Bayern mit müdem Remis in Köln

+
Französischer Zweikampf: Bayerns Willy Sagnol (links) gegen Kölns Fabrice Ehret.

Köln - Der FC Bayern München muss in der Saisonvorbereitung weiter auf den ersten Sieg gegen einen Bundesliga-Konkurrenten warten.

Das Duell zwischen dem deutschen Rekordmeister München und Aufsteiger 1. FC Köln blieb am Samstag ohne Sieger. Die beiden Fußball-Bundesligisten trennten sich vor 42 000 Zuschauern im Kölner Stadion 0:0. Drei Wochen vor dem Ligastart war beiden Mannschaften anzumerken, dass in den vergangenen Tagen körperlich anstrengende Kraft- und Ausdauerübungen beim Training im Vordergrund standen. Spielerische Höhepunkte hatten Seltenheitswert.

Telefonscherze und Krückenkicks - Der Fototermin des FC Bayern

Telefonscherze und Krückenkicks - Der Fototermin des FC Bayern © sampics
Franck Ribéry kickt mit Krücken, Poldi treibt Telefonscherze, und Klose hadert mit seiner Garderobe: Sehen Sie hier die besten Fotos vom Fototermin. © sampics
Der Fotografenandrang ist riesig. © dpa
Der alljährliche Fototermin des Rekordmeisters mit den neuen Trikots fand in einer Turnhalle auf dem Vereinsgelände an der Säbener Strasse statt. © dpa
"Moni? Ja, hier ist der Lukas. Wollt nur sagen: Dauert noch etwas. Und der Franck macht schon wieder Blödsinn" - Ob Poldi hier nach Haus' telefoniert? © dpa
Jürgen Klinsmann posiert mit dem Ball. © dpa
"Högschde Eisabahn, mir habat bald Training!" - Jürgen Klinsmann schaut auf die Uhr. © dpa
Die Mannschaft posiert bereitwillig für die Teamfotos - in allen drei Trikots. © dpa
Das Bayern-Team im Heimtrikot © sampics
Das Bayern-Team im Auswärtstrikot © sampics
Das Bayern-Team im umstrittenen Champions-League-Trikot, das in der "Löwen-Farbe" Blau gehalten ist. © sampics
Abseits der Kameras: Hans Jörg Butt, Thomas Kraft und Willy Sagnol (v.l.) legen ein Päuschen ein. © sampics
Poldi hingegen findet die Kameras äußerst interessant - und schaut bei einem Experten durch die Linse. © dpa
Seine Beine machen nach seinem Syndesmoseriss noch nicht so richtig mit, aber Franck Ribéry kann's auch mit der Krücke. © sampics
Jürgen Klinsmann sitzt für die Fotografen auf der Bank. © sampics
Franck Ribéry humpelt vor seinen Teamkollegen davon. © dpa
Turnhalle rauf, Turnhalle runter: Franck Ribéry übt sich im Krücken-Dauerlauf. © dpa
Spaß mit Fans: Tim Borowski, Miroslav Klose, Mark van Bommel, Daniel van Buyten und Franck Ribéry (v.l.) haben sich als Anhänger ihres eigenen Clubs verkleidet. © sampics
"Ey, Trainer!" - Franck Ribéry treibt Schabernack mit seinem neuen Chef. © dpa
"Bitte lächeln!" Das fiel Jürgen Klinsmann noch nie schwer. © dpa
Miroslav Kloses Blick sagt alles: So ganz ist er nicht überzeugt von seinem Outfit. © dpa
Ein gelangweilter Jürgen Klinsmann und sein gelangweilter Trainerstab © dpa
Poldi hebt ab! Und testet mal einen anderen Ball. © dpa
Ein Suchbild! Auf diesem Foto haben wir einen Franck Ribéry versteckt. Sie erkennen ihn an den weißen Zähnen. © dpa
Franck Ribéry vergeht das Lachen einfach nicht. © dpa
Sind das Manieren? Lukas Podolski zeigt seinem Stürmerkollegen den Stinkefinger - hoffentlich nur aus Versehen. © dpa

Spielen Sie!

Das große FC-Bayern-Quiz

Das Spiel war auch die Rückkehr von Lukas Podolski an seine alte Wirkungsstätte. Erstmals seit seinem Wechsel nach München im Sommer 2006 spielte der Nationalstürmer gegen seinen früheren Verein. Der 23-Jährige stand - anders als bei der 1:2-Niederlage vor drei Tagen gegen Borussia Dortmund - 90 Minuten auf dem Platz. Doch wie die meisten Bayern-Spieler konnte auch Podolski kaum Akzente setzen. Ein Schuss knapp neben das Tor (45.) und ein guter Pass auf Joseph Ngwenya (47.) - ansonsten fiel der Angreifer kaum auf.

Die besten Chancen der Bayern, bei denen Luca Toni (Muskelverhärtung in der Wade) und Tim Borowski (Innenbanddehnung im Knie) fehlten, vergaben Miroslav Klose (18.) und Bastian Schweinsteiger (71.). Bei den Kölnern prüfte Miso Brecko (37./47.) Bayern-Torwart Michael Rensing. Adil Chihi (71.) verpasste den Ball freistehend vor dem Tor.

Quelle: DPA

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Pro und Contra zu Manuel Neuers Rentenvertrag beim FC Bayern: Majestätsbeleidigung oder Zeit zu gehen?
Pro und Contra zu Manuel Neuers Rentenvertrag beim FC Bayern: Majestätsbeleidigung oder Zeit zu gehen?
Coronavirus: Ex-DFL-Chef spricht sich für Geisterspiele aus - Beitrag zum „Wohlbefinden“
Coronavirus: Ex-DFL-Chef spricht sich für Geisterspiele aus - Beitrag zum „Wohlbefinden“
Tragischer Todesfall in der Bayern-Familie - FCB-Kult-Fan sammelt Geld 
Tragischer Todesfall in der Bayern-Familie - FCB-Kult-Fan sammelt Geld 

Kommentare