Man freut sich, jetzt mal eine normale Woche zu haben. Gerade die Nationalspieler haben ein straffes Programm. Es wurde viel geändert, das erfordert viel Konzentration und Aufmerksamkeit, das zehrt. Schön, dass man jetzt mal den Kopf freikriegt.“

Götze und Mandzu besiegen Hertha - Bilder und Noten

Götze und Mandzu besiegen Hertha - Bilder und Noten

Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © dpa
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Nach Stolperstart und Rückstand haben die Bayern das Spiel gegen die Hertha aus Berlin gedreht. Mario Mandzukic und Mario Götze trafen beide nach ihren Einwechselungen. Robben und Kroos mussten schon in Hälfte eins verletzungsbedingt vom Rasen. Nach Ben-Hatiras Anschluss (58. Minute) musste der Rekordmeister aber bis zum Ende zittern. © MIS
Manuel Neuer: Note 3 © AFP
David Alaba: Note 3 © AFP
Jerome Boateng: Note 4 © AFP
Daniel van Buyten: Note 3 © AFP
Rafinha: Note 5 © AFP
Philipp Lahm: Note 3 © AFP
Bastian Schweinsteiger: Note 3 © AFP
Toni Kroos: Note 3 © AFP
Franck Ribéry: Note 3 © AFP
Arjen Robben: Note 4 © AFP
Thomas Müller: Note 4 © AFP
ab 24. Minute Mario Götze: Note 2 © AFP
ab 26. Minute Mario Mandzukic: Note 1 © AFP
ab 63. Minute Javi Martinez: o.B. © AFP

Mario Götze (Torschütze FC Bayern): „Hertha ist nicht umsonst auf dem Tabellenplatz, sie war enorm gefährlich. Wir haben relativ viel zugelassen. Es war schwierig, und wir sind wirklich froh, dass wir drei Punkte geholt haben. Die 70 Minuten waren wichtig für mich. Ich bin noch nicht bei 100 Prozent, aber das ist logisch.“

Franck Ribéry (FC Bayern): „Es war heute sehr schwierig. Hertha hat sehr gut gespielt, ist sehr viel gelaufen. Wir hatten drei Spiele zuhause in einer Woche und haben alle drei gewonnen - das ist super!“

Thomas Müller (FC Bayern): "Hertha hat sehr giftig gespielt, Kompliment."

Jos Luhukay (Trainer Hertha BSC): „Es war ein gutes Auswärtsspiel, wir sind sehr gut ins Spiel gekommen, haben aber durch die Wechsel bei den Bayern die Sicherheit verloren. Die Einwechslungen haben das Spiel entschieden. Wir haben immer wieder mutig nach vorne gespielt und sind auch nach dem Rückstand nicht eingeknickt. Aber bei den Gegentoren hatten wir zu wenig Widerstand, um die Bayern zu neutralisieren.“

Lesen Sie auch:

Spielbericht: Mario und Mario brillieren gegen Hertha

Ribéry mit neuem Bundesliga-Rekord

Pep gibt seinen Stars einen Tag frei

Kroos und Robben verletzt raus

tz

Meistgelesene Artikel

Gündogan sieht Klopp auf Augenhöhe mit Pep
FC Bayern
Gündogan sieht Klopp auf Augenhöhe mit Pep
Gündogan sieht Klopp auf Augenhöhe mit Pep
FC Bayern: Nach vielsagender Instagram-Story - Münchner planen künftig wohl mit Ibrahimovic
FC Bayern
FC Bayern: Nach vielsagender Instagram-Story - Münchner planen künftig wohl mit Ibrahimovic
FC Bayern: Nach vielsagender Instagram-Story - Münchner planen künftig wohl mit Ibrahimovic
Rummenigge verärgert: "Das braucht niemand"
FC Bayern
Rummenigge verärgert: "Das braucht niemand"
Rummenigge verärgert: "Das braucht niemand"
Stadionverbot-Streit - Bundesgerichtshof urteilt
FC Bayern
Stadionverbot-Streit - Bundesgerichtshof urteilt
Stadionverbot-Streit - Bundesgerichtshof urteilt

Kommentare