U23 tankt nach zwei Niederlagen Selbstvertrauen

Millionen-Neuzugang Dajaku trifft bei Sieg gegen Prag

+
Leon Dajaku hat sein erstes Tor im Trikot des FC Bayern erzielt.

Der FC Bayern II hat ein Testspiel gegen die zweite Mannschaft von Dukla Sparta gewonnen. Leon Dajaku, Neuzugang vom VfB Stuttgart, gelang sein erstes Tor für die Roten.

Die zweite Mannschaft hat die zweiwöchige Spielpause für ein Testspiel gegen die Reserve von Sparta Prag genutzt. Auch ohne Christian Früchtl, Paul Will, Lars Lukas Mai und Sarpreet Singh, die sich im Trainingslager der Profis präsentieren dürfen, setzte sich die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß klar mit 3:0 durch. 

„Durch den Test konnten wir den Jungs, die zuletzt weniger gespielt haben, Spielpraxis geben und sie konnten sich zeigen“, lautete das Fazit des Trainers auf der vereinseigenen Website. Nicolas Feldhahn führte nach überstandener Muskelverletzung die U23 wieder als Kapitän aufs Feld und organisierte im ersten Durchgang die Defensive. Trotz Feldüberlegenheit trafen die kleinen Bayern vor der Pause durch Can Karatas ins Schwarze. 

Neuzugang Leon Dajaku trifft zum 3:0-Endstand

Hoeneß wechselte in der Halbzeit fünfmal. Wagner, Hofmann, Dajaku, Rochelt und Zirkzee kamen für Hoffmann, Feldhahn, Karatas, Batista Meier und Zylla in die Partie. 13 Minuten nach Wiederanpfiff zappelte der Ball dank Alexander Nollenberger zum zweiten Mal im Netz der Tschechen. Neuzugang Leon Dajaku, der für 1.5 Millionen Euro vom VfB Stuttgart an die Isar gewechselt ist, sorgte in der 82. Minute mit dem dritten Treffer für den Endstand. 

„Gegen einen tiefstehenden Gegner hatten wir gute Phasen, haben teilweise aber auch zu viel durchs Zentrum gespielt“, sagte Hoeneß über die Partie. In der 3. Liga ist wegen des DFB-Pokals am kommenden Wochenende spielfrei. Die nächste Partie der U23 findet am Montag, den 19. August statt. Dann tritt der Nachwuchs des Rekordmeisters beim Halleschen FC an. 

FC Bayern München II: Hoffmann (46. Wagner) – Yilmaz, Feldhahn (46. Hofmann), Richards, Stanisic – Zaiser, Shabani – Karatas (46. Dajaku), Batista Meier (46. Rochelt), Nollenberger – Zylla (46. Zirkzee) 

Tore: 1:0 Karatas (15.), 2:0 Nollenberger (58.), 3:0 Dajaku (82.)

Auch interessant

Meistgelesen

Korb für den FC Bayern? Begehrter Bundesliga-Star denkt an Wechsel ins Ausland
Korb für den FC Bayern? Begehrter Bundesliga-Star denkt an Wechsel ins Ausland
FC Bayern heiß auf Gladbach-Star - doch auch der BVB mischt gehörig mit
FC Bayern heiß auf Gladbach-Star - doch auch der BVB mischt gehörig mit
FC Bayern: Die Noten der FCB-Stars aus der Partie gegen den FC Augsburg
FC Bayern: Die Noten der FCB-Stars aus der Partie gegen den FC Augsburg
Süle-Schock in Augsburg: Kovac bestätigt schlimme Vermutung - „Was ich jetzt schon gehört habe ...“
Süle-Schock in Augsburg: Kovac bestätigt schlimme Vermutung - „Was ich jetzt schon gehört habe ...“

Kommentare