Portokosten und Bierduschen

Elf Gründe, warum Bayern das Triple verteidigt

1 von 12
Der FC Bayern gewinnt erneut das Triple, weil...
2 von 12
.... der FC Bayern keine teuren Duplikate der Pokale für seine Erlebniswelt anfertigen lassen müsste. Die Originale könnten einfach in der Allianz Arena stehen bleiben.
3 von 12
... Mario Götze endlich feiern darf. 2013 scheiterte er mit Borussia Dortmund gleich dreimal am FC Bayern: 0:1 im DFB-Pokal-Viertelfinale, 1:2 im CL-Finale und mit Rang zwei in der Liga hinter den Münchnern. Nach dreimal Vize könnte er jetzt dreimal Erster werden.
4 von 12
... "Pep! Pep! Pep! Pep!" mindestens genauso gut klingt wie "Jupp! Jupp! Jupp! Jupp!" und weil Hermann Gerland dann wieder ein paar launige Sprüche loslassen kann.
5 von 12
... der FC Bayern ja irgendetwas zu tun haben muss, wenn Ende März die Meisterschaft vorzeitig klargemacht wird.
6 von 12
... der FC Bayern jetzt mit mehr Pep spielt.
7 von 12
... in der Bayern-Erlebniswelt noch Platz für eine zweite Triple-Abteilung ist.
8 von 12
... "Doppel-Triplesieger" einfach besser klingt und sich sechs Pokale noch besser auf dem Briefkopf machen.

München - Der FC Bayern München hat das Triple in der Saison 2012/13 eindrucksvoll gewonnen. Wir haben elf Gründe gefunden, warum die Roten diese Leistung wiederholen.

Rubriklistenbild: © sampics

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bayern-Trainer Nagelsmann auf Leipzigs Pokalparty: „Er hat freibekommen“
FC Bayern
Bayern-Trainer Nagelsmann auf Leipzigs Pokalparty: „Er hat freibekommen“
Bayern-Trainer Nagelsmann auf Leipzigs Pokalparty: „Er hat freibekommen“
FC Bayern doch noch im Rennen um Dembélé? Insider glaubt an Barca-Abgang
FC Bayern
FC Bayern doch noch im Rennen um Dembélé? Insider glaubt an Barca-Abgang
FC Bayern doch noch im Rennen um Dembélé? Insider glaubt an Barca-Abgang
Schlägt der FC Bayern zu? Wunschkandidat Nunez als Lewy-Nachfolger plötzlich ein „Schnäppchen“
FC Bayern
Schlägt der FC Bayern zu? Wunschkandidat Nunez als Lewy-Nachfolger plötzlich ein „Schnäppchen“
Schlägt der FC Bayern zu? Wunschkandidat Nunez als Lewy-Nachfolger plötzlich ein „Schnäppchen“

Kommentare