FC Bayern München II feiert Auftaktsieg gegen Berlin

+
Durch den ersten Heimsieg teilt sich die Mannschaft von Trainer Hermann Gerland (Foto) mit dem VfR Aalen den vierten Tabellenplatz.

München - Die zweite Mannschaft des FC Bayern München hat am Sonntag in der neuen 3. Liga den ersten Heimsieg eingefahren.

Vor 2500 Zuschauern bezwangen sie den 1. FC Union Berlin mit 2:1 (0:0). Thomas Müller (48.) und Mehmet Ekici (77.) sorgten für die 2:0- Führung der Bayern. Berlins Stürmer Shergo Biran (80.) gelang nur noch der Anschlusstreffer.

Durch den ersten Heimsieg teilt sich die Mannschaft von Trainer Hermann Gerland mit dem VfR Aalen den vierten Tabellenplatz. Die Köpenicker sind 15. In einem in der Schlussphase sehr spannenden Spiel machte vor allem Mehmet Ekici mit einer überragenden Leistung den Unterschied für die Münchener. Mit einem Solo von der Mittellinie erzielte er das vorentscheidende 2:0. Die Berliner erwachten zu spät, um den Gastgeber für dessen schlechte Chancenverwertung zu bestrafen.

Quelle: DPA

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Pro und Contra zu Manuel Neuers Rentenvertrag beim FC Bayern: Majestätsbeleidigung oder Zeit zu gehen?
Pro und Contra zu Manuel Neuers Rentenvertrag beim FC Bayern: Majestätsbeleidigung oder Zeit zu gehen?
FCB-Boss Rummenigge spricht Klartext über Alabas Zukunft
FCB-Boss Rummenigge spricht Klartext über Alabas Zukunft
Verteidigerin Verena Schweers vom FC Bayern schildert ihren Corona-Alltag
Verteidigerin Verena Schweers vom FC Bayern schildert ihren Corona-Alltag

Kommentare