Brasilianer will zurück zum FC Bayern

Dante über Guardiola: "Menschlich weniger toll"

Dante wechselte vom VfL Wolfsburg zum OGC Nizza.
+
Dante wechselte vom VfL Wolfsburg zum OGC Nizza.

München - Ex-Bayern-Star Dante wechselte vom VfL Wolfsburg zum OGC Nizza. In einem Interview verrät er seinen schönsten Karriere-Moment - und spricht über Pep Guardiola.

Dante hat bei den Fans des FC Bayern noch immer Kult-Status - und das, obwohl er den Rekordmeister im Sommer 2015 verließ. Den Grund für seinen Abschied aus München in Richtung VfL Wolfsburg nennt der 32-jährige Brasilianer im Interview mit der Sport Bild. "Ich sah für mich keine Perspektive mehr. Ich hätte einfach so weitermachen können oder konnte noch eine Herausforderung suchen. Und der VfL Wolfsburg bot sich als Vize-Meister und Pokalsieger an. Sie waren damals die Herausforderer des FC Bayern." Mittlerweile kickt der WM-Teilnehmer von 2014 für den OGC Nizza.

Der Abschied fiel ihm schwer. Problematisch war vor allem, dass Dante nicht wusste, wie sein Status beim FC Bayern ist. Gespräche darüber mit dem damaligen Trainer Pep Guardiola habe es nicht gegeben. "Das war ja das Problem", so Dante. "Als Spieler weiß man dann nicht, woran man ist. Es gibt halt Trainer, die sind taktisch Weltklasse, aber dafür menschlich weniger toll. So wie Guardiola. Und es gibt die, bei denen es umgekehrt ist. Den perfekten Trainer gibt es leider nicht."

Schönster Moment? "Vertragsunterschrift bei den Bayern"

Auf die Frage, welcher Moment seiner Karriere der schönste gewesen sei, antwortet Dante etwas überraschend. Denn es ist nicht der Triumph in der Champions League 2013. Dieser sei zwar ein "einzigartiges Erlebnis" gewesen. "Aber der schönste Moment war meine Vertragsunterschrift bei den Bayern. Den schlimmsten hatte ich auch in München: Es war die Unterschrift unter die Vertragsauflösung. Insgesamt war die Zeit dort ein einziger Traum."

Dante bekräftigt, eines Tages nach München zum FC Bayern zurückkehren zu wollen - eventuell sogar als Trainer.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Transfer-Paukenschlag? Ex-Trainer des FC Bayern will angeblich Weltmeister Kroos holen
FC Bayern
Transfer-Paukenschlag? Ex-Trainer des FC Bayern will angeblich Weltmeister Kroos holen
Transfer-Paukenschlag? Ex-Trainer des FC Bayern will angeblich Weltmeister Kroos holen
FC Bayern vor Transfer von deutschem Nationalspieler? „Hat eine Super-Entwicklung genommen“
FC Bayern
FC Bayern vor Transfer von deutschem Nationalspieler? „Hat eine Super-Entwicklung genommen“
FC Bayern vor Transfer von deutschem Nationalspieler? „Hat eine Super-Entwicklung genommen“
Neuer Ärger beim FC Bayern? Fans leisten Widerstand - und reichen sogar offiziellen Antrag ein
FC Bayern
Neuer Ärger beim FC Bayern? Fans leisten Widerstand - und reichen sogar offiziellen Antrag ein
Neuer Ärger beim FC Bayern? Fans leisten Widerstand - und reichen sogar offiziellen Antrag ein
Transfer-Experte sicher: FC Bayern ist an 80-Millionen-Euro-Mann interessiert
FC Bayern
Transfer-Experte sicher: FC Bayern ist an 80-Millionen-Euro-Mann interessiert
Transfer-Experte sicher: FC Bayern ist an 80-Millionen-Euro-Mann interessiert

Kommentare