Bewegte Karriere des Verteidigers

Diego Contento: Einst Double mit dem FC Bayern - Bald Abstieg in die dritte Liga?

Diego Contento im Einsatz für seine Bayern im Jahr 2013.
+
Diego Contento im Einsatz für seine Bayern im Jahr 2013.

Fast zwanzig Jahre lang spielte Diego Contento beim FC Bayern und gewann einige Titel. Der 30-Jährige steckt heute mitten im Abstiegskampf der 2. Liga.

München - Beim FC Bayern gibt es hin und wieder Profis, die nach ihrer Zeit beim Rekordmeister überraschende Karriereverläufe hinlegen. Dabei gibt es Spieler, die bei anderen Vereinen aufblühten und solche, die nach ihrem Abschied aus München einen Knick in ihrer Entwicklung erleben. Der 30-Jährige Diego Contento spielte ganze 19 Jahre lang für den FCB und steht nun vor dem Abstieg in die 3. Liga.

FC Bayern: Was macht Diego Contento heute? Er bestritt ein legendäres Champions-League-Finale

Die Bayern-Karriere des gebürtigen Münchners begann schon im Alter von vier Jahren. Contento wurde beim Kicken mit seinen beiden älteren Brüdern, die beim in der Bayern-Jugend spielten, entdeckt und durchlief sämtliche Jugendmannschaften des Vereins. Normalerweise ist für die meisten A-Jugendlichen Schluss, wenn sie nicht noch ein paar Jahre in der zweiten Mannschaft dranhängen. Contento hatte das Glück, dass mit Louis van Gaal ein Trainer bei den Münchnern angeheuert hatte, der auf junge Spieler aus der Drittliga-Reserve setzte.

Unter dem Niederländer bekam der Deutsch-Italiener seine Chance im Profifußball und feierte im Februar 2010 gegen Nürnberg sein Bundesliga-Debüt im Alter von 19 Jahren, noch im selben Monat folgte sein erster Einsatz in der Champions League. Der Linksverteidiger war neben Holger Badstuber und David Alaba einer der Jungspieler, auf die van Gaal setzte. Dessen Nachfolger Jupp Heynckes setzte nicht mehr auf Contento, trotzdem ersetzte er den gesperrten Alaba im tragischen Champions-League-Finale 2012, das als „Finale dahoam“ in die Geschichtsbücher einging.

Während der Triple-Saison im Jahr wurden die Spielminuten des Eigengewächses immer überschaubarer. Nur ein internationaler Einsatz stand nach dem Ende der Spielzeit, was ihn immerhin zum Champions-League-Sieger macht. Contento blieb noch bis Sommer 2014 bei den Münchnern, ehe er das Abenteuer Ausland in Angriff nahm. In der Französischen Liga spielte er vier Jahre lang für den Erstligisten Girondins Bordeaux, der eine Million Euro Ablöse zahlte. Zwar bestritt er insgesamt 94 Spiele für den Klub, doch in seiner letzten Saison kam er kaum zum Zug.

FC Bayern: Bittere Rückkehr nach Deutschland - Zweitliga-Wechsel nach Kreuzband-Verletzung

Es folgte ein ablösefreier Wechsel 2018 zum Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf, bei dem er jedoch nie ankam. Nach einem Pflichtspieleinsatz in der ersten Runde des DFB-Pokals riss sein Kreuzband während eines Testspiels. Der einstige deutsche U20-Nationalspieler spielte nur noch einmal für die Fortuna-Reserve in der Regionalliga, ehe er seinen bisher letzten Wechsel vollzog.

Im Sommer 2020 sorgte der Zweitligist SV Sandhausen mit der Verpflichtung des dreifachen Double-Siegers Diego Contento einen echten Coup. Im Rhein-Neckar-Kreis ist Contento sportlich angekommen und wurde wieder zum Stammspieler, doch ganz rund läuft es hier auch nicht. Acht Spieltage vor Saisonende steht Sandhausen auf einem Abstiegsplatz und könnte in die dritte Liga absteigen. Contento könnte sich also bald in jener Liga finden, in der er seine Karriere im Dress der Bayern-Amateure begann. (ajr)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nagelsmann plant Lehre im Handwerk: Bayern-Trainer überrascht mit Job-Geständnis
FC Bayern
Nagelsmann plant Lehre im Handwerk: Bayern-Trainer überrascht mit Job-Geständnis
Nagelsmann plant Lehre im Handwerk: Bayern-Trainer überrascht mit Job-Geständnis
Bayern bezwingt BVB: Internationale Presse zerlegt Schiri und Hummels
FC Bayern
Bayern bezwingt BVB: Internationale Presse zerlegt Schiri und Hummels
Bayern bezwingt BVB: Internationale Presse zerlegt Schiri und Hummels
Nagelsmann positiv auf Corona getestet: Bayern-Trainer verrät erste Details zu seinem Zustand
FC Bayern
Nagelsmann positiv auf Corona getestet: Bayern-Trainer verrät erste Details zu seinem Zustand
Nagelsmann positiv auf Corona getestet: Bayern-Trainer verrät erste Details zu seinem Zustand
Bayern-Rekordeinkauf Hernández ungewohnt offen: „Definitiv die schlimmste Zeit meiner Karriere“
FC Bayern
Bayern-Rekordeinkauf Hernández ungewohnt offen: „Definitiv die schlimmste Zeit meiner Karriere“
Bayern-Rekordeinkauf Hernández ungewohnt offen: „Definitiv die schlimmste Zeit meiner Karriere“

Kommentare