Auch Joshua Zirkzee und Marcel Zylla unterwegs

Früchtl, Batista Meier & Co. - Acht Bayern-Youngster für DFB nominiert

+
Christian Früchtl vom FC Bayern München wurde für die U20 des DFB nominiert.

Für die anstehenden Länderspiele der Deutschen U21, U20, U19 und U17 wurden insgesamt elf Talente des FC Bayern München nominiert. 

Im Sommer 2017 sicherte sich die Deutsche U21-Nationalmannschaft den Europameister-Titel. Ende Juni verpasste die Elf von Bundestrainer Stefan Kuntz die Titelverteidigung nur denkbar knapp. Im Finale musste sich die Auswahl Spanien mit 1:2 geschlagen geben. Knapp zwei Monate später steht die U21 vor einem riesigen Umbruch: Von den 23 Spielern, die für die Länderspiele gegen Griechenland und Wales nominiert wurden, sind 19 Debütanten. 

Darunter mit Adrian Fein auch ein Akteur des FC Bayern München. Der 20-Jährige ist derzeit an den Hamburger SV ausgeliehen, beim Deutschen Rekordmeister besitzt er noch einen Vertrag bis Sommer 2021. In der vergangenen Spielzeit spielte der defensive Mittelfeldspieler auf Leihbasis beim SSV Jahn Regensburg. In Hamburg ist Fein trotz zahlreicher Neuzugänge in der Mittelfeldzentrale gesetzt und gehört zu den besten Spielern bisher. Im DFB-Pokal verwandelte er den entscheidenden Elfmeter für den Einzug in die nächste Runde.

Neben Fein stehen mit Maxime Awoudja und Niklas Dorsch auch zwei ehemalige Bayern-Profis im Kader der neuen U21-Generation. Dorsch verließ München im vergangenen Sommer in Richtung Heidenheim. Nach seinem Wechsel übte er mehrmals Kritik an seinem Ex-Verein. Eigengewächs Awoudja zog es vor wenigen Wochen zum Zweitligisten VfB Stuttgart.

Drei Talente der Amateure bei der U20 dabei - Sieben bei U19 und U17

Auch in der U20 ist der FC Bayern vertreten. Mit Christian Früchtl ist ein Talent der Amateure im Aufgebot für die Vergleiche mit Tschechien und den Niederlanden. Mit Ron-Thorben Hoffmann steht ein weiterer FCB-Kicker auf Abruf bereit. Mit Meritan Shabani, Alexander Lungwitz und Jonathan Meier sind drei weitere ehemalige Bayern-Talente auf Abruf nominiert. Shabani wechselte vor kurzem zu den Wolverhampton Wanderers nach England, Lungwitz in die 2. Bundesliga zur SpVgg Greuther Fürth und Meier in die Bundesliga zum FSV Mainz 05. Manuel Wintzheimer steht im endgültigen Kader. Der Stürmer ging im letzten Sommer zum Hamburger SV und ist derzeit an den VfL Bochum ausgeliehen. Mit Nico Mantl hat es auch eine Nachwuchshoffnung der SpVgg Unterhaching in den Kader auf Abruf geschafft. Der 19-Jährige ist Stammkeeper der Hachinger in der 3. Liga. Marcel Zylla wurde nach seiner Teilnahme an der U20-Weltmeisterschaft erneut für die polnische Auswahl nominiert. 

Für die U19 des DFB wurden von den Amateuren Oliver Batista Meier und Millionen-Neuzugang Leon Dajaku berufen. Angelo Stiller und Jahn Herrmann aus der U19 stehen auf Abruf bereit. Sturmjuwel Joshua Zirkzee reist zur niederländischen, Flavius Daniliuc zur österreichischen und Marvin Cuni zur albanischen U19-Nationalmmanschaft. 

Für die deutsche U17 wurden gleich vier Bayern-Spieler berufen. Zum einen Luca Denk, David Herold und Torben Rhein. Zum anderen Chelsea- Neuzugänge Bright Akwo Arrey-MbiLasse Günther und Roman Reinelt können noch nachrücken. 

Auch interessant

Meistgelesen

Outfit-Patzer auf Oktoberfest: Manuel Neuer zeigt sich auf der Wiesn nicht stilecht - schon wieder
Outfit-Patzer auf Oktoberfest: Manuel Neuer zeigt sich auf der Wiesn nicht stilecht - schon wieder
So hat der FC Bayern früher getrickst: „Machenschaften weit jenseits der Legalität“
So hat der FC Bayern früher getrickst: „Machenschaften weit jenseits der Legalität“
Salihamidzics „Zukunfts-Elf“ - so plant der FC Bayern die Mannschaft von morgen   
Salihamidzics „Zukunfts-Elf“ - so plant der FC Bayern die Mannschaft von morgen   
Thomas Müller: Erstes Statement nach angeblichem Wechselwunsch
Thomas Müller: Erstes Statement nach angeblichem Wechselwunsch

Kommentare