Warten könnte Vorteile haben

tz-Kommentar: Kommt Sané bald zum FC Bayern? Darum sollte der Rekordmeister bis Sommer warten

Leroy Sané ist wieder fit und zurück auf dem Rasen - und es häufen sich die Transfergerüchte. Der Klub sollte mit dem Einkauf noch etwas warten, findet Sportreporterin Hanna Raif. 

  • Kommentar: Der FC Bayern wird für den Transfer von Leroy Sané wohl die 100-Millionen-Marke knacken.
  • Ist der Stürmer von Manchester City das wert?
  • Ja, meint tz-Sportredakteurin Hanna Raif. Dennoch: Man solle noch etwas warten.

München - Es gab Zeiten beim FC Bayern, da wartete man Sommer für Sommer, wann Javi Martinez endlich abgelöst werden würde. Nicht auf dem Platz, sondern als Rekordtransfer. 40 Millionen Euro hatten die Münchner 2012 berappt, um den Defensiv-Stabilisator von Bilbao an die Isar zu locken. Erst fünf Jahre später gab man 41,5 Millionen für Corentin Tolisso aus, im vergangenen Sommer dann waren 80 Millionen für Lucas Hernandez ein Meilenstein. Zumindest für ein Jahr.

FC Bayern: Für den Transfer von Leroy Sané wird den Münchner Verein wohl die 100-Millionen-Marke knacken

Es wird in ein paar Monaten keine Überraschung sein, wenn auch bei Bayern die 100-Millionen-Marke fallen wird. Wer im Konzert der Großen mitspielen will, muss aberwitzige Summen in die Hand nehmen, und wer sich einen Spieler der Klasse Leroy Sané ausgesucht hat, sowieso. Die von ManCity im Sommer aufgerufenen 150 Millionen Euro hat man nicht gezahlt, weil eine Verletzung die Personalie verschob. Sanés Marktwert ist gefallen, Qualität hat trotzdem ihren Preis.

Die Bayern wissen, wie ihre Mannschaft in der kommenden Saison aussehen soll. Aller Voraussicht nach wird sie in Sané und Leverkusens Kai Havertz zwei deutsche Hoffnungsträger als Säulen der Zukunft integrieren. Dass Sané nun schon im Winter bereit für die Luftveränderung wäre, wird die Bosse an der Säbener Straße eher nicht zu einem Schnellschuss verleiten.

Der FC Bayern wird wohl die 100-Millionen-Marke knacken - und Leroy Sané ist das wert

Für den Klub hat es nur Vorteile, Sanés Entwicklung abzuwarten. Gelingt das Comeback im Februar, verpflichten sie im Sommer einen Spieler, der sich bei bester Gesundheit integrieren kann. Zieht sich die Rückkehr – bei einem Kreuzbandriss nicht ungewöhnlich –, haben sie in den Verhandlungen eine gute Position.

Quelle: tz

Rubriklistenbild: © AFP / CHARLY TRIBALLEAU

Auch interessant

Meistgelesen

Manuel Neuer: Noch-Ehefrau Nina meldet sich nach Liebes-Aus - mit deutlicher Botschaft
Manuel Neuer: Noch-Ehefrau Nina meldet sich nach Liebes-Aus - mit deutlicher Botschaft
Klopp soll Bock auf Werner haben - RB Leipzig kontert unerwartet humorvoll
Klopp soll Bock auf Werner haben - RB Leipzig kontert unerwartet humorvoll
Fix! Ziyech wechselt im Sommer - Beim FCB-Achtelfinale in der Königsklasse wird er nun genauer hinsehen
Fix! Ziyech wechselt im Sommer - Beim FCB-Achtelfinale in der Königsklasse wird er nun genauer hinsehen
Kuss-Foto mit neuer Star-Freundin aufgetaucht! Jetzt ist alles klar bei Jerome Boateng
Kuss-Foto mit neuer Star-Freundin aufgetaucht! Jetzt ist alles klar bei Jerome Boateng

Kommentare