Teil I: Torwart und Verteidiger

Neun Youngster! Das sind die Talente auf der USA-Reise des FC Bayern

+
Louis Poznanski, Ryan Johansson, Jonas Kehl, Ivan Mihaljevic und Ron-Thorben Hoffmann dürfen mit den Profis des FC Bayern München in die USA.

Aufgrund der dünnen Personaldecke hat der FC Bayern neun Talente mit ins USA-Trainingslager genommen. Im ersten Teil stellen wir die Verteidiger vor.

Am Dienstagmorgen um 9 Uhr ist der FC Bayern München, wie bereits im Vorjahr unter dem Motto „Visiting Friends“, Sonderflug QR7541 in Richtung USA aufgebrochen. Dort wird der Deutsche Rekordmeister drei Testspiele in zehn Tagen absolvieren. Am Juli startet der FCB am 18. Juli in Los Angeles gegen den FC Arsenal. Die zweite Partie im Rahmen des International Champions Cup findet am 21. Juli in Houston gegen Real Madrid statt. Den Abschluss bildet der Vergleich mit dem AC Mailand in Kansas City am 24. Juli. 

Auch in diesem Jahr gehören mehrere Talente aus dem Nachwuchs dem 27-Mann-Kader an und dürfen Profiluft schnuppern. Da bereits am Samstag für die Bayern Amateure die Saison beginnt, werden, im Vergleich zum letzten Jahr, keine Stammspieler der zweiten Mannschaft die Reise in die Ferne antreten. Neun Nachwuchshoffnungen könnten schon bald Weltstars wie Karim Benzema, Eden Hazard oder Gareth Bale auf dem Platz gegenüberstehen. Aber wer sind dieses Youngster und wie stehen ihre Chancen, den dauerhaften Sprung zu den Profis zu schaffen? Im ersten Teil des Überblickes stellen wir euch die Verteidiger vor.

Torwart

Ron-Thorben Hoffmann

Der 20-Jährige wurde in frühester Jugend bei Hertha BSC ausgebildet. Anschließend wechselte er für zwei Jahre in die Nachwuchsabteilung von RB Leipzig. Mit 16 Jahren schloss er sich der U17 des FC Bayern an. Dort ist Hoffmann bereits seit mehreren Jahren fester Bestandteil des Trainingskaders der Profis und wird auch in der kommenden Saison, hinter Manuel Neuer, Sven Ulreich und Christian Früchtl, die Nummer vier im Tor der Bayern sein. In der vergangenen Saison wechselte sich Hoffmann zumeist mit Früchtl im Tor der Amateure ab und stand so insgesamt 13 Mal in der Regionalliga Bayern auf dem Feld. Außerdem saß er soagr mehrmals auf der Bank der Profis. In den Relegationsspielen zur 3. Liga bekam Hoffmann vor Früchtl den Vorzug und hatte maßgeblichen Anteil am Aufstieg in die 3. Liga. 

Trotzdem ist Früchtl nach dem Aufstieg gesetzt. Deswegen reist nicht er, sondern Hoffmann mit in die USA. Auch in Zukunft scheint es für den gebürtigen Rostocker kein Vorbeikommen, am ein Jahr jüngeren Früchtl, zu geben. Intern traut man Christian Früchtl, nämlich durchaus die Nachfolge von Manuel Neuer zu. Hoffmann gilt zwar ebenfalls als sehr talentiert, um allerdings über die 3. Liga hinauszukommen, muss er den Verein wohl verlassen. 

Abwehr

Ryan Johansson

Der 18-Jährige ist der Sohn eines Schweden und einer Irländerin. Außerdem besitzt er einen luxemburgischen Pass. Johansson nahm bereits an der USA-Reise im vergangenen Sommer teil. Der flexible Außenbahnspieler, der sowohl auf der Außenverteidigerposition, im zentralen Mittelfeld und auf den Flügeln spielen kann, kam im Sommer 2017 vom damaligen Ligue-1-Club FC Metz nach München. In der vergangenen Saison spielte der 18-Jährige in der U19 der Bayern und für die luxemburgische Junioren-Nationalmannschaft. Auch die neue Spielzeit wird Johansson in der U19 verbringen. Sein Trainer ist dort Ex-Bayern-Star Martin Demichelis.

Jonas Kehl

Für den 18-Jährigen ist es bereits sein fünftes Jahr beim FC Bayern. Zuvor spielte er für den FC Dingolfing. Für Kehl ist es die erste Reise mit den Profis. In der Spielzeit 2017/18 feierte der Außenverteidiger als Stammspieler mit der U17 die Süddeutsche Meisterschaft. Die vergangene Saison verlief für ihn hingegen eher ernüchternd. Bei der U19 absolvierte er nur neun Bundesliga-Spiele. In der Vorbereitung durfte er trotzdem sein Debüt für die Amateure feiern. Gegen den österreichischen Zweitligisten FC Liefering stand er eine Halbzeit lang auf dem Feld. 

Ivan Mihaljevic

Wie auch für Kehl ist es für den 18-Jährigen die erste Vorbereitung mit der ersten Mannschaft. Mihaljevic wechselte im vergangenen Sommer aus der Jugend der SpVgg Unterhaching zum Deutschen Rekordmeister. In seiner Debütsaison absolvierte er insgesamt neun Einsätze. Zudem bestritt er mehrere Spiele für die kroatische U19-Nationalmannschaft. Mihaljevic, der ebenfalls gegen den FC Liefering einen Durchgang ran durfte, ist weiterhin für die U19 eingeplant.

Louis Poznanski

Der 18-Jährige gilt als großes Talent beim FC Bayern. Im vergangenen Winter wechselte der deutsche Juniorennationalspieler von Werder Bremen an die Isar. Im Jahr gewann er mit den B-Junioren die Norddeutsche Meisterschaft, im Finale um die Deutsche Meisterschaft unterlag er seinen späteren Mannschaftskollegen. Gemeinsam mit feierte er mit der U17 den Gewinn der Süddeutschen Meisterschaft. In seiner Debütsaison in der U19 kam er verletzungsbedingt nur auf neun Einsätze. Auch er kam gegen Liefering 45 Minuten lang zum Einsatz. 

Teil II erscheint am Donnerstag im Laufe des Tages. 

Auch interessant

Meistgelesen

Bundesliga: So endete FC Schalke 04 gegen FC Bayern München heute live im TV und Live-Stream
Bundesliga: So endete FC Schalke 04 gegen FC Bayern München heute live im TV und Live-Stream
Leroy Sané: Neue Aufregung um Transfer - Ex-Bayern-Trainer kritisiert Vereinsbosse
Leroy Sané: Neue Aufregung um Transfer - Ex-Bayern-Trainer kritisiert Vereinsbosse
Handspiel-Ärger bei Bayern-Sieg über Schalke - Unglaubliche Vermutung zum Video-Assistenten
Handspiel-Ärger bei Bayern-Sieg über Schalke - Unglaubliche Vermutung zum Video-Assistenten
Robert Lewandowski: Vertrag beim FC Bayern schon verlängert? TV-Experte mit kurioser Liebesbekundung
Robert Lewandowski: Vertrag beim FC Bayern schon verlängert? TV-Experte mit kurioser Liebesbekundung

Kommentare