Alle Informationen aus Katar

Doha-Ticker: Bayern-Spieler wieder zurück in München

+
Mit seinem Traumtor im Test weckte Arjen Robben (l.) Erinnerungen an seinen Volltreffer in Manchester.

Der FC Bayern bereitete sich vom 2. bis 7. Januar in der Aspire Academy in Doha/Katar auf die Rückrunde vor. Hier im Ticker gibt es alle Entwicklungen zum nachlesen. 

  • Der FC Bayern bestritt sein Wintertrainingslager von 2. bis 7. Januar in der Aspire Academy in Doha (Katar)
  • Mit an Bord ist auch Neuzugang Sandro Wagner, der beim Debüt im Testspiel gegen Al-Ahli Doha gleich traf
  • Gerüchten um einen Vidal-Wechsel zu Chelsea erteilt Jupp Heynckes eine klare Absage
  • Mats Hummels und Robert Lewandowski verpassen wohl Rückrundenstart, Joshua Kimmich hat eine Mandelentzündung

19.47 Uhr: Mit der Ankuft der Bayern in München endet das Trainingslager in Doha und auch unser Ticker. Weitere Berichte zum FC Bayern finden sie wie gewohnt auf unserem Portal.

19.45 Uhr: Sicher und heil gelandet sind die Profis des FC Bayern München am Sonntagabend in München. Fünf Tage lang trainierten die Münchner im Wüstenstaat. Am Dienstag bestreitet die Heynckes-Truppe noch ein Testspiel gegen den Drittligisten Sonnenhof-Großaspach, ehe am Freitag der Rückrunden-Auftakt gegen Leverkusen ansteht.  

13.40 Uhr: Nächster Halt: München. Nach erfolgreichem Trainingslager machen sich die Bayern-Spieler gut vorbereitet und bestens gelaunt auf den Heimweg.

11.00 Uhr: Mit diesem Bild kann man sich aus Doha verabschieden:

Arm in Arm: Kingsley Coman und David Alaba.

10.36 Uhr:

Fußball-Nationalspieler

Joshua Kimmich

hat nach einer zwischenzeitlichen Erkrankung die achte und letzte Trainingseinheit des FC Bayern München im Wintercamp in Katar wieder komplett mit der Mannschaft bestreiten können. Jupp Heynckes ließ am Sonntagvormittag in Doha bei Sonnenschein und über 20 Grad noch einmal eine Stunde lang intensiv trainieren. Am Nachmittag (Ortszeit) geht es für den Bayern-Tross mit einem Charterflieger zurück nach Deutschland.

Die angeschlagenen Robert Lewandowski (Patellasehne) und Mats Hummels (Adduktorenprobleme) trainierten auch zum Abschluss des Wintercamps wieder nicht mit dem Team. Torjäger Lewandowski war im Kraftraum, Hummels absolvierte auf einem Nebenplatz eine intensive Laufeinheit.

09.45 Uhr: Die Verträge der Stars Franck Ribéry und Arjen Robben laufen am Saisonende aus. Beide haben sich nun dazu geäußert und warten auf ein Zeichen des Vereins.

09.25 Uhr: das letzte Training der Bayern in Katar läuft. Die Stars schwitzen für den Rückrundenstart am 12. Januar gegen Bayer Leverkusen.

Das waren die News vom 6. Januar 2018:

20.41 Uhr: Der Neuzugang aus Hoffenheim hätte sich bei seinem Debüt für den FC Bayern übrigens noch mehr Treffer gewünscht: "Nach einer harten Trainingswoche war das heute ein ordentlicher Test. Ein paar Tore mehr wären schön gewesen", sagte Sandro Wagner, der für das 1:0 verantwortlich war: "Bis jetzt gibt es nichts zu meckern."

17.31 Uhr: Sandro Wagner hat seine Treffsicherheit gleich in seinem ersten Auftritt im FCB-Dress unter Beweis gestellt. Nach zähem Beginn brach der DFB-Angreifer mit seinem Kopfball zum 1:0 den Bann im Match gegen Al-Ahli Doha. Hier gibt´s den Spielbericht zum souveränen Testspielsieg.

Mit seinem Traumtor im Test weckte Arjen Robben (l.) Erinnerungen an seinen Volltreffer in Manchester.

Ticker zum Nachlesen: So lief der Test gegen Al-Ahli

17.23. Uhr: Abpfiff in Doha.

17.19 Uhr: 6:0! Niklas Süle setzt den Schlusspunkt in einer vor allem in der zweiten Hälfte einseitigen Partie. 

17.05 Uhr: Tooooor für den FC Bayern! Da ist das 5:0. hat zugeschlagen. Niklas Dorsch zeigt sich ganz humorlos und trifft mit einem strammen Schuss.

16.58 Uhr: Und weiter geht das muntere Scheibenschießen. Nun darf sich auch Kingsley Coman in die Torschützenliste eintragen. Erneut fiel das Tor nach einem sehenswerten Volleyschuss.

16.50 Uhr: Jetzt drohen die Gastgeber auseinanderzubrechen. Der haushohe Favorit zieht auf 3:0 davon. Torschütze war Arjen Robben. Was für eine Bude! Der Niederländer nimmt einen Eckstoß volley - wie damals im Old Trafford gegen Manchester United.

16:44 Uhr: Corentin Tolisso setzt einen drauf. Per Kopf erhöht der Franzose auf 2:0.

16.41 Uhr: Alles neu beim FCB - zehn frische Spieler sind nun dabei. Einzig Corentin Tolisso darf sich weiter beweisen.

16.35 Uhr: Und weiter geht´s in Doha. Die zweite Halbzeit wurde soeben angepfiffen.

16.25 Uhr: Felix Götze darf sich heute schon beweisen, doch weitere unbekannte Spieler sind im Trainingslager mit dabei. Wir haben die Jungspunde des FC Bayern vorgestellt.

16.18 Uhr: Mit einer 1:0-Führung im Rücken gehen Wagner & Co. in die Halbzeitpause.

16.12 Uhr: Tooooor für den FC Bayern! Sandro Wagner hat zugeschlagen. Per Kopf ist der sprunggewaltige Angreifer zur Stelle.

16.09 Uhr: Weiter kein Glück im Abschluss: Es geht wohl mit einer Nullnummer in die Halbzeitpause.

15.55 Uhr: Al-Ahli wehrt sich tapfer. Noch können die Gastgeber gegen den hoch favorisierten deutschen Rekordmeister ein 0:0 halten. Bisher fehlt der Heynckes-Elf die Zielstrebigkeit.

15.30 Uhr: 26 Ulreich, 2 Wagner, 7 Ribéry, 11 James, 17 Boateng, 19 Rudy, 20 Götze, 24 Tolisso, 25 Müller, 27 Alaba, 34 Friedl

Jetzt ist die Aufstellung da - die Bayern schicken eine namhafte Elf ins Rennen. Felix Götze darf sich im FCB-Starensemble von Beginn an beweisen.

14.26 Uhr: Sandro Wagner wird um 15.30 Uhr erstmals das FCB-Dress überstreifen. Wir berichten hier von den wichtigsten Entwicklungen im Test des Rekordmeisters gegen Al-Ahli im Live-Ticker.

13.38 Uhr: Unterdessen ist der nächste Testspielgegner des Rekordmeisters bekannt geworden. Die Bayern bitten am Dienstag (17 Uhr) in der Allianz Arena die SG Sonnenhof Großaspach zum Tanz. Besonderes Schmankerl für alle Fans: Der Eintritt ist frei.

13.00 Uhr: Lionel Messi ablösefrei? Auch wenn Vater Jorge nun die Existenz einer Geheimklausel bestätigt hat, dürfte der Argentinier für die Kaderplaner an der Säbener Straße nur ein süßer Traum bleiben.

11.15 Uhr: Vor dem Test am Nachmittag zeigt sich „Don Jupp“ milde und hat keine überzogenen Erwartungen.

10.00 Uhr: 

+++ Gerüchten, Arturo Vidal würde vor einem Absprung zum FC Chelsea stehen, tritt Heynckes energisch entgegen: „Im Januar wird kein Spieler abgegeben!“ Der Trainer-Veteran verhängt einen klaren Transfer-Stopp. Gerade um den Chilenen Vidal hatten sich die Gerüchte zuletzt hartnäckig gehalten.  „Wenn er in einer Topverfassung ist, sind wir noch besser“, sagte der FCB-Übungsleiter mit Blick auf die Rückrunde.

+++ Nun geht es um Sandro Wagner: Der habe sich gut eingegliedert, meint Heynckes. „Er wurde hervorragend aufgenommen. Er war sehr aktiv, hat sich in den Einheiten positiv gezeigt. Er kann ein wichtiger Spieler werden. Zuvor hatten wir keine Alternative zu Lewandowski.

+++ Er habe in den vergangenen Wochen immer zu Gunsten der Gesundheit des Spielers entschieden. Auch bei Lewandowski und Hummels, so Heynckes.

+++ „Mats Hummels ist mit Adduktorenproblemen in die Winterpause gegenagen“, sagt der Triple-Trainer von 2013. Kimmich plage eine Mandelentzündung.

+++ Heynckes über den Gesundheitszustand seines Top-Stürmers: „Robert Lewandowski hat seine Verletzung aus der Hinrunde mit hierher gebracht. Ich hoffe, dass er am Dienstag wieder mit dem Team trainieren kann.“

+++ „Meine Spieler sind hochmotiviert nach Katar gereist“, sagt er zu Beginn. Und: Es macht großen Spaß mit den Spielern.“

+++ Heynckes ist da. 

09.57 Uhr: Nach einer Trainingseinheit steht nun die Pressekonferenz mit Jupp Heynckes an. Wir begleiten diese natürlich im Ticker.

Die Bayern-Spieler haben schon eine Einheit in den Knochen.

Das waren die News vom 5. Januar 2018

16.24 Uhr: Sandro Wagner wird möglicherweise schon beim ersten Pflichtspiel mit seinem alten neuen Arbeitgeber von Beginn an zum Einsatz kommen. Stürmerstar Robert Lewandowski hat weiterhin Probleme an der Patellasehne und möchte sich bis zum Rückrundenauftakt in Leverkusen eigenen Worten zufolge „keinen Druck“ machen. Beim Werksklub müssen die Münchner aller Voraussicht nach auch auf Mats Hummels verzichten. Der Innenverteidiger sagte am Freitag im Hinblick auf die Auswärtspartie am Freitag, den 12. Januar: „Es ist nur noch eine Woche, ich kann es mir nicht vorstellen.“

15.37 Uhr: Linksverteidiger David Alaba sprach abseits der harten Arbeit im Trainingslager über die Entwicklung unter Jupp Heynckes. Außerdem verriet der Österreicher, warum der deutsche Rekordmeister den auslaufenden Vertrag mit Teamkollege und Kumpel Franck Ribéry verlängern sollte.
13.26 Uhr: Zwei Jahre lang erlitt Jerome Boateng vom FC Bayern regelmäßig Verletzungen, jetzt ist er zurück. Seine Blessuren haben aber seine Sichtweise verändert, wie er am Freitag im Pressegespräch in Doha verriet.

12.51 Uhr: Mit Sandro Wagner ist jetzt ein zweiter Spieler beim FC Bayern, der für seine markanten Aussagen bekannt ist. Das kann ja lustig werden, denn Wagner haute am Donnerstag den ersten raus. Wann zieht Thomas Müller nach?

11.31 Uhr: Sven Ulreich ist am Freitag wieder ins Torwarttraining von Bayern München eingestiegen. Nach einer Mittelfingerstauchung hatte er einen Tag lang keine torwartspezifischen Übungen im Trainingslager des deutschen Rekordmeisters in Doha/Katar absolviert.

Trainingsbilder: Welcher Bayern-Star hat hier nur Fußball im Kopf?

FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa
FC Bayern München, Trainingslager, Doha 2018
Die Bilder vom FCB-Training im Doha am Freitag. © dpa

11.25 Uhr: Wenn alles gut läuft, stehen neun (!) FC Bayern Spieler für Bundestrainer Joachim Löw bereit. Fakt ist: 2014 in Brasilien bildeten sieben Bayern-Spieler das Gerüst für den WM-Triumph. Gelingt der Nationalmannschaft dank der Bayern-Stars auch die Titelverteidigung in diesem Jahr?

10.03 Uhr: Sven Ulreich hat Stammkeeper Manuel Neuer in der Hinrunde glänzend vertreten. FCB-Präsident Uli Hoeneß möchte den Vertrag mit dem Erfolgsgarant schnellstens verlängern. Kann sich der Umworbene einen Verbleib vorstellen? Das und warum Ulreich und Katar wohl keine Freunde mehr werden, erfahren Sie hier.

8.31 Uhr: Sonnenschein an Tag drei des FCB-Trainingslagers in Doha. Die Bayern sind bereits auf dem Trainingsplatz und schwitzen bei angenehmen 21 Grad. Joshua Kimmich fehlt heute erneut wegen seiner Erkältung, Mats Hummels und Robert Lewandowski trainieren weiterhin individuell. Im Laufe des Tages erwarten wir David Alaba und Jerome Boateng zum Pressegespräch.

Das geschah am Donnerstag, 4. Januar

22.00 Uhr: In ihrer Trainingspause hatten die Asse des Rekordmeisters Zeit, sich mit wirklich wichtigen Dingen zu beschäftigen - Mats Hummels trieb etwa das Thema Gesichtshaar um.

Bartvorbilder/beard inspired by @jok_32 & @rudy_sebastian19

Ein Beitrag geteilt von Mats Hummels - Bruder von JH17 (@aussenrist15) am

19.20 Uhr: Am Donnerstagnachmittag haben die FCB-Stars von ihrem Coach trainingsfrei bekommen. „Es ist auch wichtig, richtige Trainingssteuerung zu gestalten und die Spieler nicht zu überpacen“, erklärte Jupp Heynckes bei Bayern TV

14.25 Uhr: Interessante Nachrichten erreichen uns eben aus der Türkei. Besiktas Istanbul, der Gegner des FC Bayern im Achtelfinale der Champions League, verliert seinen Top-Stürmer aus der Vorrunde. Er wechselt nach England.

12.46 Uhr: James Rodriguez hat noch einen Vertrag bei Real Madrid, der FC Bayern hat ihn bis 2019 ausgeliehen. Jetzt bezieht der Kolumbianer klar Stellung zu seiner Zukunft.

11.29 Uhr: 25 Grad, Sonnenschein und ein kühler Wüstenwind - von solchen Trainingsbedingungen, wie sie in Doha herrschen, konnte Paulo Sergio zu seiner Zeit beim FC Bayern nur träumen. Im Interview erinnert er sich zurück an bitterkalte Trainingslager ...

9.48 Uhr: Noch vor dem ersten Training von Sandro Wagner als Bayernspieler kündigte „Don Jupp“ an, dass er sich gut vorstellen könne, mit Wagner und Lewandowski im 4-4-2-System zu spielen. Kann diese Idee wirklich funktionieren? Wir haben bei Taktik-Experte Constantin Eckner von spielverlagerung.de nachgefragt. Und überhaupt: Wie soll man das neue Sturm-Duo nennen? Wir hätten da ein paar Vorschläge ...

9.30 Uhr: Am Tag nach der Schrecksekunde im Training hat sich Torhüter Sven Ulreich erst einmal auf Passübungen beschränkt. Der 29 Jahre alte Schlussmann des Fußball-Rekordmeisters trug dabei einen Tapeverband am verstauchten Mittelfinger der rechten Hand. Auf torwartspezifisches Training verzichtete der Stellvertreter des verletzten Manuel Neuer. Wegen einer Erkältung musste Nationalspieler Joshua Kimmich beim Trainingslager in Doha/Katar im Teamhotel bleiben.

8.43 Uhr: Für Robert Lewandowski geht es nach dem gemeinsamen Aufwärmprogramm mit dem Team nun separiert weiter. Wegen seinen Problemen an der Patellasehne trainiert er alleine auf einem Nebenplatz weiter. Mats Hummels (Adduktorenblessur) absolvierte ebenso eine individuelle Einheit.

8.12 Uhr: Für Uli Hoeneß steht der „Mann des Jahres“ beim FC Bayern fest. Der Vertrag des Spielers läuft allerdings aus und müsse laut dem Präsidenten schleunigst verlängert werden. Na, erraten Sie schon, wen er meint? Die Auflösung gibt es hier!

8.00 Uhr: Guten Morgen aus dem Münchner Trainingslager in Katar! In diesen Minuten steht das erste Training des Tages an, in Doha ist es ja bereits kurz nach 10 Uhr. Im Pressegespräch erwarten wir heute Thomas Müller und James Rodriguez. Und: so viel sei verraten: Die tz schnuppert heute schon etwas WM-2022-Luft ...

Aufwärmprogramm der Bayern-Stars beim Training am Mittwoch.

Das geschah am Mittwoch, 3. Januar

21:50 Uhr: Viel Lob aus den Reihen der Bayern hat Leon Goretzka bekommen. Nun hat sich Christian Heidel, der Sportvorstand von Schalke 04, mit Unverständnis darüber geäußert. Er bezeichnet diese als „unnötig“.

19:49 Uhr: Bekanntlich ist ja Robert Lewandowski mit Jerome Boateng und Franck Ribéry zusammen nach Doha geflogen. Nun hat der polnische Stürmer einen Gruß an alle Bayern-Fans. „Liebe FC Bayern-Fans, ich wünsche euch ein frohes Neues. Mit schönen Grüßen aus dem Trainingslager. Ich freue mich sehr auf die Rückrunde.“

18:17 Uhr: Für die Münchner geht es in Doha langsam in den entspannten Teil über. Während der Rekordmeister für die Rückrunde schuftet, ist in der Schweiz ein ehemaliger FCB-Profi beim FC St. Gallen vorgestellt worden. Dieser spielte unter Giovanni Trapattoni bei den Roten. 

15.21 Uhr: Beim FC Bayern wird nicht mit einem raschen Comeback des verletzten Thiago gerechnet. „Den Zeitpunkt kann man nicht festlegen“, sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Er verwies vielmehr mehrfach darauf, dass der Mittelfeldspieler Ende November im Champions-League-Spiel gegen den RSC Anderlecht eine „große Muskelverletzung“ erlitten habe. Beim 2:1 in Brüssel hatte sich der 26 Jahre alte Thiago einen Muskelteilriss im Oberschenkel zugezogen. Salihamidzic hofft, dass der Spanier dem FC Bayern in der Rückrunde noch entscheidend helfen kann. „Er ist ein sehr wichtiger Spieler für uns.“ Bei Muskelverletzungen seien Zeitpläne jedoch schwierig zu benennen.

15.14 Uhr: Während die Profis in Doha schwitzen, können sich die FCB-Junioren noch bis 8. Januar ausruhen. Dann geht es für sie auf dem FC Bayern Campus los mit der Vorbereitung. Das neue Areal fruchtet bereits, wie NLZ-Chef Jochen Sauer resümiert.

13.57 Uhr: Mittlerweile gibt es bei Sven Ulreich offenbar Entwarnung. Wie die Bild berichtet, ist der Mittelfinger der rechten Hand nur verstaucht. Als der Keeper nach der Untersuchung wieder am Mannschaftshotel vorgefahren wurde, sagte er dem Blatt zufolge: „Alles gut!“ Am Nachmittagstraining wird er aber nicht teilnehmen.

13.48 Uhr: Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat sich zu Sven Ulreichs Verletzung geäußert. „Ulle ist zur Untersuchung ins Krankenhaus gefahren. Ich gehe davon aus, dass er zum Rückrundenstart wieder im Tor steht“, sagte der Bosnier. Der Keeper hatte sich im Training eine Blessur am rechten Mittelfinger zugezogen.

Salihamidzic sprach auch über den offenbar schon für Sommer verpflichteten Leon Goretzka: „Er ist ein Spieler von Schalke und das respektieren wir natürlich. Er ist ein deutscher Nationalspieler und dass wir Interesse haben, können wir auch sagen.“ Wir müssen uns wohl noch gedulden, ehe Vollzug vermeldet wird.

Zu Sandro Wagner sagte „Brazzo“: „Er ist ein klasse Typ mit einer super Einstellung - ein Kämpfer, der immer Gas gibt.“

13.28 Uhr: Sandro Wagner möchte den Wechsel zum FC Bayern München auch als Sprungbrett für die erste WM-Teilnahme nützen. „Mein Wunschgedanke wäre, dass ich auf meine Einsatzminuten komme und auf den WM-Zug springe“, sagte der 30 Jahre alte Angreifer am Mittwoch im Trainingslager des Bundesliga-Herbstmeisters in Katar. Die ersten zwei Tage bei seinem Lieblingsclub, für den er schon als Jugendlicher und Jung-Profi aktiv war, bezeichnete Wagner als „sehr positiv“. Die Qualität beim FC Bayern sei im Training deutlich höher als in Hoffenheim. „Ich weiß, was auf mich zukommt“, sagte Wagner zum Konkurrenzkampf mit Torjäger Robert Lewandowski. Er habe sich darauf eingestellt, in München öfter auf der Ersatzbank sitzen zu müssen. 

13.06 Uhr: Trotz des Trainings hatten die Stars des FCB Zeit für Selfies mit den Zaungästen. Die Schnappschüsse aus Doha.

Bilder: FCB-Tag zwei in Doha - Zeit für Selfies mit Fans und Gastgebern

Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa
Trainingslager FC Bayern München in Doha 2017/18
Bilder von Tag zwei des Wintertraningslagers des FC Bayern in Doha 2017/18. © dpa

12.28 Uhr: Das Training des FC Bayern hatte heute etwas von einem Schmerz-Parcour! Sit-ups mit Gewichten, Klimmzüge, Kniebeugen mit Gummiseil, Einbein-Sprünge über Minihürden ... wer Titel will, muss eben hart arbeiten!

12.15 Uhr: Keine Neuigkeiten gibt es bislang zur Lage bei Sven Ulreich. Nach seinem Trainingsabbruch wurde er zunächst auf dem Platz behandelt und dann mit einem Golfwagen ins angrenzende Teamhotel gefahren. Der Finger sollte genau untersucht werden.

11.34 Uhr: Beim FC Bayern ist Javi Martinez als Sechser quasi unverzichtbar. Nun verrät der Spanier, dass er früher eine andere Position ins Auge gefasst hat und sein Vater mit München nicht so richtig warm wird.

9.57 Uhr: Sorgen um Sven Ulreich! Der Keeper hat das Training, das von rund 250 Fans beobachtet wird, eben vorzeitig beenden müssen, er scheint Probleme mit der rechten Hand zu haben. Der 29-Jährige wurde länger behandelt und hat sich ins Hotel zurückgezogen.

9.53 Uhr: Zum Start des Trainingslagers in Katar muss der FC Bayern auf Torjäger Robert Lewandowski und Abwehrchef Mats Hummels verzichten. Lewandowski fehlte bei den ersten Einheiten auf dem Aspire-Gelände in Doha wegen Problemen an der Patellasehne, Hummels plagen Adduktorenprobleme.

9.30 Uhr: Guten Morgen aus Doha, Tag zwei des Trainingslagers der Roten in der Aspire Academy steht an! Auch heute verpassen Sie nichts vom FC Bayern. Dem frühen Rückrundenstart geschuldet ist das Trainingslager 2018 etwas kurz. Ohne Ab- und Anreise bleiben dem deutschen Rekordmeister gerade einmal vier volle Tage, um sich auf das Fußball-Jahr 2018 vorzubereiten. Reicht das, um den Grundstein für ein erfolgreiche Rückrunde zu legen und Verletzungen präventiv zu vermeiden? Die tz hat bei Fitness-Experte Prof. Dr. Martin Halle nachgefragt.

Das geschah am Dienstag, 2. Januar

23.00 Uhr: Neuzugang Sandro Wagner ist bei seiner ersten Einheit bei seinem neuen, alten Klub mit Applaus von der Mannschaft begrüßt worden. 

16.06 Uhr: 

Nun sind auch die ersten Bilder in den sozialen Medien aufgetaucht. Das Flugzeug zierte außen die Bayern-Spieler. Gekleidet in weißen Trainingsjacken und schwarzen Hosen müssen die Akteure noch einige Bereiche im Flughafen passieren. 

15:40 Uhr: Die Bayern sind am Hamad International Airport in Doha gelandet. Fünf Stunden und elf Minuten dauerte der Flug von München und war 19 Minuten schneller als gedacht. Jetlag werden die Spieler keinen haben, da uns Qatar nur zwei Stunden voraus ist.   

15:10 Uhr: Nicht alle Spieler sind mit dem Flieger von München aus nach Doha geflogen. Einige reisen auch selbst nach. Ron-Thorben Hoffmann, Arturo Vidal, Rafinha und James Rodriguez fliegen selbst. Genauso wie Jerome Boateng, Robert Lewandowski und Franck Ribéry, die sich eine Maschine teilen. 

13.24 Uhr: Der Lufthansa-Flug LH 2570 überfliegt derzeit in 11,8 Kilometern Höhe mit rund 990 km/h den Vansee und nähert sich der türkisch-iranischen Grenze.

12.18 Uhr: Mittagszeit im Flieger bedeutet auch Essenszeit über den Wolken. Die Bayern können wählen zwischen Rotbarsch oder Pesto-Pasta.

12.07 Uhr: Der FC Bayern überfliegt derzeit das schwarze Meer, etwa 200 Kilometer nördlich des Bosporus. 

12.01 Uhr: Wie bereits erwähnt mit an Board der Lufthansa-Maschine ist auch Sandro Wagner, der Winterneuzugang des FC Bayern. Jupp Heynckes ist überzeugt davon, dass Nationalspieler eine Verstärkung für den FC Bayern München darstellen wird.

11.11 Uhr: Mats Hummels schickt aus dem FCB-Flieger Grüße via Instagramm. Die Maschine mit dem Rekordmeister überfliegt derzeit Ungarn und nimmt Kurs auf die rumänische Grenze.

Happy new year (etwas spät) aus dem Flieger ins Trainingslager

Ein Beitrag geteilt von Mats Hummels - Bruder von JH17 (@aussenrist15) am

10.46 Uhr: Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge haben die Reise nach Katar übrigens nicht angetreten, sie bleiben in München.

10.33 Uhr: „Die Vorbereitung ist sehr kurz, deswegen muss man das Training sehr klug gestalten“, kündigte Trainer Jupp Heynckes vor dem Abflug an. In Katar wird der FC Bayern lediglich ein Testspiel bestreiten, am 6. Januar geht es gegen Al-Ahli SC.

10.15 Uhr: Der FC Bayern startet in diesen Sekunden, der Flieger in Richtung Katar hebt von der südlichen Startbahn in Richtung Katar ab!

9.59 Uhr: Das Boarding läuft! Der FC Bayern besteigt in diesen Sekunden den Airbus A340-642, der den Rekordmeister nach Katar fliegen wird. Der Start verzögert sich allerdings um einige Minuten, dieser sollte um 10 Uhr erfolgen. Diese kleine Verspätung dürfte der Flieger aber schnell wieder reingeholt haben. Die Flugdauer beträgt rund fünfeinhalb Stunden, die Landung ist für 15.30 deutscher Zeit (17.30 Uhr Ortszeit) geplant.

Bilder: FC Bayern fliegt mit Wagner ins Trainingslager nach Doha

Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha.
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha. © dpa
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha.
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha. © dpa
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha.
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha. © dpa
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha.
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha. © dpa
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha.
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha. © dpa
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha.
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha. © dpa
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha.
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha. © dpa
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha.
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha. © dpa
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha.
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha. © dpa
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha.
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha. © dpa
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha.
Bilder vom Abflug des FC Bayern in Richtung Doha. © dpa

9.00 Uhr Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker aus dem Trainingslager des FC Bayern in der Aspire Academy in Doha/Katar. Hier finden Sie bis zum 7. Januar alle Informationen rund um das Vorbereitungscamp des Tabellenführers, der sich unter der Sonne des Wüstenemirats auf eine hoffentlich erfolgreiche Rückrunde vorbereiten wird.

Fünf intensive Trainingstage stehen den Stars des FC Bayern bevor, wenn sie am Dienstag, 2. Januar um 10 Uhr vom Flughafen Franz-Josef-Strauß in Richtung Katar aufbrechen (Flug LH 2570). Angesichts der bereits am 12. Januar beginnenden Rückrunde (Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen, 20.30 Uhr) muss Trainer Jupp Heynckes sein Vorbereitungsprogramm im Eiltempo abspulen. Die Spieler erwartet hohe Trainingsintensität, vor allem auch im Vergleich zu den Vorjahren, in denen die Münchner zeitweise doppelt so lange in der Aspire Academy weilten.

Der FC Bayern fliegt am Montag nach Doha ins Trainingslager.

Neben der sportlichen Vorbereitung dient das Trainingslager auch dazu, Bayern-Neuzugang Sandro Wagner in seine neue Mannschaft zu integrieren. Der Lewandowski-Backup stößt vor der Abreise nach Katar erstmals zu seinen neuen Teamkollegen - über weitere Wintertransfers wird dagegen bislang nur spekuliert.

Mit Manuel Bonke und Hanna Raif haben wir zwei Reporter mit auf Reisen geschickt, die uns aktuelle und hautnahe Informationen aus dem Trainingslager der Bayern zukommen lassen werden. Hier im Live-Ticker verpassen Sie nichts!

Alle Infos zum Winter-Trainingslager des FCB in Doha/Katar

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!


Video: Glomex

Auch interessant

Meistgelesen

„Haben alle ein Problem“: Kovac-Krise geht einem Bundesliga-Coach sehr nahe
„Haben alle ein Problem“: Kovac-Krise geht einem Bundesliga-Coach sehr nahe
Bilder vom Geheimtraining: Nationalspieler zurück beim FC Bayern, prominenter Gast schaut zu
Bilder vom Geheimtraining: Nationalspieler zurück beim FC Bayern, prominenter Gast schaut zu
Friedhelm Funkel über FCB-Krise: „Das ist respektlos von den Spielern“
Friedhelm Funkel über FCB-Krise: „Das ist respektlos von den Spielern“
Vidal: Münchner Gericht bestätigt Mega-Geldstrafe gegen Ex-Bayern-Star
Vidal: Münchner Gericht bestätigt Mega-Geldstrafe gegen Ex-Bayern-Star

Kommentare