Er hat den Verein gelebt wie kein Zweiter

„Werde den FC Bayern verlassen“ - Gerland-Abschied fix! „Tiger“ verrät seine Zukunftspläne

Der FC Bayern verliert eine seiner größten Kult-Figuren der letzten Jahrzehnte. „Tiger“ Hermann Gerland verlässt den Verein nach 30 Jahren, wie er bestätigt.

Update vom 18. Mai, 6.58 Uhr: Jetzt ist der Abschied von Hermann Gerland beim FC Bayern beschlossene Sache. Der „Tiger“ bestätigte gegenüber der Bild: „Ich werde den Verein zum Saisonende verlassen.“

Damit verlieren die Münchner eine Ikone, die an unzähligen Titeln beteiligt war. Von 2017 bis 2020 war Gerland einer der Nachwuchs-Chefs - an den Campus wird der Talente-Entdecker aber nicht mehr zurückkehren. Ein Karriereende kommt für ihn aber nicht infrage.

„Ich kann mir vorstellen, weiterhin im Fußball tätig zu sein und lasse alles weitere auf mich zukommen“, wird er zitiert. Sehen wir den Bochumer bald als Cheftrainer an der Seitenlinie?

FC Bayern: Hermann Gerland vor dem Aus

Erstmeldung vom 17. Mai: München - Kaum steht der Abschied von Miro Klose fest, muss sich der FC Bayern* auf den nächsten gewichtigen Abgang einstellen: Klub-Legende Hermann Gerland wird den Verein offenbar am Saisonende verlassen. Wie der Kicker berichtet, wird der 66-Jährige nicht zum Trainerstab von Julian Nagelsmann gehören.

Damit geht nichts weniger als eine Ära zu Ende. Gerland arbeitete 30 Jahre lang für den FC Bayern, zuletzt als Assistent von Trainer Hansi Flick. Der gebürtige Bochumer hat einige Übungsleiter an der Säbener Straße überdauert: Trainer kamen, Trainer gingen - doch Gerland war immer da.

Hermann Gerland verlässt den FC Bayern - kein Platz im Nagelsmann-Team

Gerland war an allen großen Erfolgen der letzten Jahrzehnte beteiligt. Unter anderem assistierte er Pep Guardiola, Jupp Heynckes, Louis van Gaal oder bis zum Ende der aktuellen Spielzeit Triple-Coach Hansi Flick. Zeitweise arbeitete er auch im Nachwuchsbereich der Münchner.

Laut des Kicker-Berichts wird er keinen neuen Job an der Säbener Straße übernehmen. Seine Karriere will er aber offenbar nicht beenden - er sei offen für ein neues Engagement in der Bundesliga. Ein offizielles Statement des FC Bayern zum Abschied von Gerland gibt es noch nicht.

FC Bayern: Nächster Abgang nach Flick und Klose steht fest

Der neue Bayern-Coach Julian Nagelsmann wird sein eigenes Trainerteam nach München bringen. Personelle Details sind (zumindest öffentlich) noch nicht geklärt. Bisher war aber davon auszugehen, dass auch Gerland dort einen Platz findet.

Vor wenigen Tagen hatte schon Miroslav Klose seinen Abgang bestätigt*. Der aktuelle Co-Trainer wird die Bayern genauso wie Hansi Flick verlassen - ob die beiden künftig ein Gespann beim DFB bilden, ist noch offen, scheint aber nicht unwahrscheinlich. (epp) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Matthias Balk/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wann spielt Kimmich endlich wieder? Nächster Rückschlag für Bayern-Star
FC Bayern
Wann spielt Kimmich endlich wieder? Nächster Rückschlag für Bayern-Star
Wann spielt Kimmich endlich wieder? Nächster Rückschlag für Bayern-Star
Thomas Müller ruft in Live-Show an - Sprüche-Feuerwerk mit TV-Moderator
FC Bayern
Thomas Müller ruft in Live-Show an - Sprüche-Feuerwerk mit TV-Moderator
Thomas Müller ruft in Live-Show an - Sprüche-Feuerwerk mit TV-Moderator
FC Bayern scoutete BVB-Star, den Rummenigge jetzt als „unerfülltes Versprechen“ bezeichnet
FC Bayern
FC Bayern scoutete BVB-Star, den Rummenigge jetzt als „unerfülltes Versprechen“ bezeichnet
FC Bayern scoutete BVB-Star, den Rummenigge jetzt als „unerfülltes Versprechen“ bezeichnet

Kommentare