Freut euch nicht zu früh, Borussia ...

+

München - Seit der Herbstmeisterschaft hängt es bereits am Borsigplatz in Dortmund: das Meisterplakat! Der BVB hat es zwar nicht aufgehängt, ließ aber seine Meinung dazu verlauten.

Anders als Spieler und Bosse nehmen die Fans das M-Wort schon lange in den Mund. „Das Plakat stammt noch aus dem Jahr 2002, als der BVB das letzte Mal deutscher Meister wurde“, sagt Franz Stechert, Vorsitzender des Gewerbeverein Borsigplatz und für das Banner verantwortlich.

Video: Bayern sind schon Handy-Meister

Er verrät: „Wir haben einen guten Draht zum BVB. Dort findet man das schon ganz in Ordnung. Herr Watzke meint, man will den Fans nicht die Vorfreude nehmen.“ Aber Vorsicht, Borussia: Freut euch nicht zu früh – der FC Bayern will noch einmal für Spannung sorgen…

Bayern gegen BVB: Der Vergleich!

Bayern gegen BVB: Der Vergleich!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

FC Bayern dicht vor Überraschungs-Transfer? Berater von Shootingstar in München gesichtet
FC Bayern
FC Bayern dicht vor Überraschungs-Transfer? Berater von Shootingstar in München gesichtet
FC Bayern dicht vor Überraschungs-Transfer? Berater von Shootingstar in München gesichtet
FC Bayern: Superstar fällt für Champions-League-Heimspiel aus - Einsatz wäre zu früh
FC Bayern
FC Bayern: Superstar fällt für Champions-League-Heimspiel aus - Einsatz wäre zu früh
FC Bayern: Superstar fällt für Champions-League-Heimspiel aus - Einsatz wäre zu früh
Was war da denn los? Lewandowski blafft Reporter nach Gala in Leverkusen an: „Meinst du im Training?“
FC Bayern
Was war da denn los? Lewandowski blafft Reporter nach Gala in Leverkusen an: „Meinst du im Training?“
Was war da denn los? Lewandowski blafft Reporter nach Gala in Leverkusen an: „Meinst du im Training?“
Sex mitten im Bayern-Fanblock
FC Bayern
Sex mitten im Bayern-Fanblock
Sex mitten im Bayern-Fanblock

Kommentare