Pressekonferenz vor Bochum-Spiel

Bayern-Star nach „Herzrhythmusstörung“ operiert - Nagelsmann erklärt den Eingriff

Vor dem Aufeinandertreffen mit dem Zweitligameister VfL Bochum beantwortet Julian Nagelsmann die Fragen der Pressevertreter. Die Medienrunde zum Nachlesen im Live-Ticker.

  • Der FC Bayern* trifft am Samstagnachmittag auf den VfL Bochum.
  • Julian Nagelsmann sprach am Freitag in der Presserunde zum Spieltag über sein Team und den Gegner.
  • Die Pressekonferenz mit dem Bayern-Coach zum Nachlesen im Ticker.

>>AKTUALISIEREN<<

Update, 13.24 Uhr: Die Pressekonferenz ist beendet. Am Samstag geht es um 15.30 Uhr für die Bayern mit dem Heimspiel gegen den VfL Bochum weiter.

Update, 13.22 Uhr: Was genau ist mit Kingsley Coman los? tz-Reporter Manuel Bonke hakt nach, Nagelsmann antwortet. „Am Ende war es so, dass er immer wieder gesagt hat, dass er nich in allen Situationen perfekt Luft kriegt. Es gab mehrere Untersuchungen, da war aber kein Herzfehler oder etwas an der Lunge zu erkennen. Unser Internist ordnete ein Langzeit-EKG an, um auszuschließen, dass kein zusätzlicher Schlag dabei ist. Es kommt irgendwann mal ein zusätzlicher Schlag und das Herz schlägt etwas schneller für ein paar Sekunden. In dem Moment ist man etwas weniger Leistungsfähig, das hatte King auch bemängelt“, erklärt der Coach.

„Seit letzter Woche Samstag haben wir das Langzeit-EKG gemacht und nach zwei Tagen hat unser Internist das festgestellt, dann erfolgte der Eingriff im Herzzentrum.“ Der Eingriff sei jedoch „von überschaubarem Risiko“ gewesen, Coman gehe es bis auf „minimale Wundschmerzen“ gut. „Es klingt deutlich dramatischer, als es ist“, fügt der 34-Jährige hinzu.

Julian Nagelsmann trifft mit den Bayern auf den Zweitligameister Bochum.

FC Bayern: Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann im Live-Ticker - Coman mit „Herzrhythmusstörung“

Update, 13.15 Uhr: Neuzugang Omar Richards wartet noch auf seinen ersten Bundesliga-Einsatz. „Er nimmt mir noch zu viel Risiko in Situationen, in denen es nicht nötig ist“, meint der Trainer. Diese Eigenschaft fehle dem Engländer noch. „Er hat ein gutes Dribbling, einen guten Abschluss“, fügt er hinzu.

Update, 13.12 Uhr: Nagelsmann gibt noch ein Personal-Update. „Coco Tolisso hat noch Schmerzen an der Wade, die macht oft zu“, meint er zu seinem französischen Mittelfeldmann. „King (Coman, Anm.) wurde gestern operiert, er hatte eine leichte Herzrhythmusstörung. Er hatte einen kleinen, leichten zusätzlichen Herzschlag, eine leichte Rhythmus-Störung. Er hatte kurzzeitig teilweise weniger Luft. Deshalb haben wir ein Langzeit-EKG und diesen Eingriff gemacht. Am Dienstag wird er schon wieder Cardio-Training machen“, klärt Nagelsmann auf.

Update, 13.10 Uhr: Wieder geht es um Leon Goretzka. Der meinte bei der Presserunde am Donnerstag, dass Nagelsmann ausschlaggebend für seine Verlängerung war. „Ich habe mich für die Worte bedankt, weil es den Anschein hatte, dass es ehrlich gemeint war“ meint der Trainer etwa sgeschmeichelt.

FC Bayern: Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann im Live-Ticker - Trainer spricht über Personal

Update, 13.08 Uhr: „Sie haben durch den Ausfall von Zoller, der mir sehr leid tut, einen Außenspieler mehr mit extremem Tempo. Sie haben klare Abläufe, wir sind gewarnt. Es ist kein Verein, gegen den wir Punkte im Vorbeigehen holen“, sagt Nagelsmann zu den Bochumern.

Update, 13.06 Uhr: Wird Leon Goretzka gegen Bochum pausieren? „Ich habe nicht vor, ihm eine Pause zu geben. Er will sicher gegen seinen Jugendklub eine gute Leistung bringen und den Schwung der Vertragsverlängerung mitnehmen“, meint der Trainer. Der Einsatz von Marcel Sabitzer ist noch nicht sicher. „Bei Sabi haben wir uns noch nicht entschieden“, fügt er zu Marcel Sabitzer hinzu.

„Wir haben ja eine normale Woche, werden aber ein bisschen rotieren aber jetzt nicht fünf oder sechs Spieler. Wir werden die Spieler, die eine gute Form haben, auf dem Platz lassen.“

FC Bayern: Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann im Live-Ticker - Lob für Leon Goretzka

Update, 13.03 Uhr: Es geht zunächst um Leon Goretzka und seine Verlängerung bis 2026. „Erst einmal freue ich mich extrem dafür, dass er verlängert hat. Das ist ganz wichtig für uns und auch für mich aus rein egoistischen Gesichtspunkten. Es kann ein Schlüssel sein, im europäischen Wettbewerb konkurrenzfähig zu bleiben, wenn man eine gute und familiäre Beziehung in einem Klub und in einer Mannschaft pflegt“, meint der Trainer, der den Konkurrenzkampf nicht gefährdet sieht.

Update, 13.01 Uhr: Trainer Julian Nagelsmann und Pressesprecher Dieter Nickles betreten das Pult, die Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Bochum kann beginnen.

Update, 12.45 Uhr: Noch eine Viertelstunde bis zur Spieltags-PK vor der Partie gegen den VfL Bochum. Besonders gespannt dürften die Fans heute bei Trainer Julian Nagelsmann hinhören, dieser plant scheinbar eine kleine Rotation vor dem Spiel gegen den Aufsteiger. Neuzugang Marcel Sabitzer wird offenbar erstmals in der Startelf stehen, bei der Presserunde könnte dies bestätigt werden.

FC Bayern: Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann im Live-Ticker - FCB-Coach will rotieren

Erstmeldung vom 17. September:
München - Nach dem eindrucksvollen und zu keiner Sekunde gefährdeten 3:0-Auswärtserfolg beim FC Barcelona geht es für die Bayern am Samstag bereits in der Bundesliga weiter. Mit dem VfL Bochum gastiert der Zweitligameister der letzten Saison am fünften Spieltag in der Allianz Arena*. Vor dem ungleichen Duell wird sich Julian Nagelsmann am Freitag ab 13 Uhr bei der Pressekonferenz zu den aktuellen Themen beim Rekordmeister sowie zum kommenden Gegner äußern.

FC Bayern: Trainer Nagelsmann erteilt einigen Stars wohl eine Pause - Neuzugang vor Startelfdebüt

Die vergangenen Tage beim Rekordmeister waren ereignisreich, kurz nach dem Sieg in Katalonien folgte die Bekanntmachung der Vertragsverlängerung von Leon Goretzka. Nach den beiden Erfolgserlebnissen kehrt nun wieder der Ligaalltag ein. Gegen den Aufsteiger aus dem Ruhrgebiet, der bislang lediglich drei Zähler holen konnte, will das Team von Julian Nagelsmann den vierten Sieg im fünften Spiel.

Der Trainer wird im Vergleich zum Barcelona-Spiel gegen den vermeintlich leichteren Gegner am Wochenende wohl etwas rotieren. So könnte der eine oder andere Leistungsträger eine Pause verordnet bekommen, dies würde etwa auf Dayot Upamecano und Alphonso Davies zutreffen. Auf den Flügeln könnten Kingsley Coman und Serge Gnabry, die gegen Barça zu Beginn auf der Bank saßen, für Leroy Sané und Jamal Musiala in die erste Elf rücken. Das Startelfdebüt für Neuzugang Marcel Sabitzer erscheint schon beinahe als sicher.

FC Bayern: FCB-Lazarett wird dünner - Bochumer Verletzungssorgen vor dem schweren Auswärtsspiel

Nagelsmann wird den Pressevertretern vermutlich auch wieder einen Überblick über sein verfügbares Personal für das Wochenende geben. Zuletzt fehlte dem 34-Jährigen nur Corentin Tolisso* mit Wadenproblemen, ansonsten kann er am Samstag wohl aus dem Vollen schöpfen. Beim Gegner ist die Lage seit Donnerstag etwas angespannter. Bochums Stürmer Simon Zoller, der in den vier Saisonspielen zweimal traf und zwei Tore vorbereitete, erlitt am Donnerstag im Training einen Kreuzbandriss*. Nun muss der VfL das erste Spiel ohne seinen Goalgetter in München überstehen. (ajr) *tz.de und ruhr24.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Eibner-Pressefoto/imago-images

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TV-Kritik zum Klassiker: Bei Lothar Matthäus hat „bloß noch der BCR-Desd gefehlt“
FC Bayern
TV-Kritik zum Klassiker: Bei Lothar Matthäus hat „bloß noch der BCR-Desd gefehlt“
TV-Kritik zum Klassiker: Bei Lothar Matthäus hat „bloß noch der BCR-Desd gefehlt“
Neuer-Nachfolger? Matthäus watscht Nübel ab - und nennt seinen Kandidaten
FC Bayern
Neuer-Nachfolger? Matthäus watscht Nübel ab - und nennt seinen Kandidaten
Neuer-Nachfolger? Matthäus watscht Nübel ab - und nennt seinen Kandidaten
FC Bayern bezahlte ein Vermögen: Für Matthäus ist er nur ein „Mitläufer“
FC Bayern
FC Bayern bezahlte ein Vermögen: Für Matthäus ist er nur ein „Mitläufer“
FC Bayern bezahlte ein Vermögen: Für Matthäus ist er nur ein „Mitläufer“
Alaba-Hammer: Verhandlungen kurz vor Saisonstart noch erfolglos - Forderungen zu hoch für FCB-Bosse?
FC Bayern
Alaba-Hammer: Verhandlungen kurz vor Saisonstart noch erfolglos - Forderungen zu hoch für FCB-Bosse?
Alaba-Hammer: Verhandlungen kurz vor Saisonstart noch erfolglos - Forderungen zu hoch für FCB-Bosse?

Kommentare