Deutschlands Nummer eins

WM-Angst: Das ist jetzt Neuers größtes Problem

Neuer in dieser Woche beim Training an der Säbener Straße: „Nicht ohne Spielpraxis ins WM-Turnier“
+
Neuer in dieser Woche beim Training an der Säbener Straße: „Nicht ohne Spielpraxis ins WM-Turnier“.

Manuel Neuer wird beim FC Bayern in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen. Hinsichtlich einer WM-Teilnahme stellt dies natürlich ein Problem dar. Stichwort: Spielpraxis.

München - Wirrwarr um Manuel Neuer! Der Keeper des FC Bayern wartet nach seinem Mittelfußbruch Mitte September 2017 weiter auf seinen ersten Einsatz – und das wird vorerst auch so bleiben. Jetzt läuft dem Torhüter des Rekordmeisters die Zeit davon!

Rund um die FCB-Ehrung in der Staatskanzlei dominierte ein Thema: Spielt Neuer in dieser Saison noch für die Roten? Der Kicker hatte berichtet, dass der 32-Jährige weder am letzten Bundesliga-Spieltag gegen Stuttgart (12. Mai) noch im Pokal-Finale gegen Frankfurt (19. Mai) auflaufen wird. Versehen war diese Information mit einem Zitat von Jupp Heynckes.

Kurz bevor Trainer und Team die Treppen der bayerischen Staatskanzlei betraten, verschickte der Klub jedoch eine Klarstellung. Heynckes sagte darin zu Neuers angeblichem Saison-Aus: „Das habe ich so nicht gesagt. Tatsache ist, dass Manuel Samstag beim letzten Heimspiel noch nicht im Kader stehen wird. Für das Pokalfinale ist die Entscheidung hingegen noch offen.“

Sven Ulreich wird gegen Stuttgart und Frankfurt das Tor hüten

Auffällig: Während der Kicker davon sprach, dass Neuer nicht spielen wird, sprach Jupp nur über einen möglichen Kaderplatz für seinen Weltklasse-Keeper. Spitzfindig? Vielleicht. Klar ist aber, dass Sven Ulreich sowohl gegen Stuttgart als auch gegen Frankfurt zwischen den Pfosten des FCB-Tores stehen wird.

Und damit ergibt sich für Neuer ein großes Problem. Stichwort Spielpraxis. Der Keeper selbst hatte erklärt: „Ich denke nicht, dass es vorstellbar ist, dass ich ohne Spielpraxis in so ein Turnier gehe.“ Die große Frage nun: Wo will Neuer noch Spielminuten sammeln? Bevor Joachim Löw am 4. Juni den endgültigen WM-Kader benennen muss, besteht nur noch eine Möglichkeit auf einen Einsatz. Im Rahmen des DFB-Trainingslagers trifft die Löw-Elf am 2. Juni in Klagenfurt auf Österreich. Neuers Feuerprobe?

Manuel Neuers WM-Chancen: Das sagt Oliver Bierhoff

Karl-Heinz Rummenigge erklärte: „Ich glaube nicht, dass ein Risiko eingegangen wird – schon gar nicht von Manuel. Das Wichtigste ist, dass er gesund ist und sich die Spiele zutraut. Ich wünsche ihm, dass er an der WM teilnehmen kann.“ Einziges Problem: Neuer läuft die Zeit davon.

Manuel Neuers Zeitplan bis zur WM 2018

Der 4. Juni wird für Manuel Neuer zum Tag der großen Entscheidung. Dann muss Bundestrainer Jogi Löw sein endgültiges Aufgebot für die Weltmeisterschaft in Russland benennen. Unter den 23 Spielern, die die Titelverteidigung schaffen sollen, ist Platz für drei Torhüter. Im vorläufigen WM-Kader, der am 15. Mai bekannt gegeben wird, ist Neuer - Stand jetzt - auf jeden Fall zu finden. Wie es rund zwei Wochen später aussieht, steht derzeit noch in den Sternen.

Werden Sie jetzt Fan unserer Facebook-Seite „FC Bayern News“!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Bayern: Corona-Angst im Stadion? Überraschende Zahlen in der Allianz Arena
FC Bayern
FC Bayern: Corona-Angst im Stadion? Überraschende Zahlen in der Allianz Arena
FC Bayern: Corona-Angst im Stadion? Überraschende Zahlen in der Allianz Arena
Panne bei Bayern-Sieg gegen Bielefeld? Szenario ist sonst nur aus der Kreisklasse bekannt
FC Bayern
Panne bei Bayern-Sieg gegen Bielefeld? Szenario ist sonst nur aus der Kreisklasse bekannt
Panne bei Bayern-Sieg gegen Bielefeld? Szenario ist sonst nur aus der Kreisklasse bekannt
JHV des FC Bayern: Nach wenigen Minuten gibt es deutliche Worte über Kimmich
FC Bayern
JHV des FC Bayern: Nach wenigen Minuten gibt es deutliche Worte über Kimmich
JHV des FC Bayern: Nach wenigen Minuten gibt es deutliche Worte über Kimmich
Statt Adeyemi-Transfer? FC Bayern hat weiteres Top-Talent im Visier
FC Bayern
Statt Adeyemi-Transfer? FC Bayern hat weiteres Top-Talent im Visier
Statt Adeyemi-Transfer? FC Bayern hat weiteres Top-Talent im Visier

Kommentare