Am Samstag trifft der FCB auf Hofffenheim

Jerome Boateng gegen Tottenham verletzt ausgewechselt - so geht es dem Innenverteidiger jetzt

Jerome Boateng wird vom Mannschaftsarzt Müller-Wohlfahrt behandelt. 
+
Jerome Boateng wird vom Mannschaftsarzt Müller-Wohlfahrt behandelt. Gegen die Spurs musste der 31-Jährige verletzt ausgewechselt werden. 

Im Spiel gegen Tottenham Hotspur musste Jerome Boateng verletzt ausgewechselt werden. Das ist der aktuelle Stand beim früheren Nationalspieler

Update vom 3. Oktober 2019: Gute Nachrichten von der Verletztenfront des FC Bayern. Der Rekordmeister hatte nach der Gala gegen Tottenham mit personellen Problemen zu kämpfen. Jerome Boateng musste in der zweiten Halbzeit mit muskulären Problemen ausgewechselt werden. Das Spiel gegen Hoffenheim ist allerdings nicht in Gefahr.

Am Donnerstag stieg der frühere Nationalspieler bereits wieder ins Mannschaftstraining ein. Jerome Boateng ist einsatzbereit und wird am Samstag gegen Hoffenheim vermutlich wieder zum Einsatz kommen - im Gegensatz zu Lucas Hernandez und wohl auch David Alaba

Jerome Boateng verletzt?Untersuchung zeigt: Daher kamen die Schmerzen

Update vom 2. Oktober 2019: Jerome Boateng musste in Minute 72. im Spiel gegen Tottenham verletzt vom Platz. Jetzt können die Bayern-Fans wohl aufatmen: Nach einem Bericht der Sportbild sollen die Untersuchungen am Mittwoch gezeigt haben, dass seine Muskelprobleme aus dem Rücken kamen. Dies könne man mit Spritzen behandeln. Keine schwere Muskelverletzung also.

Und auch im Fall David Alaba, der schon in der Halbzeit vom Platz musste, gibt es leichte Entwarnung.

Update 23.45 Uhr: Jerome Boateng hat im Spiel gegen Tottenham Hotspur einen schlag auf die Wade bekommen und musste deswegen ausgewechselt werden. „Die Wade hat zugemacht“, erklärte Niko Kovac nach dem Spiel. Ob eine schwerere Verletzung bei dem Weltmeister vorliegt, wird sich wohl in den nächsten Tagen zeigen. 

London - Großes Pech für den FC Bayern im CL-Spiel gegen Tottenham Hotspur. Außenverteidiger David Alaba musste bereits zur Halbzeit ausgewechselt werden, nachdem er sich in einem Zweikampf mit Serge Aurier verletzt hatte. In der 72. Minute traf es dann mit Jerome Boateng auch noch einen weiteren Bayern-Spieler. Von zwei Betreuern gestützt humpelte der Weltmeister vom Feld direkt in die Kabine.

FC Bayern: Boateng muss gestützt werden und humpelt vom Feld

Wobei sich Boateng verletzte, ist zunächst noch unklar. Die Art und Weise, wie der Verteidiger vom Platz gehumpelt war, lässt auf eine Verletzung am Unterkörper schließen. Genauere Einschätzungen wird es aber wohl erst nach dem Spiel geben.

Boateng war für den angeschlagenen Lucas Hernandez auch gegen Tottenham in die Startelf von Niko Kovac gerückt. Die Aufstellung der Bayern löste darüber hinaus viel Wut im Netz aus, das Kovac auf einen Superstar im Mittelfeld verzichtete. Bei seiner Auswechslung führten die Bayern die Partie mit 4:2 an.

Gnabry, Süle, Kimmich und Goretzka spielten schon in der Jugend zusammen. Sie bezeichnen sich selbst als „Newgen“ und wollen das Triple aus dem Jahr 2013 wiederholen.
Jerome Boateng könnte nicht mehr lange beim FC Bayern spielen. Er forciert einen Wechsel.

Weiter Informationen folgen in Kürze

fd

Auch interessant

Meistgelesen

Havertz zum FC Bayern München? Rummenigge: „Ich sage ganz klar...“
Havertz zum FC Bayern München? Rummenigge: „Ich sage ganz klar...“
Jürgen Klopp? FCB-Boss Rummenigge mit Knallhart-Geständnis - Private Strand-Anekdote enthüllt
Jürgen Klopp? FCB-Boss Rummenigge mit Knallhart-Geständnis - Private Strand-Anekdote enthüllt
„Perfekte Vorbereitung einer zweiten Welle“: Experte schäumt wegen Plänen für neue Bundesliga-Saison
„Perfekte Vorbereitung einer zweiten Welle“: Experte schäumt wegen Plänen für neue Bundesliga-Saison
Meister-Coach Hoeneß legt sich fest: Viele FCB-Talente landen in der Bundesliga
Meister-Coach Hoeneß legt sich fest: Viele FCB-Talente landen in der Bundesliga

Kommentare