Schmerzlich vermisster Dribbler macht Fortschritte

Coman vor der Rückkehr: Diese Fotos machen Kovac Hoffnung

+
Kingsley Coman.

Kommt er viel früher zurück als bisher befürchtet? Kingsley Coman macht gute Fortschritte und könnte bald wieder eine Alternative sein bei den Bayern.

Update vom 7.November, 16.52 Uhr:

Bayern Münchens Offensivspieler Kingsley Coman hat erstmals nach seinem Syndesmoseriss zu Saisonbeginn wieder ein Training an der Säbener Straße bestritten. Der Franzose absolvierte am Mittwoch eine individuelle Einheit mit Reha-Trainer Thomas Wilhelmi, wie der Verein auf Twitter zeigte. Der 22-Jährige fehlt dem deutschen Fußball-Rekordmeister, seit es sich beim Saisonauftakt in der Bundesliga Ende August am Sprunggelenk verletzt hatte.

Trainer Niko Kovac hatte am Dienstag gesagt, dass er Coman schon bald wieder im Teamtraining erwarte: „Wir hoffen, dass wir ihn so aufbauen können, dass er nach der Länderspielpause beziehungsweise zum Ende dieses Monats wieder voll einsatzfähig ist für die Mannschaft.“

Coman vor der Rückkehr: Diese Fotos machen Kovac Hoffnung

München - Lahmendes Offensivspiel, zu wenig Durchschlagskraft auf den Außenbahnen! Bei der Betrachtung der aktuellen Bayern-Probleme wird klar, dass vor allem ein Mann an allen Ecken und Enden fehlt. Sein Name: Kingsley Coman. Münchens französischer Turbo-Dribbler verletzte sich schon am ersten Spieltag gegen Hoffenheim, als Nico Schulz ihn übel abräumte.

Kingsley Coman beim Gewichtheben.

Der 22-jährige Franzose riss sich in dieser Szene das Syndesmoseband oberhalb des linken Sprunggelenks, wird an der Säbener Straße seitdem schmerzlich vermisst. Jetzt gibt’s allerdings Hoffnung!

„Er fühlt sich erstaunlich gut“

Am Montag zeigten Coman und der Klub Fotos, auf denen der Flügelspieler unter Anleitung von Fitness- und Reha-Coach Thomas Wilhelmi für seine Rückkehr schwitzt. Und, ganz wichtig, er hebt den Daumen, signalisiert: Ich bin auf einem guten Weg.

Daumen hoch: Kingsley Coman.

Niko Kovac bestätigte in der Pressekonferenz vor dem Athen-Spiel: „Er wird morgen das erste Mal wieder laufen und komplett belasten. Er fühlt sich erstaunlich gut, besser noch als nach der ersten Syndesmoseband-Verletzung.“

Schon im Februar hatte sich Coman am Syndesmoseband am linken Sprunggelenk verletzt, fiel rund 80 Tage aus und verpasste 16 Pflichtspiele des FC Bayern.

Lahmendes Angriffsspiel - wann kann Coman helfen?

Unmittelbar nach der jüngsten Verletzung waren im Klub Befürchtungen aufgekommen, dass der Außenspieler erst im Dezember oder gar zum Rückrundenstart zurückkehrt. Jetzt macht der Bayern-Trainer Hoffnung auf ein früheres Comeback: „Wir hoffen, dass wir ihn so aufbauen können, dass er nach der Länderspielpause bzw. zum Ende des Monats voll einsatzfähig ist.“

Lesen Sie auch:  Sie hat es wieder getan! Lisa Müller postet Instagram-Foto mit skurriler Botschaft - und darum löschte sie die Paar-Bilder

Auch auf dem Rad macht sich Coman fit für die Rückkehr.

Klar ist schon jetzt: Der dribbelstarke Hochgeschwindigkeits-Fußballer würde dem lahmenden Angriffsspiel der Roten ein fehlendes Element zurückgeben. Daraus macht auch Kovac keinen Hehl.

Der Kroate erklärte: „Wenn Kingsley wieder da ist, haben wir wieder einen Konkurrenzkampf und nicht 16 Spieler, die automatisch im Kader sind. Der Druck auf den Trainer und die Spieler wird größer. Wenn Kingsley die Form erreicht, die er hatte, ist er ein ganz wichtiger Bestandteil, der uns in der jetzigen Phase sehr hilft.“

Lesen Sie auch: Matthäus: Dieser Altbekannte könnte dem FC Bayern aus der Krise helfen

Kingsley Coman: Horror-Unfall auf A95

Jonas Austermann, Manuel Bonke

Auch interessant

Meistgelesen

Besser als Barcelona und Real Madrid: Bayern stellt unglaublichen Rekord in der Champions League auf
Besser als Barcelona und Real Madrid: Bayern stellt unglaublichen Rekord in der Champions League auf
Sturm-Juwel zum FC Bayern? Mega-Ablösesumme steht schon fest
Sturm-Juwel zum FC Bayern? Mega-Ablösesumme steht schon fest
Philippe Coutinho: TV-Experte kritisiert Bayern-Star - der Konter hat es in sich
Philippe Coutinho: TV-Experte kritisiert Bayern-Star - der Konter hat es in sich
FC Bayern nach Rückstand gegen Bremen mit Gala - Coutinho mit zwei Traumtoren
FC Bayern nach Rückstand gegen Bremen mit Gala - Coutinho mit zwei Traumtoren

Kommentare