Transfer in Pandemie-Zeiten

Nach Nagelsmann-Deal: DFB zahlt keine Flick-Ablöse - FC Bayern erwartet trotzdem neue Millionen

Julian Nagelsmann wird Trainer des FC Bayern München - und auch der Abschied von Hansi Flick scheint geregelt zu sein.

München - Die Nacht von Sonntag auf Montag war für den FC Bayern und Julian Nagelsmann* (33) entscheidend. Sowohl die Vertreter des Rekordmeisters* als auch die des Noch-Trainers von RB Leipzig* bekamen nur wenig Schlaf ab. Die Verhandlungen zwischen Bayern, Leipzig und Nagelsmann nahmen bereits tags zuvor so richtig Fahrt auf (tz berichtete*).

Doch den Durchbruch gab es in den späten Abendstunden des Sonntags: Dann waren sich die Bayern und Nagelsmann über die Vertragsmodalitäten einig: Der gebürtige Landsberger erhält ab 1. Juli in München einen langfristigen Kontrakt über fünf Jahre und soll ein Jahresgehalt von ungefähr acht Millionen Euro brutto kassieren. Am Montag bat Nagelsmann Leipzig um die Freigabe.

Nagelsmann-Wechsel zum FC Bayern: „Leipzig ist etwas Besonderes - und dennoch werde ich gehen“

Hätte die Pandemie nicht auch negative Auswirkungen auf die finanzielle Situation der Bayern, hätte Nagelsmann wohl noch mehr Geld verdienen können. Doch der monetäre Aspekt spielt beim Trainer-Überflieger bei seiner neuen Herausforderung keine Rolle. „Leipzig ist etwas Besonderes – und dennoch werde ich gehen. Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass mich der Trainerposten beim FC Bayern reizt und ich diesen Job gerne annehmen würde, wenn sich diese vielleicht einmalige Gelegenheit ergeben sollte. Es ist für mich etwas sehr Spezielles, das Traineramt beim FC Bayern zu übernehmen“, ließ sich Nagelsmann in der Leipziger Abschiedserklärung zitieren.

Abschließend bedankte er sich bei den RB-Verantwortlichen, dass eine Lösung gefunden wurde, um ihm seinen Bayern-Traum zu erfüllen. In der Tat waren die Verhandlungen zwischen den beiden Klubs der zäheste Punkt der Gespräche. Die entscheidende Frage: Wie viel Ablöse müssen die Münchner nach Leipzig überweisen, um ihren Wunschtrainer zu verpflichten? Als die Verhandlungen in die heiße Phase gingen, wurde plötzlich kolportiert, dass RB eine Zahlung in Höhe von 30 Millionen erwarten würde.

FC Bayern München zahlt für Nagelsmann einen Sockelbetrag von 15 Millionen Euro

Gerade in Pandemie-Zeiten wäre diese Summe nur schwer zu rechtfertigen gewesen. Doch mit den erfolgreich abgeschlossenen Verhandlungen, deren Ergebnis von beiden Seiten am Dienstag offiziell verkündet wurde, war auch die endgültige Ablöse geschrumpft.

Nach tz-Informationen zahlt der FC Bayern einen Sockelbetrag von knapp 15 Millionen. Selbst mit Prämien würde die Ablösesumme nicht die 20-Millionen-Euro-Hürde reißen. Leipzig-Boss Oliver Mintzlaff wurde bei der PK in Sachen Ablöse bissig.

Hansi Flick: DFB bezahlt keine Ablöse, dafür gibt es ein Show-Spiel

Was bei aller Euphorie zur Nebensächlichkeit schrumpfte: Parallel zum Nagelsmann-Start wurde auch das Ende von Hansi Flick* in München erfolgreich verhandelt. Der Triple-Trainer darf vorzeitig aus seinen bis 2023 gültigen Vertrag. Sollte Flick Bundestrainer werden*, wird der FCB zwar keine Millionenablöse vom Verband erhalten, dafür ist ein Show-Spiel zwischen Bayern und der Nationalmannschaft geplant. Die Einnahmen (pro ausverkauftem Heimspiel ist mit rund vier Millionen Euro zu rechnen) erhält der Rekordmeister. Flicks Abschiedsansprache klingt im offiziellen Wortlaut so: „Für mich werden die vergangenen zwei Jahre unvergesslich bleiben. Die Emotionen, die Siege, die Titel, aber auch die tägliche Arbeit auf dem Platz hat mir sehr viel Spaß gemacht – es war eine herausragende Zeit.“

Nun soll Nagelsmann eine Ära in München prägen. Die Bosse trauen ihm das zu. Für Präsident Herbert Hainer steht er für die neue Trainergeneration. „Allein schon Julians Vertragslaufzeit von fünf Jahren zeigt, wie sehr er sich mit dem FC Bayern identifiziert“, sagt Vorstandsmitglied Oliver Kahn. Und Sportvorstand Hasan Salihamidzic, der den Nagelsmann-Deal federführend einfädelte, kündigt an: „Wir werden viel Freude an ihm haben, davon bin ich überzeugt.“ *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Renate Feil/M.i.S.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern-Star vor Abschied: Bosse rechnen offenbar mit Wechsel
FC Bayern
Bayern-Star vor Abschied: Bosse rechnen offenbar mit Wechsel
Bayern-Star vor Abschied: Bosse rechnen offenbar mit Wechsel
Überraschung beim FC Bayern: Neuzugang steht plötzlich ligaweit an der Spitze
FC Bayern
Überraschung beim FC Bayern: Neuzugang steht plötzlich ligaweit an der Spitze
Überraschung beim FC Bayern: Neuzugang steht plötzlich ligaweit an der Spitze
Nagelsmann feiert neuen Abwehrchef: „Er wirkt etwas böser, aber er ist ein unglaublich Lieber“
FC Bayern
Nagelsmann feiert neuen Abwehrchef: „Er wirkt etwas böser, aber er ist ein unglaublich Lieber“
Nagelsmann feiert neuen Abwehrchef: „Er wirkt etwas böser, aber er ist ein unglaublich Lieber“
Coman erhält Auszeichnung - Bayern-Abschied im Sommer immer wahrscheinlicher?
FC Bayern
Coman erhält Auszeichnung - Bayern-Abschied im Sommer immer wahrscheinlicher?
Coman erhält Auszeichnung - Bayern-Abschied im Sommer immer wahrscheinlicher?

Kommentare