Beging der Rekordmeister ein Foul?

FC Bayern: Streit wegen Robben und Ribéry - Grafiker verklagt FCB offenbar zurecht

Die FC-Bayern-Karikatur um das Gespann „Robbery“ ist vor Gericht gelandet
+
Die FC-Bayern-Karikatur um das Gespann „Robbery“ ist vor Gericht gelandet.

Der FC Bayern hatte bis Sommer 2019 seine eigenen „Batman & Robin“ - in Person der Flügelzange Franck Ribéry und Arjen Robben. Die berühmte Karikatur des Duos führt den FCB nun vor Gericht.

  • Seit Sommer 2019 ist die legendäre Flügelzange „Robbery“ beim FC Bayern Geschichte.
  • Als „Badman & Robin“ trieben Arjen Robben und Franck Ribéry auch in der FCB-Fankurve ihr Unwesen.
  • Aufgrund dieser Karikatur ist ist der Münchner Topklub nun vor dem Landgericht gelandet.
  • Mehr zu diesem Thema gibt es in unserer App.

München - Eine Karikatur der Ex-Bayern-Stars Arjen Robben und Franck Ribéry beschäftigt seit Mittwoch das Landgericht München. Der Münchner Grafiker Sikander Goldau (51) hat den FC Bayern München verklagt, weil er seine Urheberrechte verletzt sieht. Er hatte riesige Karikaturen der Kicker als Varianten von Batman und Robin entworfen, die beim Pokal-Halbfinale zwischen München und Dortmund im April 2015 in der Allianz Arena gezeigt wurden. Der Slogan darunter: „The Real Badman & Robben“. Badman natürlich absichtlich mit „d“ und nicht mit „t“ geschrieben. Aus dem „Fledermausmann“ wurde somit Ribéry – der „Bösemann“.

FC Bayern: Fan-Artikel mit „Robbery“ brachten Grafiker auf die Palme

Gab’s nur ein Problem: Bald fanden sich ähnliche Bilder mit dem Slogan auf Fan-Artikeln des deutschen Rekordmeisters aus München. Goldau, der als Regisseur, Autor und Designer tätig ist, erkannte darin seine Zeichnungen: „Ich habe mich ungerecht behandelt gefühlt.“ Daraufhin habe er sich an die Bayern gewandt, um mit ihnen ins Geschäft zu kommen. Vergebens!

Goldau betont: Es handele sich um „widerrechtliche Nachzeichnungen“. Außerdem sei die Zusammenstellung der Zeichnung mit dem Spruch urheberrechtlich schutzfähig. Der Streitwert: rund 68.000 Euro. Der FC Bayern hält dagegen, es handele sich bei den beispielsweise auf Becher und T-Shirts gedruckten Bildern um eigenständige Werke, die von den Karikaturen des Klägers abweichen. Und der Slogan sei nicht schutzfähig. Es fehle ihm an der notwendigen Kreativität.

Bayern München: Wer bekommt in der Gerichtsverhandlung Recht? Es gibt eine Tendenz

Das Gericht kündigte am Mittwoch an, dass das Urteil wohl am 11. September fallen soll – machte aber schon am Mittwoch deutlich, dass es den Standpunkt des Grafikers nachvollziehen könne. „Bild und Text sind als Gesamtwerk schutzfähig. Ein klares Ja“, sagte der Vorsitzende Richter Tobias Pichlmaier. Es handle sich nicht nur um eine Idee, von der jeder Gebrauch machen könne. Es liege hier eine „konkrete zeichnerische Umsetzung“ vor. 

Goldau habe zwei bekannte Fußballer und zwei Comicfiguren vereint. Hier liege eine schöpferische Leistung vor. „Auch eine unbekannte Kombination von Bekanntem ist schutzfähig.“ Der Verwendung auf T-Shirts, Tassen und Socken hätte Goldau somit zustimmen müssen.

Sikander Goldau zeigt seinen Entwurf der riesigen Figuren. Mehmet Scholl, sagt er, habe damals den Kontakt zur Fankurve hergestellt.

Um Franck Ribéry gibt es derzeit noch ein weiteres Ärgernis: In das Haus des Ex-FCB-Offensivstars in Florenz ist eingebrochen worden. Doch es gibt es für den FCB auch Grund zur Freude - aufgrund einer spektakulären Wende. Beim CL-Rückspiel gegen den FC Chelsea gibt die UEFA offenbar nach.

Stichwort Batman: Auf den Philippinen wurde eine XXL-Fledermaus gesichtet. Und sorgt auf Twitter für helle Aufregung. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frisch verliebt! Bayern-Star mit neuer Freundin im Urlaub - Musik-Fans könnten sie bereits kennen
Frisch verliebt! Bayern-Star mit neuer Freundin im Urlaub - Musik-Fans könnten sie bereits kennen
FC Bayern: Verblüffende Ähnlichkeit! Spielerfrau sieht aus wie Herzogin Kate
FC Bayern: Verblüffende Ähnlichkeit! Spielerfrau sieht aus wie Herzogin Kate
Hansi Flick schlägt Alarm und fordert dringend Verstärkung! Diese Stars könnten nun zum Triple-Sieger wechseln
Hansi Flick schlägt Alarm und fordert dringend Verstärkung! Diese Stars könnten nun zum Triple-Sieger wechseln
FC Bayern: Transfer kurz vor Abschluss - jetzt hat Flick noch einen Trumpf im Ärmel
FC Bayern: Transfer kurz vor Abschluss - jetzt hat Flick noch einen Trumpf im Ärmel

Kommentare