Schnappschüsse in der Aspire Academy

Bilder: FCB-Tag zwei in Doha - Zeit für Selfies mit Fans und Gastgebern

Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
1 von 25
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18.
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
2 von 25
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18.
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
3 von 25
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18.
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
4 von 25
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18.
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
5 von 25
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18.
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
6 von 25
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18.
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
7 von 25
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18.
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
8 von 25
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18.

Der FC Bayern bereitet sich in Doha auf die Rückrunde vor. An Tag zwei schwitzten die Stars ordentlich, hatten aber auch Zeit für Selfies mit den Fans und Gastgebern.

Auch interessant

Meistgelesen

Özils „Erdogate“ und die Folgen: Rummenigge legt im Vertragszoff gegen DFB nach
Özils „Erdogate“ und die Folgen: Rummenigge legt im Vertragszoff gegen DFB nach
Offenbar nicht nur der FC Bayern an Pavard dran: Reges Interesse am Weltmeister
Offenbar nicht nur der FC Bayern an Pavard dran: Reges Interesse am Weltmeister
Kommt HSV-Talent Arp sofort zum FC Bayern? Entscheidung soll kurz bevorstehen
Kommt HSV-Talent Arp sofort zum FC Bayern? Entscheidung soll kurz bevorstehen
Nach Ronaldo-Hammer: Will Juventus jetzt auch diesen Bayern-Star holen?
Nach Ronaldo-Hammer: Will Juventus jetzt auch diesen Bayern-Star holen?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.