Breno und Ottl sollen zum 1. FC. Nürnberg

Breno geht zm 1. FC- Nünrberg

München/Nürnberg  - Der 1. FC Nürnberg kann beim Kampf um den Klassenverbleib wohl auf die Dienste von Abwehrspieler Breno setzen. Auch Ottl soll zum Club gehen.

Der 20 Jahre alte Verteidiger wurde laut Kicker vom FC Bayern München ausgeliehen. Breno hat bei den Münchnern einen Vertrag bis 30. Juni 2012. Nun soll er dem “Club“ helfen und seinerseits Spielpraxis für weitere Aufgaben beim FC Bayern sammeln. Breno war im Januar 2008 als großes Abwehrtalent vom FC Sao Paulo für rund 12 Millionen Euro verpflichtet worden, konnte sich aber bislang nicht durchsetzen.

FC Bayern: Die aktuellen Transfergerüchte

Fotos

Mehrfach betonten die Bayern-Verantwortlichen den großen Wert des 20-Jährigen für die Zukunft. In zweieinhalb Spielzeiten kam er bislang auf insgesamt 15 Pflichtspieleinsätze, in dieser Saison lief er in Liga und Pokal viermal auf.

Unter Trainer Dieter Hecking dürfte er beim FCN öfter zum Zuge kommen. Angeblich soll auch Andreas Ottl Kandidat für einen Wechsel aus München nach Nürnberg sein. Wenige Stunden vor der Meldung über den Breno-Wechsel hatte der FC Bayern die Ausleihe von Luca Toni an den AS Rom bekanntgegeben. Toni, der bei den Münchnern noch einen Vertrag bis Mitte 2011 hat, wird zunächst bis zum 30. Juni 2010 in der italienischen Hauptstadt kicken. Dort will er noch auf den WM-Zug aufspringen und sich wohl auch für einen Anschlusskontrakt bewerben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock für Bayern-Star Lewandowski: Mehrere Polizeistreifen rasen mit Blaulicht zu seiner Villa in München
Schock für Bayern-Star Lewandowski: Mehrere Polizeistreifen rasen mit Blaulicht zu seiner Villa in München
Breno: Das war mal seine Villa
FC Bayern
Breno: Das war mal seine Villa
Breno: Das war mal seine Villa

Kommentare