16-Jähriger aus den USA

Bayern-Interesse an US-Talent: Wer ist Taylor Booth?

+
Das US-Talent Taylor Booth steht angeblich vor einem Wechsel in die Jugend des FC Bayern.

Angeblich arbeitet der FC Bayern München an der Verpflichtung des 16-jährigen US-Amerikaners Taylor Booth. Der spielt noch in der Jugend bei Real Salt Lake City - und hat große Ambitionen.

München/Salt Lake City - Der FC Bayern weilt seit Dienstag im Trainingslager in Katar (hier geht es zu unserem Live-Ticker). Mit dabei der einzige Neuzugang in diesem Winter, Sandro Wagner. Der Stürmer wurde von seinem neuen Coach Jupp Heynckes offiziell willkommen geheißen - dabei wies ihn der 72-Jährige direkt auf seine Rolle als Backup von Robert Lewandowski hin. Aber dass der Konkurrenzkampf bei Bayern hart ist, weiß Wagner nicht erst, seitdem er als Jugendspieler bei den Münchnern keinen Platz fand und deshalb sein Glück anderswo probierte.

Mit der Inbetriebnahme seines neuen Campus will der FC Bayern wieder mehr auf die Jugend setzen. Und offenbar planen die Münchner, auch ihre bestehenden Jugendmannschaften weiter mit von extern zugeführter Qualität anzureichern. Besonders die B-Jugend des Rekordmeisters wurde zur aktuellen Saison mit einigen Top-Talenten verstärkt: Neben dem luxemburgischen U17-Nationalspieler Ryan Johansson wechselten Maximilian Lebedev vom Ligakonkurrenten VfB Stuttgart und Joshua Zirkzee vom niederländischen Klub Feyenoord Rotterdam in die U17 der Münchner. Ihnen will sich angeblich in Kürze ein großes Talent aus den USA anschließen: Taylor Booth von Real Salt Lake City. 

Zumindest behauptet das Steve Goff, der für die renommierte Tageszeitung Washington Post schreibt und im US-Soccer gut vernetzt ist. Die Bayern selbst haben sich zu dem angeblichen Interesse noch nicht geäußert. Doch wer ist dieses junge Talent aus den USA?

Mit 14 Jahren bereits in der U16-Nationalmannschaft

Geboren am 13. Mai 2001 in Salt Lake City im US-Staat Utah fand Booth früh Zugang zum Fußball, da beide Elternteile an der Universität selbst gegen den Ball traten. Dementsprechend war das erste Wort des jungen Booth angeblich „Ball“, wie die Mutter dem Standart Examiner im März 2016 einst erzählte. Booth spielte vor seinem Wechsel zur Jugend von Real Salt Lake beim ortsansässigen Team La Roca und avancierte dort zum Star des Teams. „Wenn er nicht traf, legte er zumindest einen Assist auf", verriet Sam Hunter, damals im Tor von La Roca, dem Standard Examiner. "Er ist ein kompletter Spieler."

Mit 14 wurde Booth schließlich in die U16-Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten berufen und läuft seitdem regelmäßig für die Jugendauswahlen der USA auf, zuletzt Mitte Oktober beim 1:4 gegen England. Im US-Team trägt Booth die Nummer 16 und ist ein taktisch und technisch hervorragend ausgebildeter zentraler Mittelfeldspieler.

Schritt zu Topverein nicht immer ratsam

Ob es allerdings für Europa und vor allem die Bundesliga reichen kann, wird sich noch zeigen müssen. Nicht zuletzt der Fall des als Jahrhundert-Talent gehandelten und inzwischen von Real Madrid leihweise an das niederländische Heerenveen abgegebenen Martin Ödegaard zeigt, dass auch die vermeintlich wertvollsten Rohdiamanten durchaus Umwege auf sich nehmen müssen.

Taylor Booth selbst gab im März 2016 gegenüber demStandart Examiner übrigens bereits die Marschrichtung vor: Demnach will er „in diesen großen Spielen auflaufen“. Diesen Ehrgeiz werden die Mia-san-Mia-Bayern sicher nicht ungern sehen. Und im Notfall verweist der Cheftrainer höchst persönlich den jungen Mann auf seinen Platz.

mh

Auch interessant

Meistgelesen

Müller frohlockt nach Sieg über Bayer: „Wir spüren, dass etwas geht“
Müller frohlockt nach Sieg über Bayer: „Wir spüren, dass etwas geht“
Ticker: Schluss! Die Bayern geben sich gegen Hannover keine Blöße
Ticker: Schluss! Die Bayern geben sich gegen Hannover keine Blöße
Uli Stielike im Interview: „Auf Real ist kein Verlass!“
Uli Stielike im Interview: „Auf Real ist kein Verlass!“
Rückschlag für FC Bayern: Alaba fällt gegen Real aus
Rückschlag für FC Bayern: Alaba fällt gegen Real aus

Kommentare