Diskussionen um Keeper

Irres Spanien-Gerücht! Neuer will wegen Kaiser Franz den FCB verlassen - und deswegen soll ter Stegen kommen

Irres Gerücht aus Spanien: Manuel Neuer soll seinen Vertrag wegen internen Problemen nicht verlängern. Dafür soll Marc-Andre ter Stegen kommen. Neuers Berater wurde zudem an der Säbener Straße gesichtet. 

  • In ganz Europa pausiert der Fußball wegen der Corona-Krise.
  • Beim FC Bayern arbeitet man dennoch an der Vertragsverlängerung von Manuel Neuer - sein Berater wurde an der Säbener Straße gesichtet.
  • Aus Spanien kommt nun ein völlig irres Gerücht - bei dem auch der einstige Präsident Franz Beckenbauer eine Rolle spielt. 

Update vom 25. März 2020: Nach dem absolut verrückten Gerücht aus Spanien um Manuel Neuer und Marc-Andre ter Stegen (siehe Bericht unten) gibt es Neues von der Säbener Straße. Dort herrschte am Mittwoch nämlich trotz Corona-Krise Betrieb. So wurde laut einem Bericht der Bild (Artikel hinter Bezahlschranke) der Berater von Neuer Thomas Kroth (60) um die Mittagszeit an der Geschäftsstelle der Bayern gesichtet. 

Wie das Blatt spekuliert, traf sich Kroth dort mit Sportdirektor Hasan Salihamidzic (43) und Vorstandsmitglied Oliver Kahn (50), um die Zukunft seines Klienten beim deutschen Rekordmeister zu besprechen. Inwiefern die Verhandlungen konkret wurden, ist unklar. Der Bild zufolge verließ Kroth die Geschäftsstelle jedoch wieder nach einer guten Dreiviertelstunde und telefonierte anschließend noch minutenlang im Auto. Etwa um Neuer über den Verhandlungsstand zu informieren? Gut möglich. 

Laut Bild liegen beide Parteien vor allem bei der Frage um die Vertragsdauer weit auseinander. Demnach fordert Neuer einen langfristigen Vertrag - zumindest eine längere Vertragsdauer, als Bayern aktuell bietet. 

Eine Rolle bei den Verhandlungen dürfte natürlich auch die Rolle von Alexander Nübel spielen, den der FCB im Verlauf der aktuellen Saison verpflichtete. 

Währenddessen gibt es Neuigkeiten von David Alaba. Wie tz.de* berichtet, plante sein neuer Berater ein irres Tauschgeschäft.

FC Bayern: Völlig irres Spanien-Gerücht! Manuel Neuer vor Abschied, Marc-André ter Stegen im Anflug?

Erstmeldung am 24. März 2020 - München - Der Fußball befindet sich auf der ganzen Welt in einer Krise. Das Coronavirus* hat das runde Leder seit Wochen fest im Griff. So hat LaLiga den Spielbetrieb bis auf Weiteres ausgesetzt. Die DFL hat am Dienstag die Corona-Pause in der Bundesliga bis Ende April ausgedehnt und auch in England finden frühestens im Mai wieder Spiele in der Premier League statt. 

Auch wenn die Kugel aktuell nicht rollt und die Vereine aufgrund der fehlenden Zuschauer und TV-Einnahmen arge finanzielle Engpässe zu beklagen haben, arbeitet der FC Bayern* zum Beispiel weiter am Kader für die Zukunft*. 

So will man an der Säbener Straße die 2021 auslaufenden Verträge von David Alaba, Thomas Müller und Kapitän Manuel Neuer möglichst bald verlängern. Erste Gespräche haben bereits stattgefunden, eine Einigung aber wurde aber bei keinem der drei bislang erzielt. Kommt es am Ende auch zu keiner

FC Bayern: Irres Gerücht! Neuer verlängert wegen FCB-Legende nicht - ter Stegen im Anflug?

Ein völlig wildes Gerücht aus Spanien schreibt besonders bei der Personalie Manuel Neuer einer deutschen Fußball-Legende eine entscheidende Rolle zu. Halten Sie sich fest, jetzt wird es absurd! 

Das spanische Online-Portal sport.es schreibt nämlich, dass die Vertragsgespräche zwischen dem FC Bayern und Neuer abgebrochen wurden, weil zwischen dem Nationalkeeper und Franz Beckenbauer (!) ein angespanntes Verhältnis herrsche. Daher habe der Rekordmeister seine Fühler nach Marc-Andre ter Stegen ausgestreckt, der mit dem FC Barcelona ebenfalls in Vertragsverhandlungen steckt. 

Demnach soll ausgerechnet der ärgste Neuer-Rivale ter Stegen dessen Nachfolger im Bayern-Tor werden, weil Beckenbauer ein Problem mit dem Kapitän des FC Bayern habe. Nicht, dass das schon wild genug wäre. Sondern auch die Vorstellung, dass ausgerechnet ter Stegen, der im vergangenen Jahr von den FCB-Bossen hart attackiert wurde, als dieser seinen Platz im DFB-Tor forderte, nun den langjährigen Bayern-Kapitän ersetzen soll, klingt ziemlich unrealistisch. 

FC Bayern: Neuer soll verlängern - Barca baut weiter auf ter Stegen

Richtig ist, dass Barca den Vertrag mit ter Stegen gerne verlängern würde. Der aktuelle Kontrakt des 27-Jährigen läuft zwar noch bis 2022, dennoch versuchen die Katalanen diesen vorzeitig auszudehnen. Ein Abgang zum FC Bayern ist dabei eigentlich auszuschließen.

Von Beckenbauers Rolle in diesem völlig irren Transfergerücht ganz zu schweigen. Der ehemalige Bayern-Präsident hat sich schon seit langer Zeit aus dem operativen Geschäft beim Rekordmeister zurückgezogen und hatte in der letzten Zeit immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen

Insofern werden die Bayern-Bosse um Karl-Heinz Rummenigge, Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic alles dafür tun, damit der 33-jährige Neuer seinen Vertrag an der Säbener Straße verlängert. Auch, wenn im Sommer mit Alexander Nübel bereits ein möglicher Nachfolger verpflichtet wurde. Beim FC Bayern weiß man, was man an Manuel Neuer hat - nicht nur sportlich. 

Außerdem soll ein Top-Klub aus der Premier League Interesse an Manuel Neuer zeigen. 

Während bei den Herren des FCB noch Unklarheit in Sachen Transfers herrscht, ist bei den Frauen schon eine Personalie klar: Melanie Leupolz wechselt zum FC Chelsea. Außerdem hat sie wohl einen neuen Freund - einen Weltmeister von 2014!

smk

tz.de und merkur.de sind Teile des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks

Viele Bundesliga-Klubs stecken wegen der Corona-Krise in ernsten finanziellen Schwierigkeiten. Kurzarbeit und Gehaltsverzicht sind die gängigsten Optionen. Wer reagiert wie?

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp war zu Tränen gerührt, als er ein virales Video sah, in dem die Vereinshymne des LFC für einen ganz bestimmten Zweck eingesetzt wurde.

Rubriklistenbild: © AFP / INA FASSBENDER

Auch interessant

Meistgelesen

Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Bleibt Ivan Perisic beim FC Bayern? Inter plant wohl spektakulären Tausch
Bleibt Ivan Perisic beim FC Bayern? Inter plant wohl spektakulären Tausch
Martinez und Boateng in der Warteschleife
Martinez und Boateng in der Warteschleife
Er ist eines der größten Talente: London-Klubs wollen einen FC-Bayern-Youngster - und nicht nur sie
Er ist eines der größten Talente: London-Klubs wollen einen FC-Bayern-Youngster - und nicht nur sie

Kommentare