Stimmen zum FCB-Spiel

Flick-Hammer beim FC Bayern! Müller reagiert konsterniert - Neuer traurig: „Emotionale Geschichte für uns“

Der FC Bayern war am 29. Spieltag zum Topspiel beim VfL Wolfsburg zu Gast. In den vergangene Tagen beherrschte das Thema Hansi Flick die Medien. So auch heute. Die Stimmen zum Spiel.

  • Am 29. Spieltag kam es zum Topspiel zwischen dem Tabellendritten VfL Wolfsburg und Spitzenreiter FC Bayern
  • Der Rekordmeister konnte den Patzer von RB Leipzig am Freitagabend und gewann mit 3:2 (2:1)
  • An der Säbener Straße ist die Zukunft von Hansi Flick aktuell das beherrschende Thema - so auch heute
  • Wir fassen die Stimmen zum Spiel der Bayern bei den Wölfen auf Sky zusammen

München - Das Titelrennen war vor dem Auftakt des 29. Spieltags eigentlich fast wieder offen, denn der FC Bayern patzte in der Vorwoche gegen Union Berlin, weshalb RB Leipzig den Abstand auf den Rekordmeister auf fünf Punkte verkürzte.

Unglücklicherweise spielte die Elf von Julians Nagelsmann nun am Freitagabend nur 0:0 gegen die TSG Hoffenheim und lieferte dem Team von Hansi Flick so für die Partie der Bayern beim VfL Wolfsburg eine Steilvorlage. Diese nutzte der FC Bayern und holte einen ganze wichtigen 3:2-Sieg im Kampf um den Titel.

Dabei war die Stimmung in München zuletzt durchaus angespannt. Am Dienstag verabschiedete man sich aus der Champions League, im Anschluss sorgte ein fast fünfminütiger Monolog von FCB-Coach Flick bei Sky für Aufsehen. Dessen Zukunft über den Sommer hinaus ist nun wohl geklärt, weil die Gräben zwischen Flick und Sportdirektor Hasan Salihamidzic wohl zu groß sind.

Daher hatte es ein Gespräch zwischen Oliver Kahn und Flick über dessen Pläne gegeben. Die Bayern-Bosse haben schon angekündigt, dass sie bei der Partie des FC Bayern beim VfL Wolfsburg nichts zur Thematik sagen werden. Doch der Coach selbst sprach - und ließ die Bombe platzen!

Wir fassen die Stimmen zur Partie auf Sky für Sie zusammen.

Hansi Flick (Trainer FC Bayern) nach dem Spiel über ...

... seine Zukunft: „Ich habe der Mannschaft heute mitgeteilt, dass ich ab Sommer aus meinem Vertrag raus möchte. Das habe ich den Verantwortlichen nach dem Champions-League-Aus unter der Woche bereits mitgeteilt. Es gab den ein oder anderen Flurfunk, darum wollte ich es der Mannschaft persönlich sagen. Ich will auch dem Verein danken, der mir die Möglichkeit gegeben hat, diese Mannschaft zu trainieren.“

Manuel Neuer (Kapitän FC Bayern) nach dem Spiel über ...

... den angekündigten Abschied von Coach Hansi Flick: „Die Gründe sind für uns nicht wichtig, das war eine emotionale Geschichte für uns alle, weil wir so eine erfolgreiche Zeit hatten. Für ihn war es besonders wichtig, dass er es uns persönlich sagt.“

Thomas Müller (FC Bayern) nach der Spiel über ...

... den Flick-Hammer: „Der Trainer hat das Ganze dann auch genutzt, um bekannt zu geben, dass er zum Saisonende wahrscheinlich aufhört. Er hat viel Energie gelassen in den intensiven anderthalb Jahren. Um Trainer beim FC Bayern zu sein, braucht man ein dickes Fell. Man wird viel gefragt und muss sich immer zu seiner Mannschaft stellen.“

Wout Weghorst (VfL Wolfsburg) nach dem Spiel über ...

... die Niederlage: „In der zweiten Halbzeit waren wir sehr gut, da haben wir sie hinten festgenagelt. Wir waren uns eigentlich sicher, dass wir den Ausgleich schaffen. Roussillon hatte die Möglichkeit, dann holen wir unseren verdienten Punkt.“

Hansi Flick (Trainer FC Bayern) vor dem Spiel über ...

... seine aktuellen Gedanken: „Zur Zeit beschäftige ich mich nur mit diesem Spiel. Wir haben eine wahnsinnig wichtige Woche vor uns.“

... das Remis von RB Leipzig am Freitagabend: „Sie haben einen Punkt geholt. Nun müssen wir unsere Hausaufgaben machen, das wird schwer genug. Sie haben mit Oliver Glasner einen tollen Trainer, der aus dem VfL Wolfsburg ein super Team geformt hat.“

... den Matchplan: „Wir müssen - wie schon in Paris - schauen, dass wir unser Spiel durchbringen. Wir wollen möglichst wenig Ballverluste haben. Wolfsburg versucht seine Gegnern zu Fehlern zu zwingen, da müssen wir vorbereite sein. Wir müssen in der Box hellwach sein.“

... Musialas Startelfeinsatz: „Kingsley Coman hat die letzten Tage nicht trainiert, aber er wäre einsatzbereit gewesen. Wir haben am Dienstag ein schweres Spie gegen Leverkusen, da müssen wir alle durchbringen.“

... das Gespräch mit VfL-Coach Glasner am Vorabend im Hotel und ob dort über seine Zukunft gesprochen wurde: „Wir haben es kurz angeschnitten, aber auch über andere Dinge gesprochen. Wir haben über meine Situation, er über seine Situation gesprochen. Wir haben uns gut über den Fußball an sich ausgetauscht. Es war ein sehr kurzweiliger Abend.“

... die These, dass Flick den Verein nach der erreichten Meisterschaft im Sommer seinen Abschied verkündet: „Das ist ihre These, da muss ich nicht drauf antworten...“

Oliver Glasner (Trainer VfL Wolfsburg) vor dem Spiel über ...

... die Erwartungen: „Es ist ein wichtiger Test für uns. Ein richtiges Topspiel und wir freuen uns darauf. Wir wissen aber auch, wie gut die Bayern sind. Wir brauchen eine Top-Leistung in allen Belangen.“

... die eigene Stärke: „Es ist kein Zufall, dass wir so kurz vor Saisonende auf Rang drei stehen. Wir waren auch im Hinspiel in der Lage, die Bayern vor Probleme zu stellen.“

... das Fehlen von Maxi Arnold: „Bei den Bayern fehlen auch wichtige Spieler, wenn ich da nur an Lewandowski denke. Yannik Gehardt wird auf der Sechs spielen und sich auch um Thomas Müller kümmern.“

... die überraschende Nominierung von Joao Victor für die Startelf: „Es ist kein Geheimnis, dass der FC Bayern hoch verteidigt. Deswegen startet heute Joao Victor, weil er den besten Tiefgang bei uns hat.“

... die gemeinsame Hotelnacht mit dem FC Bayern: „Ich habe mit Hansi Flick ein Bier getrunken, aber wir haben uns nicht über das Spiel heute unterhalten. Ich habe auch gezahlt, er ist ja Gast hier.“ (smk)

Rubriklistenbild: © Imago-Images/SVEN SIMON - Frank Hoermann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fast vergessene Juwele: Verteilt Flick noch Geschenke an zwei Bayern-Talente?
Fast vergessene Juwele: Verteilt Flick noch Geschenke an zwei Bayern-Talente?
Bayern-Fans betteln um Rückkehr: ER soll Salihamidzic sofort ersetzen - Dabei hat er längst einen anderen Job
Bayern-Fans betteln um Rückkehr: ER soll Salihamidzic sofort ersetzen - Dabei hat er längst einen anderen Job
Bundestrainer gar nicht Flicks Ziel? „Gab durchaus andere Gespräche“
Bundestrainer gar nicht Flicks Ziel? „Gab durchaus andere Gespräche“

Kommentare