Top-Talent hat sich entschieden

Fix! FC Bayern geht nächstes Mega-Talent durch die Lappen - ausgerechnet ein direkter Konkurrent schlägt zu

Dominik Szoboszlai jubelt mit seinem Teamkollegen.
+
Dominik Szoboszlai wechselt nicht zum FC Bayern - sondern zu RB Leipzig.

Der FC Bayern war an einem Offensiv-Juwel interessiert. Das Rennen im Transfer-Poker um Salzburgs Dominik Szoboszlai hat aber wohl ein anderer Bundesligist gemacht.

  • Der FC Bayern ist immer auf der Suche nach Verstärkungen.
  • Der Salzburger Dominik Szoboszlai spielte sich in die Notizbücher des Rekordmeisters.
  • RB Leipzig hat sich im Werben um das Mega-Talent wohl durchgesetzt.

Update vom 17. Dezember, 16.25 Uhr: Nun ist der Wechselt auch offiziell! Dominik Szoboszlai wechselt von RB Salzburg zu RB Leipzig. Das bestätigte der Bundesligist am Donnerstagnachmittag.

Das Team von Julian Nacgelsmann überweist für den 20-jährigen Ungar 20 Millionen Euro und stattet ihn mit einem Vertrag bis 2025 aus.

Leipzig - Der FC Bayern konnte sich in der Gruppenphase der Champions League aus nächster Nähe von seinem Talent überzeugen. Salbzurgs Dominik Szoboszlai spielte in der Königsklasse gegen den Triple-Sieger groß auf.

FC Bayern geht wohl leer aus - Leipzig schnappt sich Mega-Talent

Szoboszlai gilt als großes Offensiv-Juwel und wird von Topklubs aus halb Europa gejagt. Jetzt hat allem Anschein nach RB Leipzig das Rennen um den 20-jährigen Ungar gemacht. Nach dem Aus der Salzburger im Gruppenfinale der Champions League gegen Atletico Madrid soll sich Szoboszlai für einen Wechsel im Januar nach Leipzig entschieden haben, berichtet Sky. Bei den Sachsen kann er auch im nächsten Jahr in der Königsklasse für Furore sorgen. Der offensive Mittelfeldspieler besitzt in seinem Vertrag mit Salzburg eine Ausstiegsklausel in Höhe von 25 Millionen Euro.

Damit geht dem FC Bayern das nächste Mega-Talent durch die Lappen. Im Vorjahr hat Erling Haaland die Mozartstadt ebenfalls im Winter für eine ähnlich hohe Ablösesumme verlassen. Seitdem schießt der Norweger für Borussia Dortmund Tore am Fließband. Ein ähnliches Szenario droht sich jetzt bei Szoboszlai zu wiederholen, der mit RB Leipzig einen gefährlichen Konkurrenten der Bayern noch stärker machen könnte. Allerdings haben die Sachsen bei Spielern von Salzburg gefühlt ein „Vorkaufsrecht“. In den letzten Jahren wechselten im RB-Imperium schon viele Spieler die Seiten.

Grätscht der FC Bayern dazwischen? Leipzig will Transfer-Paket vor Weihnachten schnüren

Die Leipziger wollen noch vor Weihnachten das Transfer-Paket schnüren. Der Deal ist ausgehandelt, es soll nur noch die Unterschrift fehlen. Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund weilte nach Sky-Informationen in dieser Woche in Leipzig, um letzte Details zu klären. Alle Seiten wollen den Transfer noch vor Weihnachten offiziell verkünden.

Oder grätscht der FC Bayern im letzten Moment dazwischen? Eher unwahrscheinlich, denn der Triple-Sieger ist im offensiven Mittelfeld bestens bestückt und mit Leroy Sané, Serge Gnabry oder Kingsley Coman mit Stars gespickt. Zudem will man an der Säbener Straße die Entwicklung seines eigenen Juwels Jamal Musiala nicht blockieren. Neben den Bayern soll an Szoboszlai zudem auch der FC Arsenal und Real Madrid, das einen FCB-Star an der Angel hat, interessiert gewesen sein. (ck)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brazzo gar keine Wunschlösung? FC Bayern wollte offenbar ganz anderen Ex-Star als Sportdirektor
Brazzo gar keine Wunschlösung? FC Bayern wollte offenbar ganz anderen Ex-Star als Sportdirektor
Zukunft von Hansi Flick? Kimmich hat große Hoffnung - Goretzka-Appell an FCB-Bosse
Zukunft von Hansi Flick? Kimmich hat große Hoffnung - Goretzka-Appell an FCB-Bosse
Bayern-Fans betteln um Rückkehr: ER soll Salihamidzic sofort ersetzen - Dabei hat er längst einen anderen Job
Bayern-Fans betteln um Rückkehr: ER soll Salihamidzic sofort ersetzen - Dabei hat er längst einen anderen Job

Kommentare