Spanier lobt Teamkollege

Javi Martinez legt sich fest: Dieser FCB-Transfer-Flop startet nächste Saison richtig durch

FC Bayern Training im Bild: Robert Lewandowski (FCB), Leroy Sane (FCB), Tiago Dantas (FCB), David Alaba (FCB), Bouna Sarr (FCB), Niklas Suele (FCB), Benjamin Pavard (FCB), Kingsley Coman (FCB), Marc Roca (FCB), Alphonso Davies (FCB), Lucas Hernandez (FCB), Serge Gnabry (FCB), Javier Martinez (FCB), Dr Holger Broich (FCB), Thomas Mueller (FCB) und Joshua Kimmich (FCB).
+
Javi Martinez (r.) wird den FC Bayern im Sommer nach neun Jahren verlassen.

Javi Martinez wird den FC Bayern nach neun Jahren verlassen. Einem bisherigen Fehleinkauf traut der Spanier in der kommenden Saison den großen Durchbruch zu.

München - Wenn man in neun Jahren beim FC Bayern alle Titel gewinnt, die man gewinnen kann, dann hat man in seiner Karriere vermutlich nicht allzu viel falsch gemacht. Wenn einem das sogar zwei Mal gelingt und man bei dem einen oder anderen Titelgewinn sogar noch Entscheidendes geleistet hat, dann darf man dabei schon fast von einer Legende sprechen.

Javi Martinez‘ Erfolge beim Rekordmeister sind hinlänglich bekannt. Final-Held 2013 in Wembley in der Champions League gegen den BVB. Last-Minute-Torschütze in zwei europäischen Supercup-Finals und weitere diverse erfolgreiche Schlachten, die der mittlerweile 32-Jährige für die Münchner geschlagen hat.

FC Bayern: Javi Martinez legt sich fest! Fehleinkauf startet nächste Saison richtig durch

Nach neun Jahren endet nun seine Zeit - und damit auch die der Spanier beim FC Bayern? Einst hatten einige Anhänger Angst vor der „Hispanisierung“ der Säbener Straße, nun wird ab der kommenden Saison nur noch ein Spanier im Kader des Rekordmeister stehen. „Als wir 2010 Weltmeister wurden, holte Bayern viele Spanier, wir haben den Stil in diesen Jahren sicher mitgeprägt“, sagt Martinez im Interview mit dem kicker und fügt mit einem Augenzwinkern an: „Nun ist Frankreich Weltmeister, und plötzlich spielen sechs Franzosen hier. Mal schauen, welche Nationalität beim FC Bayern nach der nächsten WM dominiert“.

Marc Roca wird nächste Saison also der einzige FCB-Spanier sein. Der 24-jährige defensive Mittelfeldspieler kam im vergangenen Sommer von Espanyol Barcelona, konnte sich in seiner ersten Saison unter Trainer Hansi Flick aber nicht wie erhofft in Szene setzen und bekam daher schnell das Prädikat Fehleinkauf. Das Ende einer Ära? Nein, wenn es nach Martinez geht.

Video: 100% Bundesliga! So räumte Javi Martinez mit dem FCB ab

„Marc ist ein sehr guter Spieler“, schlägt sich Martinez auf die Seite seines Quasi-Nachfolgers. Darüber hinaus legt sich der doppelte Triple-Gewinner fest: „Er ist jung, ich kenne ihn aus Spanien und denke, dass er nächste Saison ein wichtiger Teil des Teams wird.“

In der abgelaufenen Spielzeit kam Roca wettbewerbsübergreifend auf lediglich zwölf Partien. Eine Torbeteiligung gelang dem Spanier dabei nicht. In der Liga absolvierte er bislang lediglich 146 Minuten. Man darf gespannt sein, ob Neu-Coach Julian Nagelsmann dem Mittelfeldspieler mehr Spielzeit einräumt. Zumal es spektakuläre Gerüchte um einen Liverpool-Star beim FC Bayern gibt. (smk)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Bayern - Werder Bremen: So sehen Sie das Spiel live
FC Bayern - Werder Bremen: So sehen Sie das Spiel live
Er sollte den Bayern frische Millionen in die Kasse spülen - Kommt jetzt doch alles anders?
Er sollte den Bayern frische Millionen in die Kasse spülen - Kommt jetzt doch alles anders?

Kommentare