Vor dem Supercup gegen den BVB

Kovac über Coman und Gnabry: Nur einer fährt nach Dortmund - weiterer Profi fällt aus

+
Kingsley Coman und Serge Gnabry hatten die letzten Tage mit Blessuren zu kämpfen.

Beim Spiel zwischen dem FC Bayern München und Tottenham Hotspur verletzte sich Kingsley Coman am Knie - auch Gnabry war angeschlagen. Nun spricht Trainer Niko Kovac über die Diagnosen. 

Update vom 2. August: Nun herrscht endgültige Gewissheit über den Kader des FC Bayern, der die Reise nach Dortmund zum Supercup antreten wird. Wie schon bekannt war, wird Serge Gnaby bei der ersten Titelchance der neuen Saison geschont und nicht im Signal Iduna Park auflaufen. Ebenfalls nicht zur Verfügung steht Lucas Hernandez, der sich noch im Aufbautraining befindet. 

Wie der deutsche Rekordmeister über Twitter bekannt gegeben hat, wird aber auch Javi Martinez in München bleiben. Der Mittelfeldspieler hatte beim Spiel gegen Fenerbahce Istanbul im Rahmen des Audi-Cups am Knie verletzt. In den Kader rutschen dafür Neuzugang Sarpreet Singh und U19-Spieler Ryan Johansson.  

Kovac über Coman und Gnabry: Nur einer fährt mit nach Dortmund - der andere bleibt daheim

Update vom 2. August: Kingsley Coman und Serge Gnabry drohten beiden auszufallen für den Supercup. Nun hat Niko Kovac auf der Pressekonferenz verraten, dass einer der beiden mitfährt, der andere daheim bleibt. 

Der Trainer sagte: „Der King ist wohlauf und wird morgen dabei sein. Serge wird morgen geschont. Er soll im DFB-Pokal spielen. Der eine ja, der anderen nein“.

Gnabry wird also in München bleiben und sich auf das DFB-Pokalspiel gegen Cottbus vorbereiten. Coman hat seine Knieprellung gut überstanden. 

Update vom 1. August: Am Donnerstagmittag dürfte das Grinsen in Kovacs Gesicht breiter geworden sein, als seine medizinische Abteilung Entwarnung gab: Flügelflitzer Coman erlitt im Test gegen Tottenham Hotspur nur eine schwere Knieprellung und könnte schon am Freitag wieder in das Training einsteigen. Das teilte der deutsche Fußball-Rekordmeister nach einer Untersuchung beim 23 Jahre alten Franzosen mit.

FC Bayern München - Tottenham Hotspur 2:2 (0:1) - 5:6 nach Elfmeterschießen, Mittwoch, 20.30 Uhr

FC Bayern München: 1 Neuer (22 Ulreich, 45. Minute) - 46 Kehl, 4 Süle (17 Boateng, 45. Minute), 5 Pavard, 19 Davies - 24 Tolisso (35 Renato Sanches, 61.), 40 Will (47 Zylla,, 45. Minute, 25 Müller, 60. Minute), Johansson (27 Alaba, 60.), - 42 Singh, 15 Arp (25 Coman, Mihaljevic), 38 Nollenberger (6 Thiago, 61.)

Bank: Früchtl - Mayer, Richards, Herrmann, Zaiser

Tottenham Hotspur: 1 Lloris - 16 Walker-Peters, 6 Sanchez, 5 Vertonghen, 3 Rose - 8 Winks, 17 Sissoko, 20 Alli - 11 Lamela, 14 Nkoudou, 27 Lucas

Tottenham in der 2. Halbzeit: Gazzaniga - Foyth, Alderweireld, Tanganga, Harvey White - Skipp, Eriksen, Sissoko - Kane, Son, Moura

Tore: 0:1 Lamela (19. Minute), 0:2 Eriksen (59. Minute), 1:2 Arp (61. Minute), 2:2 Coman (82. Minute)

23.14 Uhr: Niko Kovac sprach nach dem Coman-Schock über die Situation und was er dabei für ein Gefühl hatte. „Der Schreck war sehr groß. Wir hatten dieselbe Situation letztes Jahr im ersten Spiel gegen Hoffenheim. Wir haben schlimmes befürchtet, aber Gott sei Dank ist es anscheinend ein Tritt gewesen. Ich hoffe, dass nicht allzu viel passiert ist.“

Wie der Sportjournalist Kerry Hau auf Twitter berichtet, hat er „eine starke Prellung am linken Knie erlitten. Auch die Wade sei betroffen“. Er schreibt weiter: „Weitere Untersuchungen folgen morgen. Der Spieler verlässt bandagiert, aber nur leicht humpelnd die Arena“. 

Video: Coman-Verletzung? Kovac gibt vorerst Entwarnung

FC Bayern gegen Tottenham: Der Ticker zum Nachlesen

Aus: Tottenham ist Sieger des Audi Cups 2019. Beim Elfmeterschießen versagten David Alaba, Christian Eriksen und Jerome Boateng. Doch die wichtige Frage wird sein: Wie geht es Kingsley Coman?

Elfern - 6:5: Boateng verschießt. Tottenham gewinnt das Elfmeterschießen. 

Boateng legt sich den Ball zurecht.

Elfern - 6:5 Tottenham: Tanganga trifft. 

Nun Tanganga für Tottenham.

Elfern - 5:5: Singh trifft locker. Neuseeländer belohnt sich für ein gutes Spiel. 

Singh nimmt sich den Ball. 

Elfern - 5:4 Tottenham: Skipp trifft. Der nächste Bayern-Akteur wieder unter Druck. 

Tottenham kommt mit Skipp.

Elfern - 4:4: Lewandowski hält dem Druck stand. Es geht im Sudden Death weiter. 

Lewandowski geht an den Punkt. 

Elfern - 4:3 Tottenham: Roles verlädt Ulreich. Der nächste Bayern-Spieler MUSS treffen, soll es hier weitergehen.

Nun folgen die beiden letzten Schützen beider Teams. 

Elfern - 3:3 :Renato Sanches trifft. Gazzaniga hatte die Ecke geahnt, doch der Portugiese trifft

Elfern - 3:2 Tottenham: Son schiebt die Kugel ein. 

Elfern - 2:2: Müller haut den Ball ähnlich in Winkel wie Kane. Ausgleich. 

Elfern - 2:1 Tottenham: Kane haut den Ball ins linke Eck. Souverän.

Elfern - 1:1: Thiago trifft. Er verlädt Gazzaniga.

Elfern - 1:0 Tottenham: Eriksen verschießt auch. Ulreich bleibt in der Mitte stehen und pariert locker. Schwacher Elfer.

Elfern - 1:0 Tottenham: Alaba verschießt. Halboch nach links. Gazzaniga hält. 

Elfern - 1:0 Tottenham: Alderweireld schiebt ihn nach links. Ulreich ahnt die Ecke und ist machtlos.

Gleich beginnt das Elfmeterschießen: Die zweite Hälfte hatte es in sich. Beide Mannschaften wechselten häufig, Kovac nahm sogar Zylla nach 20 Minuten wieder runter. Die eingewechselten Bayern-Stars brachten neuen Schwung in die Partie und holten ein 0:2 auf. Doch was ist mit Kingsley Coman? Der Franzose musste vom Platz getragen werden, weil er sich das Knie hielt. Bange Blicke gab es auf der Bayern-Bank. 

90. Minute: Nein, der Schiedsrichter pfeift ab. Es gibt jetzt Elfmeterschießen.

90. Minute: Müller bringt den Ball noch einmal scharf vors Tor. Doch Davies verpasst. Macht Bayern noch den Siegtreffer?

86. Minute: Christian Eriksen versucht es mit links, doch dre Ball geht über das Tor hinweg.

83. Minute: Kaum sind die Stars in der Partie, dreht der FCB auf. Im Moment würde die Partie ins Elfern gehen. 

82. Minute: TOOOOOOOOOOOOR für den FC Bayern. Davies wird 20 Meter vor dem Tor freigespielt, zieht nach rechts, legt sich die Kugel auf den Rechten und schlenzt ihn unhaltbar in die Bude. Was ein Tor des Kanadiers. 2:2.

77. Minute: Coman muss in die Kabine. Mihaljevic kommt. 

75. Minute: Nun liegt Foyth, der bei Coman beteiligt war, am Boden. 

73. Minute: Schrecksekunde! Coman hält sich schmerzverzerrt das Knie. Die Ärzte eilen aufs Feld. Foyth, der Verteidiger, tritt Coman nach einem harmlosen Zweikampf ein bisschen aufs Knie. Hoffentlich geht es bald besser. 

70. Minute: Thomas Müller, Robert Lewandowski und Thomas Müller kommen. Es müssen Jonas Kehl, Jann-Fiete Arp und Marcel Zylla raus. Zylla kam erst zur Halbzeit. Eine Verletzung war nicht zu erkennen. Was ein fragwürdiger Wechsel? Auf eine Erklärung darf gespannt sein. 

69. Minute: Singh versucht es mit einer Hereingabe von links. Arp legt ab, doch ein Tottenham-Bein verhindert den Schuss von Zylla. Der nächste Versuch von Thiago wird geblockt. 

67. Minute: Das Spiel war die letzten Minuten etwas durcheinander. Nun sind die Bayern agiler. Renato Sanches versucht es aus der Distanz. 

66. Minute: Ulreich pariert einen super Schuss von Harry Kane. 

61. Minute: TOOOOOOOOOR für den FC Bayern München! Jann-Fiete Arp ist auf und davon. Toby Alderweireld kommt nicht mehr hinterher. Der Stürmer schiebt die Kugel ein. Nur noch 1:2. Die Bayern-Hoffnung lebt wieder. Das Zuspiel kam von Alphonso Davies, der nach der Alaba-Einwechslung offensiv spielen darf. 

60. Minute: Kovac reagiert und bringt Thiago, Renato Sanches und David Alaba. 

59. Minute: Das hatte sich die letzten Minute angedeutet: Christian Eriksen erhöht auf 2:0. Ein tolles Tor des Dänen, der mit einem Drehschuss ins lange Eck Ulreich keine Chance ließ. Davor kombinierten sich die Spurs über rechts schön durch.

58. Minute: Tottenham führt die Bayern vor. Kane, Eriksen und Son zaubern sich in den Strafraum. Son läuft alleine auf Ulreich zu, nachdem er Pavard düpiert hatte. Doch Ulreich pariert überragend. 

56. Minute: Kovac bringt nun Qualität. Thiago und Renato Sanches stehen bereit. 

53. Minute: Während es in der Arena um den Audi Cup geht, dürfte die Bayern-Fans aber folgendes viel mehr interessieren: Der FC Bayern hat einen Außenspieler fest verpflichtet, vermeldet ein Portal als Exklusivinfo. 

51. Minute: Sven Ulreich hätte beinahe die Kugel gegen Harry Kane verloren. Doch der Schiedsrichter pfeift Foulspiel. Glück gehabt. 

Anpfiff zweite Halbzeit: Der Ball rollt. Niko Kovac hat gewechselt. Boateng kommt für Süle, Ulreich für Neuer und Marcel Zylla für Will. Tottenham hat neunmal gewechselt. Die Aufstellung der Spurs in der zweiten Halbzeit heißt nun:

Gazzaniga - Foyth, Alderweireld, Tanganga, Harvey White - Skipp, Eriksen, Sissoko - Kane, Son, Moura

Halbzeit: Der Schiri pfeift ab - zum Glück für alle Bayern-Fans. Natürlich stehen die fünf No-Names unter Welpenschutz und von ihnen werden keine Wunderdinge erwartet, trotzdem ist der Auftritt des Rekordmeisters nicht gut. Auffälligster Youngster ist Sarpreet Singh, der immer wieder den Abschluss sucht. 

Beim Gegentreffer ließ sich Rechtsverteidiger Kehl düpieren und Davies achtete nicht auf Lamela, der den Ball einschieben konnte. Tottenham hat eine erfahrene, gute Mannschaft auf den Platz und das ist deutlich sichtbar. 

Bringt Kovac jetzt seine Stars, um das Spiel nochmal spannend zu machen?

44. Minute: Nollenberger wird von Walker-Peters ordentlich über die Außenlinie gecheckt. Doch der Zweikampf war regelkonform. Britische Härte gegen deutsche Unerfahrenheit hier deutlich zu sehen. 

42. Minute: Nollenberger versuchte es mit einem Schlenzer. Der Ball landet an der Strafraumgrenze wieder bei Singh, dem auffälligsten No-Name der Bayern. Sein strammer Schuss streift am Pfosten vorbei. Das war die beste Bayern-Chance. 

41. Minute: Lucas Moura versucht mit einem Hackentrick den nächsten Konter zu einzuleiten. Doch Süle kann Nkoudo blocken. 

39. Minute: Das Pressing des FC Bayern wurde wieder beendet. Tottenham spielt den Ball durch die Viererkette und steht dabei fast in der Hälfte der Münchner. 

35. Minute: Der Neuseeländer Singh ist bemüht und zeigt sich jetzt auch wieder. Sein Versuch mit links landet aber im Unterrang. Immerhin mal eine Bemühung in Richtung Tor. 

33. Minute: Tottenham macht das weiterhin souverän. Auch wenn die Bayern jetzt mal am Fünfer der Londoner zum Pressing ansetzen. Kovac schiebt seine Männer jetzt ganz vor. Das Aufbauspiel soll sofort unterbunden werden.

28. Minute: Will mit einem bösen Ballverlust. Pavard kann Sissoko nur mit einem Foul an der Strafraumgrenze vom Ball trennen. Doch der Freistoß von Lamela bleibt in der Mauer hängen. 

28. Minute: Tottenham baut geduldiger auf und verfügt auch über die bessere Qualität bei der Spieleröffnung. 

24. Minute: Davies und Singh versuchen viel, aber ihnen gelingt auf der linken Seite noch zu wenig. Die Tottenham-Defensive steht stabil. Den jungen Bayern fehlt noch die nötige Zielstrebigkeit. 

23. Minute: Endlich mal ein guter Offensiv-Versuch. Will zieht aus 20 Metern ab. Die Kugel geht am Pfosten vorbei. Doch da war noch ein Londoner am Ball. Ecke. 

22. Minute: Lamela versucht ein weiteres Mal. Doch sein Schuss geht am Kasten von Neuer vorbei. 

19. Minute: Da ist das 1:0 für Tottenham. Nkoudo lässt Kehl stehen, zieht von links Richtung Strafraum und bringt die Kugel scharf an den Fünfer. Lamela entwischt im Rücken von Davies und schiebt den Ball ins Tor. Da haben die Hintermannschaft und vor allem die beiden Außenverteidiger schwach ausgesehen. 

16. Minute: Offensiv stockt es beim Rekordmeister noch. Viele Pässe sind auf Sicherheit bedacht und die Laufwege stimmen nicht immer zu 100 Prozent überein - was verständlich ist. 

13. Minute: Die junge Mannschaft des FCB muss sich immer wieder tief reinstellen und sortieren. Tottenham baut hier das Spiel über ihre Viererkette fast in der Münchner Hälfte auf. Doch außer dem Kopfball von Moura ist offensiv noch nicht viel passiert bei den Engländern. 

12. Minute: Lucas Moura schickt Lamela in die Tiefe. Doch bevor Lamela den Ball erreichen kann, greift Manuel Neuer ein und fängt die Kugel ab.

9. Minute: Tolisso führt den Eckball aus, den sich Arp erkämpft hat. Doch die Flanke des Franzosen findet keinen Abnehmer. Im zweiten Versuch verpasst Pavard. 

7. Minute: Übrigens: 14 Zentimeter Größenunterschied zwischen Pavard (1,86) und Lucas Moura (1,72). 

6. Minute: Manuel Neuer fliegt, wie nur Manuel Neuer fliegen kann. Walker-Peters setzt sich gegen Davies durch, da sah der Kanadier schlecht aus. Die Flanke findet Lucas Moura, der aufs lange Eck köpft. Neuer springt und hext die Kugel raus. Was eine Parade. Beim Kopfballzweikampf sah Pavard nicht gut aus. 

4. Minute: Eric Lamela hätte hier beinahe für das 1:0 gesorgt. Doch Davies kann klären. Die Bayern sind noch nicht ganz sortiert mit den neuen Spielern. 

3. Minute: Jann-Fiete Arp gibt die alleinige Spitze. Tottenham ist aber bisher spielbestimmend. Dele Alli prüft die Aufmerksamkeit von Neuer. Doch der Ball war kein Problem für den Torhüter. 

Anpfiff: Der Ball rollt!

20.24 Uhr: In sechs Minuten geht die Partie los. Kann die junge Mannschaft gegen den Champions-League-Finalisten bestehen? Vor allem in Hinsicht auf Transfers könnte es interessant zu sehen, welcher Youngster sich in den Mittelpunkt spielt, sollte ein Superstar wie Leroy Sane nicht kommen. Der Linksfuß hatte laut einem Tweet schon den Medizincheck gemacht - doch dann gab es Verwirrung. 

20.02 Uhr: Nicht im Kader stehen heute Serge Gnabry (muskuläre Probleme), Javi Martinez (angeschlagen), Joshua Kimmich und Leon Goretzka (beide aus Gründen der Leistungssteuerung). 

20.00 Uhr: Alphonso Davies wird, wie schon öfter angekündigt, auf der Position von David Alaba spielen. Der Kanadier soll als Backup getestet werden. 

Das sind die jungen Wilden des FC Bayern München im Finale des Audi Cups 2019 gegen Tottenham

19.53 Uhr: Wer sind eigentlich die jungen Wilden, die Niko Kovac hier aufs Feld schickt? Die Kollegen von fupa.net sind Experten, wenn es um die Nachwuchsspieler des FC Bayern geht. Das sind die Youngsters:

Sapreet Singh* beispielsweise ist ein neuseeländischer Nationalspieler und wurde erst im Sommer geholt. Ryan Johansson und Jonas Kehl waren auch bei der USA-Reise dabei - Johansson wird Tolisso im Mittelfeld unterstützen, Kehl spielt Rechtsverteidiger. Stürmer Alexander Nollenberger ist bereits 22 Jahre alt und kam 2017/2018 vom FV Illertissen. Der 20-jährige Paul Will möchte nach seiner Verletzung wieder voll angreifen und kommt auch im Mittelfeld zum Einsatz. 

19.51 Uhr: Wer jetzt erst in die Allianz Arena kommt, hat acht Tore beim Offensiv-Festival zwischen Real Madrid und Fenerbahce verpasst. Hier gibt es den Ticker zum Nachlesen

19.41 Uhr: Die Tottenham Hotspurs schicken das schon eine Startelf ins Rennen, die mehr Erfahrung hat. Jedoch bleiben Harry Kane und Heung-Min Son vorerst auf der Bank. Auch der Däne Christian Eriksen bekommt eine Pause. 

Audi Cup 2019: FC Bayern München gegen Tottenham Hotspurs im Finale - Das ist die Aufstellung des FCB

19.35 Uhr: Die Aufstellung der Bayern ist da! Und Niko Kovac bringt fünf No-Names. Die Viererkette bilden Kehl auf rechts, Davies auf links und Pavard mit Süle in der Mitte. Tolisso führt das junge Mittelfeld um Will und Johansson. Neuzugang Singh, Neuzugang Arp und Nollenberger besetzen die Offensive.

16.57 Uhr: Kommt Leroy Sané noch heute? Ein Arzt setzte einen Tweet ab und behauptete, dass der Linksfuß beim Medizincheck zu sein. Doch nun ist sein Tweet gelöscht. Was steckt dahinter?

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Finale im Audi Cup 2019. Am Mittwoch (20.30 Uhr) trifft der FC Bayern München auf Tottenham Hotspur. Wir begleiten die Partie im Live-Ticker +++

München - Was war das für eine Gala des FC Bayern! Am Dienstagabend schoss der Rekordmeister Fenerbahce Istanbul mit 6:1 aus der Allianz Arena. Somit stehen die Roten nun vor heimischem Publikum im Audi-Cup-Finale. Gegner ist dann Tottenham Hotspur.

Die Londoner setzten sich im Halbfinale des Vorbereitungs-Turniers mit 1:0 gegen Real Madrid durch. Wer hat im Finale die Nase vorne? Die Bayern zelebrierten beim Kantersieg gegen Fener feinsten Offensivfußball. Am Ende war der Gegner so frustriert, dass ein Spieler einfach das Feld verlassen wollte.

Audi Cup 2019: FC Bayern München gegen Tottenham Hotspur im Live-Ticker

Das Finale beginnt um 20.30 Uhr. Wen schickt Trainer Niko Kovac ins Rennen? Am Dienstag musste er bei einer Einheit an der Säbener Straße noch einen Schreckmoment überstehen. Ebenfalls erhöhten Puls dürften die Bayern-Fans aufgrund eines spanischen Medienberichts haben - es geht um den Transfer von Leroy Sané. Auch ein Bayern-Profi äußerte sich mit einer eindeutigen Tendenz zu dieser Thematik. Arjen Robben widmet sich dagegen nun einer anderen Sportart.

Wenn Sie das Finale gegen Tottenham live im TV verfolgen wollen, erfahren Sie hier, wo die Partie gezeigt wird. Für alle Fans, die mit dem Auto ins Stadion fahren, gibt es eine revolutionäre Neuerung. Die meisten Anhänger dürften sich darüber freuen. 

*fupa.net ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

akl

Auch interessant

Meistgelesen

Die Bayern nach der Niederlage auf der Wiesn
Die Bayern nach der Niederlage auf der Wiesn
Salihamidzics „Zukunfts-Elf“ - so plant der FC Bayern die Mannschaft von morgen   
Salihamidzics „Zukunfts-Elf“ - so plant der FC Bayern die Mannschaft von morgen   
Thomas Müller: Erstes Statement nach angeblichem Wechselwunsch
Thomas Müller: Erstes Statement nach angeblichem Wechselwunsch
FC Bayern: Philippe Coutinho plappert Kabinen-Interna aus - ob das so abgesprochen war? 
FC Bayern: Philippe Coutinho plappert Kabinen-Interna aus - ob das so abgesprochen war? 

Kommentare